Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Start der Jugendbundesliga

Am vergangenen Wochenende starteten unsere sechs bayerischen Vertreter in die neue Jugendbundesliga Saison 2018/2019. Der VfL Günzburg und die Junioren des TV Grosswallstadt konnten ihren Saisonauftakt in der eigenen Halle für sich entscheiden.


Bevor am kommenden Wochenende der bayerische Spielbetrieb wieder aufgenommen wird, sind unsere sechs Jugendbundesliga-Mannschaften schon an diesem Wochenende in die neue Saison gestartet. 

Der HCD Gröbenzell, als einziger bayerischer weiblicher Vertreter in der Jugendbundesliga, reiste für das erste Saisonspiel zum HC Leipzig.  Dort mussten die Gröbenzeller Mädls eine deutliche Niederlage mit 32:17 (17:8) einstecken und waren gegen die Handballerinnen aus dem Sportinternat chancenos. Auch das zweite Spiel der Gruppe 1 dominierte der HC Leipzig und setzte sich mit 29:16 (19:10) gegen den TV Nellingen durch. Die nächsten beiden Spiele der Gruppe 1 finden am 29. und 30. September in der Wildmooshalle in Gröbenzell statt. 

In der Jugendbundesliga Süd haben die Jungs des VfL Günzburg zuhasue ihren Saisonstart perfekt gemacht und gegen JANO Filder mit 30:27 (16:10) gewonnen. Ligakonkurrent Handballakademie Bayern musste sich in seinem ersten Spiel in Pforzheim geschlagen geben und kassierte eine 24:22 Niederlage. Kommende Woche tritt die Handballakeademie erstmals zuhause an und empfängt in Taufkirchen den TuS Schutterwald (Samstag 14:00 Uhr), der ebenfalls mit einer Niederlage gegen Konstanz in die neue Saison gestartet ist. Diese besucht der VfL Günzburg am kommenden Wochenende - sie spielen am 15. September um 15:30 Uhr in Konstanz. 

In der Bundesliga Mitte konnten die Großwallstädter Jungs in ihrem ersten Saisonspiel zuhause auch ihren ersten Sieg feiern. Im Spiel gegen die HSG Hanau setzten sie sich mit 27:23 (11:7) durch. Die Ligakonkurrenz HSC 2000 Coburg und der HC Erlangen mussten sich in ihren ersten Ligaspielen nach jeweiliger Führung zur Halbzeit beide knapp geschlagen geben. Erlangen lies mit der 28:26 (11:12) Niederlage die ersten Saisonpunkte in Dutenhofen, Coburg unterlag zuhause den Junioren des VfL Gummersbach mit 29:31 (14:13). Selbige besucht am kommenden Wochenende der TV Großwallstadt. Sie treten am 15. September um 16:00 Uhr in Gummersbach an. Der HC Erlangen empfängt ebenfalls am Samstag um 15:30 Uhr die HSG Wallau/Massenheim zum ersten Heimspiel der Saison. Die Jungs des HSC 2000 Coburg reisen nach Leipzig und spielen am Samstag um 18:30 Uhr. 
 
Die Ergebnisse im Überblick:
VfL Günzburg gegen JANO Filder 30:27
SG Pforzheim/Eutingen gegen Handballakademie Bayern 24:22
HSC 2000 Coburg gegen VFL Gummersbach 29:31
HSG Dutenhofen/Münchholzhausen gegen HC Erlangen 28:26
TV Grosswallstadt Junioren gegen HSG Hanau 27:23
HC Leipzig gegen HCD Gröbenzell 32:20
zurück zur Übersicht
Top