Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Verbandstag 2020 mittels Ersatzmaßnahmen

Der 32. ordentliche Verbandstag kann dieses Jahr nur mittels Ersatzmaßnahmen durchgeführt werden - Präsenzveranstaltung abgesagt!


Eigentlich hätte am kommenden Samstag, den 14.11.2020, der 32. ordentliche Verbandstag des BHV stattgefunden. Eigentlich – den Großveranstaltungen dieser Art sind leider in Zeiten der Corona-Pandemie nicht möglich und der aktuelle Lockdown macht auch vor den Gremien des BHV nicht halt.

Bereits Ende Oktober sah sich der BHV dazu gezwungen, den Verbandstag als Präsenzveranstaltung dieses Jahr abzusagen. „Wir bedauern diesen Schritt, aber da die Gesundheit unserer Mitglieder und Gäste für uns höchste Priorität hat, sehen wir keine Alternative“ – so Geschäftsführer Thomas Reichard zur Situation.

Der Großteil der eigentlich geplanten Tagesordnungspunkte wird aber noch im Winter 2020 durchgeführt werden können: Zum einen wird es eine Online-Veranstaltung am 14. November 2020 geben, bei der über Satzungsänderung, Ordnungsänderungen, Wahlen und alle weiteren relevanten Angelegenheiten diskutiert werden kann. Zum anderen wird der parlamentarische Teil des Verbandstages in Form eines schriftlichen Umlaufverfahrens noch im Jahr 2020 durchgeführt werden.

 Im Jahr 2021 organisiert der Verband schließlich eine Ersatzveranstaltung, bei der Verabschiedungen, Ehrungen und die Wertschätzung des Ehrenamts allgemein im Mittelpunkt stehen. Georg Clarke, Präsident, hierzu: „Für uns ist diese Ersatzveranstaltung von großer Wichtigkeit, um in einem festlichen und gebührenden Rahmen unsere Wertschätzung für das Ehrenamt ausdrücken zu können. Das Ehrenamt ist und bleibt der Grundpfeiler unserer Sportart. Auch wird dort Raum und Zeit sein, um das gemütliche Beisammensein nachzuholen.“

In der Zwischenzeit wünschen wir für die Ersatzmaßnahmen allen Teilnehmenden gutes Gelingen!

zurück zur Übersicht


Top