Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Serviceleistungen Schiedsrichter

Innerhalb eines Jahres gab es im Schiedsrichterbereich sehr positive Entwicklungen, neben der zunehmenden Sicherheit für Schiedsrichter bieten wir jetzt auch für unsere bayerischen Schiedsrichter das neue Schiedsrichterportal vor:


Zum einen hat der BHV im vergangenen Jahr die Sicherheit der Schiedsrichter erhöht, in dem eine KFZ-Zusatzversicherung für alle Schiedsrichter abgeschlossen wurde. Mit dem Schreiben vom 26. Oktober 2018 wurde diese Änderung kommuniziert und darauf hingewiesen, dass die erhöhte Serviceleistung gegenüber den Vereinen und Schiedsrichter für den BHV Kosten mit sich bringen, sodass pro Schiedsrichter eine Gebühr von 10,-€ eingezogen werden. Durch die KFZ-Zusatzversicherung für die Schiedsrichter kann der Verband einen adäquaten Schutz für die Schiedsrichter in ganz Bayern gewährleisten!

Zum anderen gibt es seit dem 01. August 2019 das innovative und moderne DHB Schiedsrichterportal. Durch das neue Schiedsrichterportal möchte man allen Schiedsrichtern einen Mehrwert bieten, das Schiedsrichterwesen attraktiver gestalten, dem Schiedsrichterschwund entgegenwirken und bundesweit einheitliche Standards in Aus- und Fortbildung schaffen. Der DHB und alle Landesverbände treiben somit auch die Digitalisierung im Schiedsrichterbereich voran.

Da auch der BHV diese Neuerung für sinnvoll hält sollten alle Schiedsrichter in Bayern das neue Portal intensiv Nutzen, da zukünftig dieses Medium die zentrale Kommunikationsplattform auf Landes- und Bundesebene sein wird! Folglich ist eine Anmeldung im Portal für alle Schiedsrichter mehr als dienlich, da jeder Schiedsrichter einen direkten Mehrwert erhält, z.B. sind alle Exemplare der Zeitschrift „Schiedsrichter“ als PDF-Dokument verfügbar.

Die Nutzung des Schiedsrichterportals ist mit einer Gebühr seitens des DHB verbunden und diese beträgt pro aktiven Schiedsrichter 6,-€. Die Gebühr, die zentral vom DHB mit dem Landesverband verrechnet wird, wird der BHV in der Saison 2019/2020 nicht 1:1 an die Schiedsrichter bzw. Vereine weitergeben. Vielmehr wird der BHV über 50% der Kosten, genauer 3,50€ pro Schiedsrichter, in der aktuellen Saison selbst tragen und somit werden die Schiedsrichter und Vereine finanziell erheblich entlastet. Die damit anfallenden 2,50€ pro Schiedsrichter werden mit den Kosten für die Versicherung zusammen eingezogen.

Die Kostenstruktur für die Saison 2019/2020 (mit 12,50€) und die tatsächlichen Kosten (16,00€) setzten sich wie folgt zusammen:

Leistungen   Kosten Saison 2019/2020 tatsächliche Kosten  
 Bearbeitungsgebühr  1,-€   1,-€
 Verischerung für Schiedsrichter   10,-€   10,-€
 Schiedsrichterportal   2,50€  6,-€
 Summe  12,50€  16,-€

Die anfallende Gebühr von 12,50€ – für die Saison 2019/2020 – wird mit der Erstellung des Schiedsrichterausweises verrechnet. Die Kosten hierfür werden mit der 3. Quartalsrechnung eingezogen.


Wir freuen uns auch im Schiedsrichterbereich zukunftsfähig, innovativ und vor allem sicher in die neue Saison starten können.



zurück zur Übersicht


Top