Sechs Spielorte für ein Handball-Fest

Die Men’s EHF EURO 2024 kommt nach Düsseldorf, Berlin, Mannheim, München, Hamburg und Köln


Der Rahmen der Men’s EHF EURO 2024 steht: An diesem Donnerstag haben der Deutsche Handballbund und die Europäische Handball-Föderation gemeinsam die Spielorte bekanntgeben, in denen vom 10. bis zum 28. Januar 2024 das Handball-Leben pulsieren wird. Düsseldorf soll mit einem Zuschauer-Weltrekord Schauplatz des Eröffnungsspiels werden. Vorrundenspielorte der ersten Men’s EHF EURO mit 24 Teams und insgesamt 65 Spielen in einem Gastgeberland sind Berlin mit der deutschen Handball-Nationalmannschaft sowie Mannheim und München. Die Hauptrunde findet in Köln – bei erfolgreicher Qualifikation mit dem DHB-Team – sowie Hamburg statt. Köln bereitet zudem das Spielfeld für die Finalrunde und ist damit der Ort, an dem sich die Träume der EHF EURO 2024 erfüllen.

„Ich gehe davon aus, dass die EHF EURO 2024 von zentraler Bedeutung für den Stellenwert und die Zukunft des Handballs sein wird“, sagt Michael Wiederer, Präsident der Europäischen Handball-Föderation. „In der Summe haben wir in Deutschland die besten Hallen und das begeisterungsfähigste Handballpublikum in Europa. Das zeigt sich auch jedes Jahr beim EHF FINAL4 der EHF Champions League in Köln.“

„Dieses Turnier wird ein Leuchtturm im Jahrzehnt des Handballs. Vorfreude stellt sich schon jetzt ein“, erklärt Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes. „Es ist uns gelungen, die Standorte der EHF EURO 2024 nahezu deutschlandweit zu verteilen, so dass wir dem Handball überall eine Plattform bieten können. An dieser Stelle bedanke ich mich herzlich bei den anderen Spielorten, die viel Energie investiert und sich beworben haben, aber diesmal leider nicht zum Zuge gekommen.“

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen Armin Laschet: „Fleiß, Fairness und vor allem Kampfgeist – das verbinden wir mit dem Handballsport. Da ist es nur folgerichtig, dass die Handball-Europameisterschaft in Deutschland auch zu uns nach Nordrhein-Westfalen kommt! Das Eröffnungsspiel und die Finalrunde werden in unseren Arenen in Köln und Düsseldorf ausgetragen. Mit der großen Begeisterung für den Sport in unserem Land werden wir uns als perfekter Gastgeber für dieses hochkarätige Turnier präsentieren. Und die Fans können schon einmal notieren: Der Handball-Europameister 2024 wird in jedem Falle im Sportland Nummer 1, in Nordrhein-Westfalen, gekürt.“

Von der Idee 2016 über die Vergabe 2018 in Glasgow bis hin zur Bekanntgabe der Spielorte am heutigen 10. Juni 2021: Die EHF EURO 2024 ist als visionäres Projekt gestartet und gewinnt Konturen. „Wir planen das Eröffnungsspiel in einem Fußballstadion. Düsseldorf soll mit 50.000 Fans und einem damit erfolgreichen Weltrekordversuch den Rahmen für eine fantastische EHF EURO 2024 setzen“, erklärt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes. „Alle Arenen fassen mehr als 10.000 Zuschauer. Wir möchten den teilnehmenden Teams und deren Fans und allen Handball-Interessierten eine großartige Bühne bauen.“ Die deutsche Handball-Nationalmannschaft beginnt ihren Weg in Düsseldorf, bestreitet die Vorrunde in Berlin und soll dann ab der Hauptrunde in ihrem Kölner Wohnzimmer weiter erfolgreich sein.

