Servus Hilde!

Das Herz der Geschäftsstelle, Pässe-Powerfrau Hildegard Kneißl, geht in den Ruhestand.


Kaum ein Verein, der nicht direkten Kontakt zu Hildegard Kneißl hatte - selbst wer wenig mit der BHV-Geschäftsstelle zu tun hatte. Denn für "ihre" Vereine war Hilde immer erreichbar. Es war keine Seltenheit, dass Pässe von ihr online um 4:00 Uhr morgens freigegeben wurden, nur damit ein Spieler oder eine Spielerin doch noch spielberechtigt für den folgenden Tag waren. Und dabei kennt Hilde noch die Zeiten, als man mit den Passanträgen vor der Geschäftsstelle im dritten Stock im Haus des Sports Schlange stand, um einen Stempel zu bekommen. 

23 Jahre war Kneißl wie niemand sonst für die Vereine in Bayern die erste Anlaufstelle für Fragen und Probleme. 
Nun verabschiedet sie sich in den wohlverdienter Ruhestand. Zu ihrem letzten Arbeitstag überreichte Präsident Georg Clarke das TEAM BAYERN-Trikot zur Verabschiedung im Haus des Sports im Kreis der BHV- aber auch BLSV-Kollegen. Sie selbst dankte zum Abschied vor allem den Vereinen für die gute, respektvolle und stets freundliche Zusammenarbeit. Etliche Vereinsvertreter und Geschäftsstellen ließen es sich nicht nehmen, sogar persönlich in der Geschäftsstelle vorbeizuscheun und sich zu verabschieden.

  

Wir wünschen unserer Hilde alles Gute und vermissen Dich jetzt schon!

zurück zur Übersicht


Top