Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Aktionen des BHV im Rahmen der Handball Weltmeisterschaft

Die WM-Roadshow 

Im September und Oktober haben Martin Haider (BHV-Referent für Mitgliederentwicklung und WM-Projektorganisation) und Jana Korff (BHV-Referentin Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation) alle acht bayerischen Bezirke besucht und zu einem Vortrag zum Thema Handball Weltmeisterschaft eingeladen. Zu den zehn Vorträgen wurden alle Vereinsvertreter des jeweiligen Bezirks eingeladen.

Ziel der Roadshow ist es, über die "WM Dahoam" zu informieren und die geplanten bayernweiten Aktionen rund um die Weltmeisterschaft bekannt zu machen. Um aus dem Turnier im Januar für ganz Bayern einen Mehrwert zu erziehlen, und zu zeigen #bayernkannhandball, brauchen wir ganz Bayern als Unterstützung. 

Die Mini WM 

Im Rahmen einer Mini-WM werden die Mannschaften der Altersklasse 2006 und 2007 von Oktober bis Januar bayernweit zwei Turniere untereinander ausspielen – ganz im Zeichen der Großen. Die Turniere bestehen aus einem Mädchen- und einem Jungenturnier, bei dem der Modus der WM nachgespielt wird.

Den 24 männlichen und 23 weiblichen Teilnehmern wurde dafür von WM-Botschafter Dominik Klein ein WM-Land zugelost, dass sie die gesamte Mini-WM über vertreten, zu dessen Hymne sie einlaufen und dessen Landesfahne und Trikots sie tragen. Das Highlight des Turniers sind die Finalspiele, die am 13. Januar in der Olympiahalle ausgespielt werden, im Vorfeld an die Vorrundenspiele der Profis. 

Die Fanzone 

... in Planung 

Die Promotion Tour 

Eine Promotiontour des BHV für die Weltmeisterschaft läuft bereits – mit WM-Ständen unter anderem auf dem Münchner Sportfestival am Königsplatz und dem Outdoorsportfestival im Olympiapark. Mehrere tausende Besucher pro Tag haben die Stände besucht und konnten ihre Wurfkünste, Wurfkraft und Reaktionsschnelligkeit unter Beweis stellen und gegen die Handball Profis aus Erlangen und WM-Botschafter Dominik Klein antreten. Die BHV-Jugendsprecher haben dabei großartige Arbeit geleistet und ihre Begeisterung für den Handball an die Besucher weitergegeben. 

Der Grundschulaktionstag im Zeichen der WM 2019 

Um Handball in den Grundschulen zu fördern, haben unsere bayerischen Vereine den 09. Oktober gemeinsam genutzt und den Schülerinnen und Schülern DEN BALL IN die Hand gereicht  Mit der Hilfe von 162 Vereinen gelang es, für 17.038 Schülerinnen und Schüler den Dienstagvormittag mit Bewegung zu versüßen und einen Handballschnuppertag an 244 Schulen anzubieten.  

In diesem Jahr gibt es die besondere Möglichkeit, den Grundschulaktionstag auch weiterführend zu nutzen und mit den Kindern gemeinsam die Handball Weltmeisterschaft in München zu besuchen. Die Vereine können sich gemeinsam mit den Grundschulen für Kinder-Tickets bewerben - dazu erhalten sie Mitte Oktober ein WM4School-Schreiben, das ausgefüllt bis spätestens 30.November an Martin.Haider@bhv-online.de zurückgeschickt werden muss. 

Achtung: Begrenzte Stückzahl 

Mit Spielfesten zur WM 

Ähnlich wie beim Grundschulaktionstag bekommen auch unsere bayerischen Mini- und E-Jugendmannschaften die Möglichkeit, bei der WM Dahoam dabei zu sein. Dazu wird an alle bayerischen Vereine Mitte Oktober die WM4Kids-Pass versendet, mit der sich die Mannschaften für die Kinder-Tickets bewerben können. Die Liste muss bis 30.November ausgefüllt an Martin.Haider@bhv-online.de zurückgeschickt werden. 

Achtung: Begrenzte Stückzahl 

Das WM Trainersymposium 

Wenige Tage, bevor im Januar 2019 bei der 26. IHF Männer-Weltmeisterschaft die Bälle durch die Hallen in Deutschland und Dänemark fliegen, trifft sich die internationale Trainerelite zum IHF-Trainersymposium. Dieses findet vom 8. bis zum 10. Januar in München (Sporthalle des TSV Milbertshofen e.V., Hans-Denzinger-Straße 2, 80807 München) statt.

Die Eröffnung des Symposiums übernimmt am Dienstag, 8. Januar 2019, IHF-Präsident Dr. Hassan Moustafa. Auf die Teilnehmer der Veranstaltung warten spannende Vorträge von hochkarätigen Referenten wie beispielsweise vom ehemaligen Bundestrainer und aktuellen japanischen Nationaltrainer Dagur Sigurdsson, Xavier Pascual, Trainer des spanischen Top-Klubs FC Barcelona , Chef-Bundestrainer Nachwuchs Jochen Beppler oder Bundestrainer Jugend männlich Erik Wudtke.

IN PLANUNG 

Das Hochschulsymposium 

 

Handreichen für Vereine bei Mitgliederboom 

IN PLANUNG 

Die Lehrerfortbildungen Handball 

Von Oktober bis Dezember werden bayernweit staatliche Lehrerfortbildungen für den Unterrichtssport durchgeführt. Die Fortbildungen stehen unter dem Thema: "Handball – Spielformen für die 5. und 6. Klasse" und zeigt vielfältige Möglichkeiten auf, mit einfachen methodischen Übungsansätzen und schülergerechten Stundenkonzepten, Mädchen und Jungen für das Spiel mit dem Handball zu motivieren. Ein breites Angebot an Spiel- und Übungsvarianten soll eine schnelle Umsetzung auch für Lehrkräfte mit geringen Erfahrungen im Handball sicherstellen. Möglichkeiten zur Eigenrealisation werden ebenso angeboten wie Tipps für den sicheren Unterricht auch mit großen Klassen in kleinen Hallen.

Für die Fortbildungen können sich alle Lehrkräfte bei der Landessportstelle für den Schulsprort bewerben, durchgeführt werden die Lehrgänge vom Bayerischen Handball Verband. 

Das Ehemaligentreffen 

IN PLANUNG 

IN PLANUNG 

Die WM-Handballcamps

Das Public Viewing 

IN PLANUNG 

Unsere Partner










Top