Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Road to Olympiahalle

Vier der 47 Teilnehmer haben das Ziel erreicht: Sie werden am kommenden Sonntag in der Münchner Olympiahalle auflaufen und die beiden Finals der Mini-WM ausspielen. Wer unser Mini-WM Weltmeister wird, entscheidet sich im Spiel der Mädchen un 09:30 Uhr und im Spiel der Jungs um 11:00 Uhr.


Für den TSV Allach 09, den HC Forchheim, den HSC 2000 Coburg und den TSV 2000 Rothenburg lebt der Traum weiter, der Traum vom Weltmeistertitel! Sie haben sich im Teilnehmerfeld von 23 Mädchenmannschaften und 24 Jungenmannschaften durchgesetzt und das Finale der bayernweiten Mini-WM erreicht. Nach einer Vorrunde im Oktober, einer Hauptrunde im November und den vier Halbfinalspielen im Dezember hat ganz Bayern das Mini-WM Fieber gepackt und mit unseren D-Jugendmannschaften mitgefiebert. Sie haben über diesen Zeitraum den Modus der IHF-Handball-Weltmeisterschaft nachgespielt und stehen jetzt kurz vor dem Ziel: Chile oder Japan (Mädchen) bzw. Österreich oder Katar wird der Mini-WM Weltmeister am kommenden Sonntag heißen! Wer am Ende den Siegerpokal in die Höhe strecken darf, wird direkt in der Münchner Olympiahalle ausgespielt - im Vorfeld an die Spiele der Vorrundengruppe B. 
 
Wer am Sonntag dabei sein will und die beiden Mini-WM-Finals miterleben will, ist herzlich Willkommen. Einlass in die Olympiahalle ist um 08:45 Uhr und um 10:15 Uhr. Die Siegerehrung mit WM-Botschafter Dominik Klein findet zwischen den Spielen der Vorrundengruppe B in der Olympiahalle um 15:30 Uhr statt - um bei der Siegerehrung dabei zu sein ist ein Ticket für die Spiele am Sonntag notwendig. Alle Zuschauer der Mini-WM müssen die Olympiahalle um 12:15 Uhr verlassen. 
 
Wir freuen uns auf ein großartiges Finale in der Olympiahalle. 
Mini-WM - Erinnerungen für's Leben schaffen!
zurück zur Übersicht
Top