Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

#Neustart oder Endspiel?

In der fünften Folge der Serie #Neustart von BR24 geht es um den HC Erlangen und um den Krimi um das erste Spiel vor Fans.


Eine #Neustart-Reportage: Leere Ränge zum Saisonstart sind der Albtraum für den Handball-Bundesligisten HC Erlangen. Doch ob der Verein seine Fans zum Bundesliga-Spiel gegen den MT Melsungen in die Halle lassen darf, entpuppt sich als Krimi. Fingernägelkauen über Wochen. Denn den HC Erlangen hat Corona hart getroffen. Spiele ohne Publikum sind eine finanzielle Katastrophe. Und eine sportliche. Der Verein hofft auf die Saisoneröffnung im Oktober. Auf seinen Neuzugang Steffen Fäth und das möglicherweise erste Heimspiel vor Publikum seit langer Zeit.

Für die Serie #Neustart hat der Bayerische Rundfunk seit August den HC Erlangen auf dem Weg zum ersten Heimspiel vor Publikum begleitet. Die Reportage findet ihr auf der Youtube-Seite von BR24 und hier:

 

 

Über das Projekt #Neustart: "Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" - so viel zum Alltagswissen aus dem Selbsthilfekurs. Für viele trifft das aber nicht zu. Ein Neustart kann scheitern, er kann unfreiwillig oder gar erzwungen sein. Corona hat dieses Jahr noch viel mehr auf den Kopf gestellt. Die Serie #NEUSTART von BR Kontrovers und BR24 begleitet in fünf Folgen Menschen in der außergewöhnlichen Situation eines Neuanfangs. Sei es bei der Verwirklichung ihres Lebenstraums und dem entscheidenden Call mit den Investoren. Oder in Momenten des Zweifelns im Kloster oder im Handballtraining. 

Text und Video: BR24

zurück zur Übersicht


Top