Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Es dürfen wieder Trainingsspiele stattfinden

Trainingsspiele sind ab sofort wieder möglich. Diese Information wurde gestern Abend durch Joachim Hermann, Bayerischer Staatsminister des Inneren, des Sport und Integration in einem Schreiben an den Bayerischen Landes-Sportverband mitgeteilt.


Trainingsspiele sind ab sofort wieder möglich. Diese Information wurde gestern Abend durch Joachim Hermann, Bayerischer Staatsminister des Inneren, des Sport und Integration in einem Schreiben an den Bayerischen Landes-Sportverband mitgeteilt. Wie in dem Schreiben des Sportministeriums nochmals betont wird, sind derzeit in Bayern nach der 6. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. BayIfSMV) noch keine Sportwettkämpfe in Kontaktsportarten (wie z.B. Mannschaftssport, Kampfsport) zugelassen. Unter der Voraussetzung einer Kontaktdatenerfassung gemäß des Rahmenhygienekonzepts Sport ist das Training in festen Trainingsgruppen allerdings zugelassen. Daran anknüpfend gehören auch dem Training dienende Spiele grundsätzlich zu den erlaubten Lockerungsmaßnahmen bei Mannschaftssportarten mit Kontakt. Sofern Trainingsspiele bei Mannschaftssportarten mit Kontakt vereinsübergreifend angesetzt werden, sind diese nun zugelassen – aufgrund der aktuellen pandemischen Lage allerdings beschränkt auf Spiele zwischen Vereinen aus Bayern.

Nähere Infos finden sie unter https://www.bhv-online.de/corona-informationen/corona-tips-und-downloads.html (Return to Play (Stand: 30.07.2020) und Hygienekonzept BHV für Trainingsspiele (Stand 30.07.2020)

zurück zur Übersicht


Top