Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

JBLH: Erste Weichen für Saison 20/21

DHB-Jugendspielausschuss zu Qualifikationen und weiteren Szenarien / Berlin und Flensburg Deutsche Meister


Jugendspielausschuss zu Qualifikationen und weiteren Szenarien / Berlin und Flensburg Deutsche Meister

Die männliche A-Jugend der Füchse Berlin und der SG Flensburg-Handewitt sind Deutsche Meister 2020. Der Jugendspielausschuss des Deutschen Handballbundes entschied am Mittwoch in einer Videokonferenz, den jeweiligen Tabellenführern der beiden Bundesliga-Meisterrunden den Titel zuzusprechen.

Titel in den Deutschen Meisterschaften der männlichen Jugend B sowie in der weiblichen Jugend A und B können 2020 nicht vergeben werden, da die jeweiligen Wettbewerbe zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs nicht begonnen hatten oder noch nicht weit genug fortgeschritten waren. Nach dem durch die Corona-Pandemie bedingten Abbruch der Saison 2019/20 hat der Jugendspielausschuss zudem erste Weichen für die kommende Spielzeit gestellt:

  • Eine Qualifikation für die Jugend-Bundesliga findet vor den Sommerferien nicht statt.
  • Für die Saison 2020/21 sind in der männlichen Jugend direkt qualifiziert:
    Teilnehmer der Meisterrunde 2019/20 (=16)

    Mannschaften auf den Plätzen 1 und 2 der Pokalrunde (=8)
    Härtefallentscheidung des JSPA: Handball Lemgo ist automatisch qualifiziert
  • Für die Saison 2020/21 sind in der weiblichen Jugend direkt qualifiziert:
    Mannschaften, die sich für das Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft 2020 qualifiziert haben (=8)
  • Der Jugendspielausschuss wird in Abhängigkeit des Termins der Wiederaufnahme des Spielbetriebs Szenarien für die Qualifikation und Durchführung der Jugend-Bundesliga 2020/21 entwerfen.
  • Wenn eine Qualifikation gespielt wird, wird diese zeitlich nah am Saisonbeginn liegen und in verkürzter Form durchgeführt.
  • Meldetermin (Ausschlussfrist) für alle Interessenten an der Teilnahme an der Saison 2020/21 der Jugend-Bundesliga ist der 15. Mai 2020
  • Ein folgenfreier Rückzug ist zunächst bis zum 30. Juni 2020 möglich.
  • Die vorläufigen Durchführungsbestimmungen zur Saison 2020/21 werden zunächst in den einschlägigen Passagen aufgehoben.
  • Die Meldetermine zu den Deutschen Meisterschaften der männlichen und weiblichen B-Jugend bleiben zunächst bestehen (15. März 2021 Meldung aller infrage kommender Vereine, 29. März 2021 finale Meldung der Landesverbände). In Abhängigkeit der Entwicklung werden ggf. Anpassungen vorgenommen.

Foto: Sascha Klahn

zurück zur Übersicht


Top