Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Handballer helfen! - Teil 2

Heute stellen wir wieder herausragende Aktivitäten von unseren bayerischen Vereine in der Corona-Krise vor - der zweite Teil von #handballerhelfen!


Auch wenn die Trainingsaktivitäten in der Halle derzeit nicht stattfinden können und der Spielbetrieb ruht, leisten die bayerischen Handballvereine weiterhin herausragende Arbeit. Sei es, wenn darum geht, sich für die gesamte Gesellschaft und insbesondere Risikogruppen zu engagieren, ihre MitgliederInnen fit zu halten oder ihre Sponsoren zu unterstützten  - die HandballerInnen in Bayern zeigen sich solidarisch und kämpfen gemeinsam gegen die schlimmsten Auswirkungen der Krise. Bereits letzte Woche haben wir euch einige Aktionen von bayerischen Vereinen vorgestellt. In der Zwischenzeit haben uns weitere Zuschriften erreicht, so dass es Zeit für einen zweiten Teil von #handballerhelfen wird! 


 

 HG Ingolstadt   

 

Unterstützung für lokale Betriebe leistet die HG Ingolstadt, die zusätzlich eine Einkaufshilfe anbieten. Für Angehörige einer Risikogruppe bietet der Verein an, Einkäufe des täglichen Bedarfs oder wichtige Botengänge zu erledigen und wirbt dabei gleichzeitig für den Einkauf bei Sponsoren und Partnern vor Ort. Weitere Informationen hierzu wie Kontaktadresse und Modalitäten können dem Flyer entnommen werden - eine wirklich tolle Idee!


 

     TS Herzogenaurach

 

Power zeigt der ostbayerische Drittligist nicht nur auf dem Handballfeld (Website: www.powerhandball.de) - mit einer ganzen Reihe von Hilfsaktionen engagieren sich die HandballerInnen auch herausragend in der Krise. Die Turnerschaft, darunter ein Großteil Handballer und Handballerinnen, übernimmt Einkäufe und Erledigungen für ältere Menschen und Bedürftige. Außerdem wurde ein Lieferservice für die Vereinsgaststätte eingerichtet - die dabei erhaltenen Trinkgelder werden in Form von Gutscheinen an die Tafeln gespendet, die zudem mit gespendeten Essensgutscheinen unterstützt werden. Zudem liefern die HandballerInnen in Kooperation mit dem örtlichen Spargelbauern Spargel in Herzogenaurach und Umgebung aus. Weitergehende Informationen findet ihr hier, außerdem im dazugehörigen Flyer. Wir finden das Engagement und den Ideenreichtum super und wünschen viel Erfolg!


 

TSV Herrsching 

 

Bereits kurz nach Beginn der Krise hat man in Herrsching nicht nur begonnen, für das so wichtige Social Distancing zu werben und seine MitgliederInnen zum Zuhausebleiben aufzufordern. Gleichzeitig veröffentlichten die HandballerInnen vom Ammersee unter dem Motto "Gemeinschaft stärken!" ein Video im Internet, um Partner und Sponsoren in Herrsching, vor allem die durch die Krise stark betroffenen Geschäfte und Betriebe in Gastronomie, Einzelhandel und etwaigen weiteren Bereichen, unterstützen zu können. Dabei wurde für die Seite https://shopping-in-herrsching.de/ Werbung gemacht - eine Plattform, über die Kunden weiterhin Käufe in den Herrschinger Geschäften tätigen können. Eine super Sache - weitere Infos findet ihr hier und im Video: 

 


Eure Aktion ist noch nicht dabei? Schreibt uns unter bayernkannhandball@bhv-online.de oder verlinkt uns auf Instagram und Facebook, gerne mit dem #handballerhelfen, denn WIR.GEWINNEN.GEMEINSAM!

 

zurück zur Übersicht


Top