Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

#HOT mit ESV Regensburg/ Eckert Schulen

Einer für alle – alle mit Einem. Eckert Schulen richten am 10.02.2021 das #HOT - Handball Online Training für den Bayerischen Handball-Verband aus.


Lockdown, Masken, Turnhallenschließung – auch der Profisport spürt die Auswirkungen der Pandemie. Deswegen hat sich der bayerische Handball-Verband etwas Neues überlegt und trainiert jetzt seine kompletten Ligen aus dem Home-Gym – und zwar gemeinsam.

Im Rahmen des wieder anlaufenden Trainings der bayerischen Handball-Ligen hat sich der bayerische Handball-Verband ein besonderes Konzept überlegt. Gemeinsam mit verschiedenen Partnervereinen aus Bayern, die in den Bundesligen der Damen oder Herren bzw. der Jugendbundesliga vertreten sind, soll wochentäglich ein 45minütiges Training für 10-14jährige Handballerinnen und Handballer angeboten werden.

Somit gilt dies auch für den Drittligisten ESV 1927 Regensburg, die „Bunker Ladies, die von den Eckert Schulen gespornsert werden. Da die Eckert Schulen bereits auf eine Reihe von guten Erfahrungen im Onlinetraining für die eigenen Teilnehmer und Mitarbeiter in den letzten Wochen zurückblicken können, wird Sportwissenschaftlerin Lavina Albescu (Foto) aus dem Physiofit Eckert das Onlinetraining für den ESV 1927 Regensburg ausrichten. Das Physiofit Eckert ist als Physiotherapiezentrum mit angegliedertem Fitnessstudio im Berufsförderungswerk Eckert verortet und der jetzige Wirkungskreis der Sportwissenschaftlerin.

Passenderweise kennt Sie den ESV 1927 aus ihrer aktiven Zeit vor den Eckert Schulen. Sie spielte die Position Rückraum links bei den "Bunker Ladies" des ESV 1927 Regensburg e.V. Die Eckert Schulen freuen uns über diese wirklich außergewöhnliche Kooperation mit dem Profisport. Das Onlinetraing findet am Mittwoch, 10. Februar 2021, 17:00 Uhr bayernweit statt. An den vorangegangenen Termine beteiligten sich bis zu 300 Handballerinnen und Handballer aus ganz Bayern.

Zum Training geht es hier: https://bit.ly/3q7YVa5

Foto und Text: Hans-Christian Wagner/ | H.C. WAGNERs BUREAU 

 

zurück zur Übersicht


Top