Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Das bayerische Handball-Wochenende

An diesem Wochenende starten unsere fünf bayerischen Jugendbundesliga-Teams in die Saison 2019/2020. Zudem steht Spieltag drei für die Bundesliga- und Drittligateams auf dem Programm.


Den Anfang macht bereits heute der HC Erlangen, der beim deutschen Meister in Flensburg gastiert. Nach einem Heimsieg zum Saisonstart gegen Stuttgart und einer Niederlage bei den Füchsen steht damit „eine der schwierigsten Auswärtsaufgaben, die man in der Liga haben kann“ an, so HCE-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson. Dabei will das Team an die gute erste Halbzeit aus dem Spiel gegen Berlin anknüpfen um damit das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Anpfiff in der Campushalle ist um 19:00 Uhr. 

Unsere Zweitligisten aus Rimpar bekommen es diese Woche mit Bundesligaabsteiger VfL Gummersbach zu tun. Nach dem Sieg gegen Krefeld am vergangenen Wochenende und dem vorangegangenen unentschieden in Lübbecke sind die Wölfe deutlich besser in die Saison gestartet als die Gummersbacher, die sich zum Ziel gesetzt haben, in spätestens zwei Jahren wieder erstklassig zu sein. In Gummersbach wird das Team von Ceven Klatt eine große Kullisse erwarten, aber sein Team für eine weitere Überraschung am Anfang dieser Saison sorgen. Der HSC 2000 Coburg trifft an diesem Wochenende auf eine Aufgabe, die die Wölfe bereits bewältigt haben. Am Samstag empfängt der HSC den TuS N-Lübbecke in der HUK Coburg Arena. Nach der bitteren Niederlage in Aue am vergangenen Wochenende will das Team von Jan Gorr für das Heimspiel die Abwehrleistung deutlich steigern und mit den eigenen Fans im Rücken Punkte holen. 

Neu an diesem Wochenende stehen auf dem bayerischen Spielplan unsere fünf Jugendbundesliga-Teams, für die ihre Saison 2019/2020 angepfiffen wird. Während die erste Mannschaft des TV Großwallstadt ein spielfreies Wochenende hat, empfangen die Junioren zuhause den SC DHfK Leipzig. Beide Vereine waren bereits in der vergangenen Saison in der JBLH vertreten und konnten sich durch ihre Platzierungen (TVG Platz 6 und Leipzig Platz 4) direkt qualifizieren für die neue Spielzeit. Ebenfalls in der Staffel Ost spielt die A-Jugend des HC Erlangen, die zum Saisonstart nach Niedersachsen zum TSV Anderten reist. Beide Mannschaften sind über die Qualifikation zur Teilnahme an der Bundesliga berechtigt, allerdings blickt der HCE, anders als Anderten auf eine Jugendbundesligasaison 2018/2019 zurück. Auch die A-Junioren des TSV Allach 09 sind erstmals in der Jugendbundesliga vertreten und spielen in der Staffel Süd zum Auftakt gegen die JSG Balingen/Weilstetten. Die beiden Teams sind sich bereits im Juni bei der Qualifikation begegnet. Damals konnte sich Balingen mit drei Treffern durchsetzen und ein Turnier vor den Allachern qualifizieren. Der VfL Günzburg hat sein Ticket für die JBLH ebenfalls bereits letzte Saison gelöst - mit dem Erreichen des sechsten Platzes in der Staffel Süd. Zum Saisonstart dürfen die A-Junioren zuhause ran gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen, die in der vergangenen Saison Platz 11 der Staffel Mitte belegte. Die letztjährigen JBLH-Viertelfinalisten des HCD Gröbenzell starten ebenfalls an diesem Wochenende in die neue Saison. Anders als bei den Jungs wird bei den Mädchen Im Turniersystem in Gruppen das Weiterkommen für die Zwischenrunde ausgespielt. Der HCD trifft dabei in der Gruppe 7 zum Saisonstart auf den TV Nellingen, bevor am letzten Septemberwochenende das Heimturnier gegen Nellingen und die SG BBM Bietigheim ansteht. 

In der Liga 3 empfängt die Bundesligareserve des HC Erlangen am Samstag den VfL Pfulliugen. Nach einem Sieg zum Saisonstart und der knappen 33:32 Niederlage in Saarlouis am vergangenen Wochenende soll jetzt das Punktekonto wieder klingeln. Nach dem deutlichen Auftaktsieg mussten auch die Brucker Panther am vergangenen Wochenende eine Heimspielniederlage hinnehmen, das soll sich gegen die TSG Haßloch an diesem Wochenende wieder ändern. Der HSC Bad Neustadt als Drittligaaufsteiger wartet noch auf den ersten Saisonsieg. Die nächste Chance dazu bietet sich am kommenden Samstag zuhause gegen die SG Nußloch. 

 

Wir wünschen allen unseren bayerischen Mannschaften viel Erfolg für das Wochenende und den Saisonstart. Am kommenden Wochenende starten dann auch die bayerischen Frauenteams sowie die Mannschaften auf BHV-Ebene in die neue Saison!

zurück zur Übersicht


Top