Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Handball in Bayern

Trotz Länderspielpause hochklassiger Handball in Bayern


Aufgrund der Länderspielpause finden dieses Wochenende keine Spiele in der 1. Und 2. Bundesliga statt.

Dafür starten alle vier bayerischen Mannschaften in der männlichen Jugendbundesliga voll durch.
In der Südstaffel bekommt es Tabellenführer TSV Allach mit der siebtplatzierten SG Pforzheim-Eutingen zu tun. Mit einem überzeugenden Sieg im letzten Spiel gegen die HSG Konstanz stehen die Chancen auf einen Verbleib in Deutschlands höchster Jugendspielklasse nicht schlecht. Als Grundlage dafür soll ein Sieg bei der SG her. Anpfiff ist am Samstag um 16:00 Uhr.
Der Vfl Günzburg hingegen möchte den ersten Sieg der Saison einfahren. Das dürfte dieses Wochenende jedoch schwer werden, da sie in Mannheim gegen die ungeschlagenen Rhein-Neckar Löwen antreten müssen. Anpfiff ist am Sonntag um 16:00 Uhr.

In der Ostgruppe ist der TV Großwallstadt auf Wiedergutmachung aus. Auf die deutliche 42-18 Niederlage gegen die Füchse Berlin soll ein Heimsieg gegen den TSV Anderten folgen. Anpfiff ist am Samstag um 15:00 Uhr.
Der HC Erlangen hat hingegen ein Auswärtsspiel beim TSV Burgdorf vor sich und möchte zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Anpfiff ist hier um 16:00 Uhr.

In der 3. Liga Süd tritt der TuS Fürstenfeldbruck nach dem Sieg im bayerischen Derby auswärts bei der TSB Heilbronn-Horkheim an. Die Verteidigung der Tabellenführung steht auf dem Programm. Anpfiff ist am Samstag um 20:00 Uhr. Der HC Erlangen II ist beim HC Oppenweiler/Backnang auf der Jagd nach zwei Punkten im Kampf gegen den Abstieg. Anpfiff ist ebenfalls um 20:00 Uhr.

In der Mittelstaffel der Männer kommt es zu einem bayerischen Derby zwischen dem HSC Bad Neustadt und dem TV Kirchzell. Für beide Mannschaften ein wichtiges Spiel im Abstiegskampf. Anpfiff ist am Samstag um 19:30 Uhr. Um in der Führungsgruppe zu bleiben, benötigt der TV Großwallstadt einen Heimsieg gegen den SC DHFK Leipzig. Anpfiff ist auch um 19:30 Uhr.

In der Südgruppe der Damen muss der HCD Gröbenzell zuhause gegen die SG Schozach-Bottwartal bestehen. Anpfiff ist am Samstag um 18:15 Uhr.
Der TSV Haunstetten muss auswärts die Tabellenführung gegen den TuS Metzingen II verteidigen. Anpfiff am Samstag um 19:00 Uhr.
Das gleiche Ziel hat der ESV 1927 Regensburg bei der TG 88 Pforzheim. Hier beginnt das Spiel um 19:30 Uhr.

Der TS Herzogenaurach muss in der Oststaffel versuchen, bei der TSG Ketsch II zwei Punkte zu stehlen. Anpfiff ist hier um 16:00 Uhr am Sonntag.

zurück zur Übersicht


Top