„Die EHF EURO ist das unbestrittene Flaggschiff unserer Nationalmannschaftwettbewerbe. Sie begeistert Hunderttausende in den Hallen und Millionen vor den Fernsehbildschirmen, und sie ist die Plattform für unsere Sponsoren und Partner“, sagt Martin Hausleitner, EHF-Generalsekretär. „Die EHF EURO 2024 in Deutschland bringt alle Voraussetzungen mit, in diesen Bereichen neue Maßstäbe und Rekorde zu setzen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem DHB in der Zeit bis zum Januar 2024.“

Die Arenen der Men’s EHF EURO 2024 im Überblick:

Düsseldorf:
Name der Arena: MERKUR SPIEL-ARENA
Kapazität: 50.000 Zuschauer*innen
Handball-Historie: Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens hat Handball-Geschichte – unter anderem mit dem früheren Europapokalsieger TuRu Düsseldorf. Als Spielort ist Düsseldorf derzeit mit dem ISS DOME für Spiele der Bundesliga oder Handball-Nationalmannschaft präsent. Für Handball-Historie kann bald auch die MERKUR SPIEL-ARENA in Düsseldorf stehen. Das Stadion, Heimspielstätte des Fußballclubs Fortuna Düsseldorf, ist flexibel, wandelbar und multifunktional. Die Arena ist das einzige Stadion, das überdacht, verdunkelt und gleichzeitig beheizt werden kann und hat dadurch ein Alleinstellungsmerkmal in Europa.
Programm 2024: Eröffnungsspieltag
Zitate:
• Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor und Sportdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf: „Großartige Neuigkeiten für die Sportstadt Düsseldorf: Mit der MERKUR SPIEL-ARENA wird sie der außergewöhnlichste Spielort der Men’s EHF EURO 2024. Das Vertrauen des DHB und der EHF unterstreicht, dass Düsseldorf ein Top-Standort für nationale und internationale Sportveranstaltungen ist. Invictus Games 2023, UEFA EURO 2024, die World University Games 2025 und nun die Bekanntgabe der EHF EURO 2024– die kommenden Jahre werfen ihre Schatten voraus.“
• Michael Brill, Geschäftsführer D.LIVE, Betreiber der MERKUR SPIEL-ARENA: „Wahnsinns-Neuigkeiten für die MERKUR SPIEL-ARENA. Eröffnungsspielort der Handball-EM 2024 zu werden macht uns enorm stolz! Die Düsseldorfer Arena eignet sich mit ihrer Infrastruktur, dem verschließbaren Dach und der Beheizung hervorragend als Austragungsstätte für den angestrebten Zuschauer*innen-Weltrekord im Handball. Unsere D.LIVE-Expertenteams werden sich mit Leidenschaft und Professionalität gemeinsam mit dem DHB um alle Belange für das Mega-Event kümmern, damit sich Spieler, Zuschauer*innen und Beteiligte rundum wohlfühlen.“

Mannheim:
Name der Arena: SAP Arena
Kapazität: 13.200 Zuschauer*innen
Handball-Historie: Die 2005 eröffnete SAP Arena war bereits 2007 Schauplatz der Männer-Weltmeisterschaft. Die deutsche Handball-Nationalmannschaft spielte bisher elf Mal in der
Heimat der Rhein Neckar Löwen auf und zog dabei mehr als 100.000 Zuschauer*innen an. Seit 2005 fanden in der SAP Arena 1.650 öffentliche Events mit über 13 Millionen Besuchern statt.
Programm 2024: Vorrunde
Zitate:
• Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister der Stadt Mannheim: „Es freut mich außerordentlich, dass die SAP Arena bei der Bewerbung um die Men’s EHF EURO 2024 den Zuschlag erhalten hat. Ich bin mir sicher, dass wir uns schon jetzt in Mannheim auf ein großartiges internationales Sportereignis freuen können.“
• Daniel Hopp, Geschäftsführer der SAP Arena: „Die SAP Arena und die Stadt Mannheim sind bereit für das nächste internationale Handballturnier nach der WM 2007. Besonders nach der WM-Absage 2019 war die Enttäuschung groß. Umso stolzer sind wir nun, die Men’s EHF EURO 2024 in die Metropolregion Rhein-Neckar zu holen. Die Vorfreude ist bereits jetzt unbeschreiblich.“

