Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Kinderhandball-FoBi in Ostbayern!

„Feuer frei“ im Kinderhandball hieß es am Tag der deutschen Einheit bei einer Kinderhandball-Fortbildung des Bezirks Ostbayern.


Da wegen der Pandemie auf die alljährige Präsenzveranstaltung im Bezirk Ostbayern verzichtet wurde, suchte Organisatorin Cordula Raß, stv. BV Jugend Ostbayern, einen anderen Weg.

Zum 1. Online-Seminar im Kinderhandball begrüßte sie dann ca. 100 Trainerinnen und Trainer aus allen 8 Handballbezirken des BHVs. Nach einer kurzen Begrüßung gab es Grußworte vom stv. BV Talentförderung Oberfranken und bald auch offiziellen VP Jugend Felix Rockenmeyer, sowie von dessen Stellvertreter auf Verbandsebene und Vorsitzenden Ostbayern Lothar Rauscher.

Danach stellte sich der Referent, BHV-VP Talentförderung Ben Schulze noch kurz selbst vor und begann dann auch gleich mit seinem Vortrag, „Feuer frei“ im Kinderhandball - Nachwuchsarbeit als Schlüssel für die Weitentwicklung des Handballsports. Ben Schulze stellte sein Konzept für hohe Wiederholungszahlen im Techniktraining trotz begrenzter Hallenzeit vor und lieferte neben zahlreichen wertvollen theoretischen Informationen vor allem Praxis Pur in Form von zahlreichen Übungs- und Spielformen.

Mit einer abschließenden Fragerunde wurde die erfolgreiche Premiere abgeschlossen.

 

zurück zur Übersicht


Top