Volle Fahrt voraus!

Freitagsspiel, bayerisches Duell in der 3. Liga und Spitzenpartie - alle Informationen zu den Spielen mit bayerischer Beteiligung in der Handball-Bundesliga, der 2. Handball-Bundesliga, der 3. Liga, der Jugendbundesliga und den Empfehlungen der Bayernliga-Spiele für das Wochenende 9.12./10.12.2023!


1. Liga Herren

Samstag, 9.12. 20:30 Uhr: HC Erlangen vs. THW Kiel (Arena Nürnberger Versicherung, Nürnberg)

 

Alle Spiele der 1. Handball-Bundesliga der Männer gibt es im kostenpflichtigen Stream bei Dyn zu sehen.

 

2. Liga Frauen

Samstag, 9.12. 18:30 Uhr: ESV 1927 Regensburg vs. TSV Nord Harrislee (Sporthalle ESV 1927 Regensburg)

Samstag, 9.12. 19:30 Uhr: TG Nürtingen vs. HCD Gröbenzell (Theodor-Eisenlohr-Sporthalle, Nürtingen)

 

Alle Spiele der 2. Bundesliga Frauen könnt ihr für 4,50€ im Livestream auf sportdeutschland.tv verfolgen.

 

2. Liga Herren

Freitag, 8.12. 19:00 Uhr: SG BBM Bietigheim vs. HSC 2000 Coburg (EgeTrans Arena, Bietigheim-Bissingen)

Samstag, 9.12. 19:30 Uhr: TV Großwallstadt vs. TuS N-Lübbecke (Untermainhalle, Elsenfeld)

 

Alle Spiele der 2. HBL Live könnt ihr im kostenpflichtigen Stream bei Dyn verfolgen.

 

3. Liga Frauen

Samstag, 9.12. 16:00 Uhr: HC Erlangen vs. TV Nellingen (Karl-Heinz-Hiersemann-Halle, Erlangen)

Samstag, 9.12. 17:30 Uhr: SG Mintraching/Neutraubling vs. TSV Wolfschlugen (Sporthalle II, Mintraching)

Samstag, 9.12. 17:30 Uhr: HSG Würm-Mitte vs. TSV Haunstetten (Kurt-Huber-Gymnasium, Gräfelfing)

 

3. Liga Herren

Samstag, 9.12. 19:00 Uhr: HT München vs. HBW Balingen-Weilstetten II (Hachinga-Halle, Unterhaching)

Samstag, 9.12. 19:00 Uhr: TGS Pforzheim vs. Wölfe Würzburg (Bertha-Benz Sporthalle, Pforzheim)

Samstag, 9.12. 19:30 Uhr: TuS Fürstenfeldbruck vs. Rhein-Neckar Löwen II (Wittelsbacher-Halle, Fürstenfeldbruck)

Samstag, 9.12. 20:00 Uhr: HC Oppenweiler/Backnang vs. HC Erlangen II (Gemeindehalle Oppenweiler)

 

Alle Spiele der 3. Liga Männer könnt ihr für 5,00€ auf sportdeutschland.tv verfolgen.

 

Jugendbundesliga männlich

Samstag, 9.12. 17:00 Uhr: TV Nieder-Olm vs. HSC 2000 Coburg (Sporthalle der IGS Nieder-Olm)

Sonntag, 10.12. 14:30 Uhr: TuSEM Essen vs. HC Erlangen (Sporthalle Margarethenhöhe, Essen)

Sonntag, 10.12. 16:00 Uhr: SG DJK Rimpar vs. mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen (Dreifachsporthalle Rimpar)

 

Bayernliga Nord Frauen

Ein echtes Kellerduell erwartet uns am Sonntag in Nürnberg. Dort treffen die Damen des HBC Nürnberg auf den Tabellenletzten - SG Helmbrechts/Münchberg. Da die Nürnbergerinnen selber aber nur einen Platz vor ihren Gegnerinnen stehen, erwartet einen in der Halle der Ludwig-Uhland-Schule eine äußerst spannende Partie der Bayernliga Nord.

Und wenn ihr schonmal in der Halle seid, solltet ihr das anschließende Spiel der Bayernliga der Männer auch nicht verpassen. Wer also die geballte Ladung Action haben will, der ist am Sonntag in Nürnberg gut aufgehoben.

Sonntag, 10.12. 14:00 Uhr: HBC Nürnberg vs. SG Helmbrechts/Münchberg (Ludwig-Uhland-Schule, Nürnberg)

 

Bayernliga Süd Frauen

Volle Power gibt es auch schon Samstag in Schwabmünchen. Der Tag ist nämlich vollgepackt mit hochklassigen Partien. Zuerst Bayernligaspiele der männlichen sowie weiblichen B-Jugend, bevor es zum eigentlichen Kracher des Tages kommt. Die Bayernliga Frauen des TSV Schwabmünchen, die aktuell Spitzenreiterinnen sind, empfangen den Tabellenvierten aus Ismaning. Die „Isar Devils“ sind aber momentan Top-Kandidatinnen um den dritten Tabellenplatz, weshalb das Spiel gegen Schwabmünchen eine intensive und erstklassige Partie sein wird.

Abgerundet wird der Tag in der Halle im Anschluss dann noch vom Landesligaspiel der Männer gegen den SV Anzing. Verpasst diesen Tag keinesfalls!

Samstag, 9.12. 18:00 Uhr: TSV Schwabmünchen vs. TSV Ismaning (Hans-Nebauer-Sporthalle, Schwabmünchen)

 

Bayernliga Männer

Von außen betrachtet erscheint das Spiel erster gegen fünfter Tabellenrang bereits entschieden. Bei genauerer Betrachtung sieht man jedoch, dass uns am Samstagabend in Landshut allerfeinster und spannender Handball erwartet. Dadurch, dass die Landshuter Männer ein Spiel weniger als ihre Konkurrenten haben, würde sie ein Sieg gegen Coburg fast bis an die Tabellenspitze katapultieren. Zumal die TG Landshut heimisches Publikum im Rücken hat, wird diese Partie ein Handball-Feuerwerk der Extraklasse, bei der noch nichts entschieden ist.

Abgesehen von diesem Spiel könnt ihr euch in der Landshuter Halle den ganzen Tag auf hochklassige Bayern- und Landesligaspiele freuen!

Samstag, 9.12. 20:00 Uhr: TG Landshut vs. HSC 2000 Coburg II (Halle Sportzentrum West, Landshut)

zurück zur Übersicht


Top