Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Jugendbundesliga auch für Allach

Mit zwei Siegen in der eigenen Halle qualifiziert sich auch der TSV Allach für die JBLH - wir freuen uns in der kommenden Saison mit fünf bayerische Mannschaften in der Jugendbundesliga vertreten zu sein.


Nach dem erreichen des zweiten Platzes in der zweiten Qualifikationsrunde spielten die Jungen des TSV Allach 09 am vergangenen Wochenende in der bundesweiten Entscheidungsrunde um das letzte Ticket zum Einzug in die Jugendbundesliga Handball 2019/2020. Dabei konnten sie sich sowohl gegen den Lausitzer Handballclub Cottbus mit 17:13 durchsetzen und auch die SGSH Dragons mit 21:14 besiegen. Somit wird der TSV Allach eine weitere Mansnchaft für die Jugendbundesliga Handball 2019/2020 stellen.

Bereits aus den guten Platzierungen der vergangenen Saison haben die Jungen des VfL Günzburg und des TV Großwallstadt sowie die Mädchen des HCD Gröbenzell ein Ticket für die Jugendbundesliga. Die A-Junioren des HC Erlangen qualifizierten sich zudem in der zweiten Qualifikationsrunde direkt als Gruppenerster für die Liga, sodass fünf bayerische Mannschaften in der höchsten A-Jugend Spielklasse vertreten sein werden. 

Die Ligeneinteilung bzw. Gruppeneinteilung der Mädchen steht aktuell noch nicht fest - Saisonbeginn wird allerdings das Wochenende vom 7. und 8. September sein.

In der kommenden Saison wird es eine Änderung im System der Jungen geben. Die vier Gruppen Süd, Ost, Mitte und Nord bestehen dabei jeweils aus zehn Mannschaften, die jeweils einmal gegeneinander antreten (per Los wird entschieden wo gespielt wird, jede Mannschaft hat dabei vier oder fünf Heimspiele). Nachdem alle zehn Mannschaften einmal gegeneinander angetreten sind, qualifizieren sich die ersten vier Mannschaften für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft, die Plätze fünf bis zehn spielen untereinander (mit jeweils zwei Hin- und Rückspiel) jeweils den DHB-Jugendpokal aus. Alle Mannschaften, die sich für die Endrunde qualifizieren sind automatisch für die kommende Saison der JBLH qualifizeirt. Im Spiel um den DHB-Pokal wird in den jeweils vier Staffeln weitergespielt. Nach Ende der internen, verkleinerten Hin- und Rückrunde qualifizieren sich die erst- und zweitplatzierten für das Viertelfinale das DHB-Pokal. Alle Mannschaften die sich im Viertelfinale durchsetzen und das Final4 des DHB-Pokal erreichen, erhlaten ebenfalls ein direktes Ticket für die neue Saison.

Wir wünschen allen unseren Mannschaften schon jetzt viel Erfolg für die kommende JBLH-Saison!

zurück zur Übersicht


Top