Über 70 Teilnehmer beim Schnuppertag

Der HSC 2000 Coburg lud im Rahmen des HUK-COBURG Junior-Teams am vergangenen Samstag zum Handball-Schnuppertag für alle Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren ein. Hierbei nahmen knapp 75 Kids aus der Region teil, für die abwechslungsreiche Handball-Stationen auf dem Tagesprogramm standen.


Nach der Ankunft in der HUK-COBURG arena konnten alle Kinder die verschiedenen Stationen ausprobieren und sich auspowern.  Es gab unter anderem die Möglichkeit ihre Wurfpräzision und Zielgenauigkeit an der Torwurf-Station und gegen HSC-Profi und ,,Koordinator Kinderhandball Sport‘‘ Florian Billek, der sich in ungewohnter Rolle als Torwart vorfand, zu üben und zu beweisen. Außerdem gab der Rechtsaußen den Kindern verschiedene Tipps, um ihren Wurf zu verbessern und beantwortete die vielen Fragen und Autogrammwünsche der Teilnehmer. Daneben gab es weitere Stationen, an denen alle ihre handballspezifischen Fähigkeiten wie Prellen, Werfen und Fangen in spielerischer Form testen konnten. Doch nicht nur das konnte ausprobiert werden. Es gab auch weitere Stationen an denen beispielsweise die allgemeine Koordination und Geschicklichkeit in Form eines kleinen Parcours gefordert wurde.

Schülerleiter Kevin von Heyking sowie FSJ’ler Maximilian Asam standen für die Kids als Ansprechpartner an den verschiedenen Stationen zur Verfügung. Den „ganz Kleinen“ war der Spaß sichtlich anzumerken. ,,Es löste viel Begeisterung in mir aus, dass wieder so viele Kinder von klein bis groß dabei waren und wir ihnen die Vielfältigkeit und den Spaß am Handball präsentieren konnten. Gerade jetzt ist eine sportliche Aktivität der Kids, die ihnen Stabilität gibt, umso wichtiger. Das zeigten auch die vielen Gespräche mit den Eltern und Großeltern‘‘, fasste von Heyking den Schnuppertag zusammen. Am Ende erhielt jeder Teilnehmer noch eine Einladung zum nächsten Heimspiel der Bundesligamannschaft gegen die SG BBM Bietigheim sowie ein T-Shirt des HUK-COBURG Junior Teams.

Zusammen mit dem HSC 2000 Coburg unterstützt die HUK-COBURG seit Anfang 2010 das sportliche Freizeitangebot für Jugendliche in Coburg. Unter dem Namen „Junior-Team“ bietet die HUK-COBURG mit dem HSC 2000 Coburg Jugendlichen aus dem Coburger Raum Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung. Besonders auf die soziale Komponente wird bei diesem Engagement Wert gelegt. Alle Veranstaltungen sind für die Teilnehmer kostenlos. Die Kinder sollen von Computerspielen und TV weggeholt werden, indem ihnen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung ermöglicht wird.

Text: HSC 2000 Coburg

zurück zur Übersicht


Top