München:
Name der Arena: SAP Garden
Kapazität: 11.500 Zuschauer*innen
Handball-Historie: Der SAP Garden im Olympiapark befindet sich im Bau. Für die Handball-Historie steht die Olympiahalle, die 1972 Schauplatz des ersten olympischen Turniers im Hallenhandball war und bei der WM 2019 eine WM-Vorrunde beherbergte. Dazwischen gab es zahlreiche Länderspiele und mehrmals den Supercup der Handball-Bundesliga.
Programm 2024: Vorrunde
Zitate:
• Verena Dietl, Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Men’s EHF EURO 2024 nach München holen konnten. Natürlich wollen wir das geben, wofür wir stehen: Die Stadt München strahlt, ist großartiger Gastgeber und sehr erfahren in großen Sportevents. Wir sind sehr stolz, wenn die neue Multifunktions-Arena fertiggestellt ist und wir dann eine neue Heimat für Eishockey und Basketball haben. Umso schöner ist es, hier nun auch den Handball beherbergen und mit der EM 2024 dort gleich das erste große internationale Sport-Event feiern zu können.“
• Marion Schöne, Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH: „2019 hatten wir phänomenale 136.000 Zuschauerinnen und Zuschauern in der Olympiahalle, obwohl das deutsche Team nicht in München spielte. Die Stimmung wurde von den kroatischen und isländischen Fans, aber natürlich auch den Münchnerinnen und Münchnern und den Fans aus ganz Bayern gemacht. Denn auch hier gibt es eine große, begeisterte Handball-Community. Die Handball-WM war wirklich ein tolles Fest und ein wunderbares internationales Sportereignis. Wenn auch nicht in der Olympiahalle, sondern im SAP Garden – für den Olympiapark ist es klasse, 2024 Vorrundenspielort der Men’s EHF EURO 2024 zu sein.“
• Dominik Klein, Weltmeister 2007 und WM-Botschafter 2019: „,Bayern kann Handball‘ hieß das Motto der Handball-WM 2019 in der Olympiahalle München, und die WM war ein großartiger Erfolg. Warum soll es da 100 Meter weiter schief gehen? Ich bin mir sicher, dass in München alle begeistert sein werden und nicht nur in München, sondern
in ganz Bayern, wenn die europäischen Handball-Teams im SAP Garden 2024 grandiose Spiele zeigten.“

Berlin:
Name der Arena: Mercedes-Benz Arena
Kapazität: 14.800 Zuschauer*innen
Handball-Historie: In der Arena am Berliner Ostbahnhof begann für die deutsche Handball-Nationalmannschaft im Januar 2019 die Reise durch die Heim-WM. Sporthistorisch bemerkenswert: das Eröffnungsspiel gegen eine vereinigte koreanische Auswahl. Die Mercedes-Benz Arena hat schon für mehrere Handball-Bundesligaspielen der Füchse Berlin mit jeweils 14.800 Zuschauer*innen, also ausverkauft, zur Verfügung gestanden. Berlin war in jüngster Vergangenheit Schauplatz weiterer Handball-Großveranstaltungen wie dem Eröffnungsspiel der WM 2007 und dem Olympia-Qualifikationsturnier im März 2021.
Programm 2024: zwei Vorrundengruppen mit deutscher Beteiligung
Zitate:
• Andreas Geisel, Senator für Inneres und Sport von Berlin: „Es ist eine große Freude für alle Handballfans, dass der Deutsche Handballbund die Sportmetropole Berlin nach der Heim-WM 2019 erneut als einen Standort für die anstehende Handball-Europameisterschaft ausgewählt hat. Unsere Stadt ist bewährter Schauplatz für herausragende Sportevents und die gastfreundlichen Berlinerinnen und Berliner werden die Teams bei den Vorrundenspielen in der Mercedes-Benz-Arena nach Kräften unterstützen. Dabei drücken wir ganz fest die Daumen, dass die deutsche Nationalmannschaft die Grundlage für eine erfolgreiche EHF EURO 2024 legen kann.“
• Ole Hertel, General Manager Mercedes-Benz Arena Berlin: „Herzlich Willkommen in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Wir freuen uns Teil der EHF EURO 2024 in Deutschland zu sein. Wir sind stolz darauf, nach der erfolgreichen Handball-WM 2019 erneut die deutsche Nationalmannschaft, ihre Gruppengegner sowie das internationale Publikum in der Sportmetropole Berlin begrüßen zu dürfen.“

