Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Handball in Bayern trotzt Corona

Pressemitteilung des Bayerischen Handball-Verbandes zur aktuellen Situation und zu den Mannschaftsmeldungen für die Spielzeit 2020/2021


Pressemitteilung: Handball in Bayern trotzt Corona!

Trotz aller Unsicherheit im Vorfeld nach einer langen, erzwungenen Handballpause sind die Mannschaftsmeldungen der Vereine zur neuen Saison mehr als positiv und übertreffen selbst die optimistischsten Prognosen.

Im Jugendspielbetrieb in Bayern stieg die Zahl der gemeldeten Mannschaften um mehr als 10% auf über 900 Teams.

Ben Schulze, Vizepräsident Talentförderung im Bayerischen Handballverband meinte dazu:

„Die steigenden Mannschaftszahlen sind ein tolles Zeichen der Handballfamilie Bayerns – in Zeiten von abnehmenden Mitgliederzahlen in Mannschaftssportarten im organisierten Sport. Nichtsdestotrotz müssen wir gemeinsam unsere Aktivitäten im Schul- und Kinderhandballbereich bündeln und verstärken, damit es weiter heißt: #bayernkannhandball.

Ingrid Schuhbauer, Vizepräsidentin Spielbetrieb im BHV wies in diesem Zusammenhang auf die aktuelle Situation hin:

„Die Coronazeit stellt eine Vielzahl an Vereinen mit ihren Jugendtrainern vor große Schwierigkeiten, was den Mitgliedererhalt und das Gewinnen von neuen Mitgliedern angeht. Hier zeigt sich die großartige Arbeit die in ganz Bayern von unseren Vereinen geleistet wird. Wir freuen uns auf den Re-Start ab Oktober. Bis es soweit ist, heißt es aber weiterhin wachsam bleiben und vor allem Daumen drücken.“

zurück zur Übersicht


Top