Schwabenjungs gewinnen Sichtungsturnier

Bei der zentralen Stützpunktsichtung in Regensburg am vergangenen Wochenende überzeugte Schwaben sowohl individuell als auch als Team.


Die Handball-Bezirksauswahl Schwaben hat bei der zentralen Stützpunktsichtung des Bayerischen Handball-Verbands eine bemerkenswerte Leistung gezeigt. Fünf Talente aus dem Team wurden dabei für den Bayernkader gesichtet und dürfen ab sofort an den Kaderlehrgängen und -maßnahmen des BHV teilnehmen: Paul Stotz, Paul Antony, Felix Maier, Matteo Christl und Fabian Rampp.

Beeindruckend war auch der Erfolg von Team Schwaben beim Sichtungsturnier, das zwischen den acht Handballbezirken ausgetragen wurde. Im K.O.-System kämpfte sich das Team zum Sieg und präsentierte sich dabei nicht nur den Landestrainern, sondern auch den Zuschauern in starker Form.

Obwohl der Sieg beim Sichtungsturnier eine untergeordnete Rolle bei der Talent-Sichtung spielt, unterstreicht er die hohe Teamfähigkeit und das Potential der Spieler aus Schwaben. 

 

zurück zur Übersicht


Top