Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Beach Bazis belegen Platz 10 beim EHF Champions Cup

Eine tolle Leistung zeigte unser bayerischer Vertreter in Sizilien (Catania) als das jüngste Team des Turniers mit einem Altersdurchschnitt von 18 Jahren.


Am 01.11. starteten wir ins regnerische Turnier gegen den späteren Vize-Meister,  GRD LECA - apostaganha.com aus Portugal und mussten sich geschlagen geben.Beim Spiel 2 lief es bereits besser. Durch eine Klasse Leistung gegen die ungarische Mannschaft
Multichem-Szentendrei N.K.E. konnten unsere Mädels diesen bereits einen Satz abknöpfen, hatten aber im Shootout das Nachsehen. Die Ungarinnen wurden später Meister.
 
Bereits im dritten Spiel am Freitag wendete sich das Blatt gegen die Däninen vom DHG Odense. Nach einem verlorenen ersten Satz, konnte man bereits den zweiten Satz und das anschließende Shootout für sich entscheiden.Damit beendeten wir die Vorrunde auf dem dritten Platz in unserer Gruppe hinter den späteren Meisterinnen und Vize-Meisterinnen. Schon daran konnte man erkennen, wie gut sie sich mit einem Satzgewinn präsentiert haben.
 
In den Spielen um Platz 9 - 16 schlugen unsere Beach Bazis zuerst deutlich den London Angels Handball Club, gefolgt von dem Team Italia.Im Spiel um Platz 9 ging es gegen CBMP Cuidad de Malaga aus Spanien. Nach einem verlorenen ersten Satz hatten die Spanerinnen im zweiten Satz 4 Sek. vor Schluss das glücklichere Händchen mit einem verwandelten 6 m zum 15 : 16.
 
Durch eine tolle Teamleistung haben unsere Beach Bazis ein grandioses Turnier gespielt.
http://www.eurohandball.com/chcb/women/2018/round/1/Final+Tournament
 

Für die Beach Bazis spielten: Belen Gettwart,  Theresa Bauer, Franziska Blask, Sophia Dölger, Michelle Köbrich, Laura Gettwart, Leonie Kattner, Julia Brandstädter,  Jennifer Köbrich, Katharina Krecken, Eva Künzel, Maria Koller, Lena Rendel 

Trainer: Gregor und Patrick Köbrich 

 

Bild und Bericht: Beach Bazis

zurück zur Übersicht
Top