Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Stand: 29.05.2020 - Rundschreiben 10/ Aktualisierte Handlungsempfehlungen zum Wiedereinstieg ins Training/ Informationen zum Corona-Virus!


Wiedereinstieg ins Training - 26.05.2020

Seit dem 11.05.2020 gelten die Lockerungen der Bayerischen Landesregierung hinsichtlich der Corona-Krise. Unter strengen Auflagen ist seitdem wieder ein Trainingsbetrieb möglich. Diese wurden mit dem einem Schreiben vom 26.05.2020 aktualisiert. Der BHV möchte seine Vereine, die ihr Training wiederaufnehmen wollen, unterstützen. Zukünftig werden die Aktualisierungen immer gelb hinterlegt, damit es für die Leser ersichtlich ist, was erneuert wurde. Außerdem möchten wir auf die FAQs hinweisen, die bei häufig auftretenden Problemen zusätzliche Hilfestellung geben.

Return to Play: Handlungsempfehlung des Bayerischen Handball-Verbandes für die stufenweise Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs (Stand: 26.05.2020)

Handlungsempfehlungen BHV-Wiederaufnahme des Trainingbetriebs

Hygiene-Richtlinie des BHV

WICHTIG: FAQs zu den Handlungsempfehlungen des BHV

Bitte beachten Sie auch das Return to Play - Positionspapier des DHB!

Wir wünschen einen guten Wiedereinstieg - achtet auf eure Gesundheit und alles Gute!

 

Informationen zum Corona-Virus - Die Rundschreiben des BHV

Der Bayerische Handball-Verband gibt bekannt, dass mit sofortiger Wirkung (ab Donnerstag, 12.03.2020, um 16:00 Uhr) aufgrund der das Corona-Virus betreffenden Lage bis auf weiteres alle Veranstaltungen, Sitzungen und Maßnahmen des Bayerischen Handball-Verbandes abgesagt sind. Weitere Informationen können dem Rundschreiben 1 des Präsidiums entnommen werden. Dieses wurde am 13.03. um ein weiteres Rundschreiben 2 und am 17.03.2020 um ein drittes Rundschreiben ergänzt. Am 26.03.2020 veröffentlicht der BHV ein weiteres Rundschreiben mit aktuellen Informationen, unter anderem wurde die Verlegung des Verbandstages bekannt gegeben.

Am 03.04.2020 erschien ein Schreiben des DHB, das den Verbänden einen Abbruch der Spielzeit nahelegt.

Am 06.04.2020 wurde seitens des BHV ein neues Schreiben veröffentlicht, das unter anderem eine vorläufige Absetzung der Qualitermine enthält. Dazu kam heute am 14.04.2020 ein insgesamt sechstes Rundschreiben. 

Nach dem Beschluss des Erweiterten Präsidiums vom 22.04.2020 wurden am 23.04.2020 zwei weitere Rundschreiben mit dem Abbruch des Spielbetriebs, der Aussetzung der Jugendqualifikation und allen relevanten Informationen zur Wertung der Saison 2019/2020 veröffentlicht.

Am 30.04.2020 wurde ein neuntes Rundschreiben veröffentlicht, dass einen kurzen Hinweis auf die Jugendqualifikation, vor allem aber auf die veröffentlichten Abschlusstabellen der Saison 2019/2020 und den Berechnungsschlüssel enthält.

Am 29.05.2020 wurde ein zehntes Rundschreiben mit Informationen zum Spielbetrieb und weiteren Themen veröffentlicht!

Wir werden selbstverständlich so schnell wie möglich über eine Änderung der Situation informieren. Die Rundschreiben des BHV sind hier zu finden:

Rundschreiben 1: Aktuelle Informationen zur Corona-Krise (Stand: 12.03.2020)

Rundschreiben 2: Aktuelle Informationen zur Corona-Krise (Stand: 13.03.2020)

Rundschreiben 3: Aktuelle Informationen zu Corona und Spielbetrieb 2019/20 und 2020/2021

Rundschreiben 4: Aktuelle Informationen zu Corona und weitere Themen (Stand: 26.03.2020)

Rundschreiben 5: Aktuelle Informationen zur derzeitigen Situation (06.04.2020)

Rundschreiben 6: Aktuelle Informationen zur derzeitigen Situation (Stand 14.04.2020)

Rundschreiben 7: Beschlüsse des Erweiterten Präsidiums für die Saison 2019/2020 und die Saison 2020/2021 (Stand 23.04.2020) 

Rundschreiben 8: Allgemeine Infos und weiteres Vorgehen in Sachen Corona (Stand: 23.04.2020) 

Rundschreiben 9: Weitere Infos zum Vorgehen im Spielbetrieb (Stand: 30.04.2020)

Rundschreiben 10: Spielbetrieb 2020/2021 und weitere Themen (Stand 29.05.2020)

 

WIE SOLLEN SICH HANDBALLER*INNEN AKTUELL VERHALTEN?

Auch für HandballerInnen gelten die allgemeingültigen Empfehlungen der zuständigen Gesundheitsbehörden. Hier der Link zum Robert-Koch-Institut (RKI) mit Informationen und Infektionsschutzmaßnahmen: https://www.rki.de/

In Bayern laufen die Informationen beim Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zusammen, das die Informationen zum Coronavirus mit dem „Infektionsmonitor Bayern“ auf seiner Website ständig aktualisiert: https://www.stmgp.bayern.de/. Für besorgte Bürger*innen gibt es eine Telefon-Hotline: 09131-6808-5101.

Das zuständige örtliche Gesundheitsamt ist hier zu finden: https://tools.rki.de/PLZTool/

 

HILFREICHE LINKS (U.A. RISIKOBEWERTUNG, HYGIENE-TIPPS):

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (u.a. Infektionsmonitor Bayern)

Robert Koch Institut (Risikobewertung, bundesweite Lageeinschätzung)

Weltgesundheitsorganisation (WHO, englisch)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (u.a. Hygiene-Tipps, mehrsprachig)

zurück zur Übersicht


Top