Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Nuliga-Probleme

Informationen zu den aktuellen Stabilitätsproblemen der nuLiga-Applikationen


Seit ungefähr drei Woche gibt es an den Wochenenden immer wieder Stabilitätsprobleme mit den verschiedenen nuLiga Applikationen. Das Monitoring (die Überwachung) der verschiedenen Applikationen und der Datenbank haben verschiedene Probleme hervorgebracht. Eines der Probleme ist, dass seit dieser Saison massive Zugriffe von Crawlern bzw. das Screen Scraping (abscannen der Daten) des öffentlichen Bereichs von nuLiga auf die Datenbank entstehen. Die Firma nuDatenautomaten versucht diese Zugriffe zu blocken.  Derzeit gibt es kein Verfahren, das dauerhaft das abscannen der Daten aus dem öffentlichen Bereich verhindert.

Deswegen werden der BHV, sowie alle weiteren nuLiga Verbände zukünftig gegen das Abscannen Ihrer Daten vorgehen. Daher bitten wir alle Vereine für die Darstellung von Ergebnissen oder sonstigen Informationen aus nuLiga mit unserer API-Schnittstelle zu arbeiten. In den 150€, die der Bayerische Handball-Verband e.V. bei seinen Vereinen berechnet, ist diese Schnittstelle für ein Jahr mitinbegriffen.

Um Zugang zu der Schnittstelle zu erhalten, bitten wir Sie um eine E-Mail seitens der  Abteilungsleitung bzw. des Vorstands an andreas.hesselmann@bhv-online.de zu senden. Diese können die Zugangsdaten dann auch gerne an entsprechende Firmen weiterleiten. Die Schnittstelle wird immer weiterentwickelt. Sollten Ihrer Meinung nach wichtig Daten fehlen, senden Sie Ihre Wünsche bitte an die oben genannten E-Mailadresse.

Das Abscannen der Daten ist natürlich nur ein Faktor für die Probleme. Es wurde auch festgestellt, dass der Versand der Spielberichtsbögen eine massive Belastung für das System ist. Deswegen werden ab Dienstag den 20.11.2018 keine Spielberichtsbögen mehr an die Mannschaftsverantwortlichen und Schiedsrichter versendet, sondern eine E-Mail mit dem Link zum Originalspielberichtsbogen (das ist nicht der öffentliche Spielberichtsbogen, sondern der Bogen mit allen Informationen) verschickt.

Um den Problemen entgegen zu wirken wurden in der letzten Woche immer mehr Ressourcen für die Applikationen freigegeben, jedoch gab es weitere interne Serverprobleme. Diese sollten mit dem Release am 20.11.2018  behoben werden.

Wir möchten uns für die entstandenen Probleme entschuldigen und hoffen die Probleme mit den weiteren Maßnahmen abgestellt werden. Trotzdem wurde für das Wochenende wieder ein Bereitschaftsdienst der Firma nuDatenautomaten angesetzt. Falls es wieder erwartend Probleme geben sollte werden diese eingreifen und eine weitere Fehleranalyse vornehmen.

Wir hoffen auf ein erfolgreiches und fehlerfreies Wochenende.

zurück zur Übersicht
Top