Hamburg:
Name der Arena: Barclaycard Arena
Kapazität: 13.300 Zuschauer*innen
Handball-Historie: Seit 2002 finden hier Großereignisse des nationalen und internationalen Handballs statt: 2007 und 2019 die Weltmeisterschaft der Männer jeweils mit Halbfinals, 2017 die Finalrunde der Frauen-Weltmeisterschaft – und zudem Jahr für Jahr die Endrunde um den DHB-Pokal der Männer.
Programm 2024: Hauptrunde
Zitat:
• Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg: „Hamburg freut sich, bei der Hauptrunde der Handball-Europameisterschaft dabei zu
sein und die Teams unserer europäischen Nachbarn an der Elbe zu begrüßen. Wir sind eine aktive und sportbegeisterte Stadt mit viel Erfahrung in der Ausrichtung internationaler Sportveranstaltungen. Und: Hamburg ist ambitioniert im Handball. Mit vielen Fans und einer professionellen Mannschaft des Handball Sport Vereins Hamburg, die gerade gute Chancen für den Aufstieg in die 1. Liga hat. Vielen Dank allen, die an der Organisation der Europameisterschaft mitwirken. Hamburg ist bereit für ein großes Handball-Fest 2024!“

Köln:
Name der Arena: Lanxess Arena
Kapazität: 19.750 Zuschauer*innen
Handball-Historie: Hier laufen die Fäden zusammen: 2007 und 2019 war die Arena am Rhein Schauplatz der Weltmeisterschaft der Männer – 2007 mit der als Wintermärchen in die Handball-Geschichte eingegangenen Finalrunde, 2019 mit WM-Hauptrunde und President’s Cup. Jahr für Jahr findet hier wie auch am kommenden Wochenende das Final4-Turnier der EHF Champions League statt.
Programm 2024: Haupt- & Finalrunde
Zitate:
• Oberbürgermeisterin Henriette Reker: „Köln freut sich auf die EHF EURO 2024. Die Erinnerungen an das Wintermärchen 2007 und die stimmungsvollen WM-Spiele 2019 sind allen Handballfans nicht nur bei uns in Köln noch immer präsent. Schon heute freuen wir uns, 2024 zehntausende Handballfans aus ganz Europa in Köln begrüßen zu dürfen. Erstmals wird eine Handball-Europameisterschaft der Männer in Deutschland ausgetragen und in Köln wird der Pokal vergeben – das macht uns besonders stolz, und wir freuen uns auf die Gäste aus ganz Europa.“
• Stefan Löcher, Geschäftsführer der LANXESS arena: „Nach der mehr als erfolgreichen Heim-WM 2019, bei der das Kölner Publikum das DHB-Team von Sieg zu Sieg getragen hat, und dem unvergesslichen Titel-Gewinn von 2007 sind wir voller Vorfreude auf die Ausrichtung der EHF EURO 2024 in der LANXESS arena. Für das Vertrauen von Seiten des Deutschen Handballbundes, die Haupt- und Finalrunde nach Köln zu geben, sind wir enorm dankbar. Ebenso wie für die Unterstützung der Stadt Köln und des Sportland NRW, ohne die solche Projekte nicht zu realisieren wären. Die EHF EURO 2024 in Köln wird ein riesiges Spektakel für Stadt, Land, Arena und die Fans aus ganz Europa!"

 

Text: DHB

Foto: Sascha Klahn/ DHB

zurück zur Übersicht


Top