Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Erfolgreiches Debüt für "Flamme"!

Sebastian Firnhaber vom HC Erlangen bestritt beim 27:36-Sieg gegen Österreich sein erstes Spiel für die deutsche A-Nationalmannschaft.


Die deutsche Nationalmannschaft hat ihr erstes von zwei EM-Qualifikationsspielen gegen Österreich in Graz mit 27:36 gewonnen. Dabei gab Sebastian Firnhaber - unter Vertrag beim HC Erlangen und damit einer unserer bayerischen Vertreter im DHB-Dress - sein Nationalmannschaftsdebüt. Gemeinsam mit Teamkollege Antonio Metzner war Firnhaber im Dezember von Bundestrainer Alfred Gislason in den WM-Kader berufen worden. "Es ist eine Riesenehre für mich, dabei zu sein. Das freut mich und motiviert mich für die weitere Arbeit", so der 26jährige.

Der gebürtige Buxtehudener überzeugte beim deutschen Sieg als wichtiger Bestandteil in der Deckung, außerdem gelangen ihm gleich seine ersten zwei Treffer für die DHB-Auswahl. "Ich habe bei der Hymne schon echt Gänsehaut gehabt", verrät der "Flamme" genannte Erlanger, "es macht mich einfach stolz, für mein Vaterland spielen zu dürfen. Ich bin sehr motiviert, jetzt mit den Jungs weiter Gas zu geben und an den Stellschrauben zu drehen, um das zweite Spiel gegen Österreich auch erfolgreich zu spielen - und dann geht es ja nach Ägypten!"

Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Erfolg bei den kommenden Aufgaben!

Foto: Sascha Klahn/ DHB

zurück zur Übersicht


Top