Erfolgreiche Erstsichtung

Der Bezirk Schwaben mit einer offenen Erstsichtung in Augsburg-Lechhausen seinen Bezirkskader für die Jahrgänge W2011 und M2010 zusammengestellt.


Im Bezirksauswahltraining wurden die Jungen und Mädchen ein Jahr lang auf die zentrale Stützpunktsichtung des BHV vorbereitet. Die Hauptarbeit bei der Ausbildung junger Talente liegt weiter bei den Vereinen und wird durch das Auswahltraining im Bezirk ergänzt. Um den Sprung in den Bayern- oder Landesstützpunktkader zu schaffen, müssen die Spieler*innen dann zeigen, was sie mitnehmen und dazulernen konnten. Bei den Mädchen konnten aufrgund der Größe des Bezirkskaders nicht alle zur Sichtung mitfahren, der Talentförderbereich des Bezirks möchte trotzdem vielen Spielerinnen die Möglichkeit zur Weiterentwicklung im Bezirkstraining geben. 

Fünf Spielerinnen des Bezirks Schwaben konnten bei der Stützpunktsichtung am vergangenen Samstag in Ingolstadt besonders überzeugen und dürfen nun einen Schritt weiter Richtung Leistungssport gehen - für sie stehen bald die ersten Lehrgänge mit dem Landeskader unter der Leitung der Landestrainer an. Die Entscheidung für den Landesstützpunktkader steht noch aus. 

Für die Jungs geht es erst am kommenden Samstag zur zentralen Stützpunktsichtung nach Regensburg.

Für den Jahrgang W2011 sind als Trainer Holger Hübenthal, Mario Stadlmair und Claudia Pribil verantwortlich. 

Der Jahrgang M2010 wird von Florian Antony, Max Schnitzlein und Tom Bäuml trainiert. 

 

zurück zur Übersicht


Top