Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Beachhandball in Nürnberg

Einen Monat vor der deutschen Beachhandball Meisterschaft gastierte die German Beach Open in Nürnberg beim ESV Flügelrad Beachturnier.


 

Am 3. August startet die deutsche Beachmeisterschaft in Berlin. Um sich für diese qualifizieren zu können werden über den Sommer 13 Beachturniere deutschlandweit ausgetragen, bei denen Punkte für die Platzierungen vergeben werden. Die zwölf Mannschaften, die die meisten Punkte vor der deutschen Meisterschaft sammeln, dürfen Anfang August in Berlin antreten. 

Am vergangenen Wochenende fand eines der German Beach Turniere in Nürnberg statt, das ESV Flügelrad Beachturnier. Dort sammelte der letztjährige deutsche Meister - die Brüder Ismaning - nicht nur wichtige Punkte für die Qualifikation zur diesjährigen deutschen Meisterschaft, sondern sicherte sich auch den Turniersieg und darf sich damit bayerischer Beachmeister nennen. Der Pokal und Titel der Beachherren geht ebenfalls nach Ismaning und wurde dem THC EhDrin! Ismaning überreicht.

Das Turnier in Nürnberg, bei dem 11 weibliche und 16 männliche Beachteams vertreten waren, startete bereits am Samstagmittag mit den Gruppenspielen. Diese wurden von den Frauen in zwei Gruppen ausgespielt, in denen sich jeweils eine oberbayerische Mannschaft durchsetzte. Sowohl die Brüder Ismaning wie auch die Beach Bazis aus Schleißheim zogen ohne Punktverlust in das Viertelfinale des ESV Flügelrad Beachturniers ein. Bei den Männern wurde die Gruppenphase in vier Gruppen ausgespielt, wodurch sich die Gruppenersten und Gruppenzweiten für das Viertelfinale qualifizierten, das noch am Samstagabend ausgespielt wurde.

Die Halbfinals und Trostrundenspiele der Frauen und Männer wurden am Sonntagvormittag ausgetragen. Den Brüdern Ismaning folgten nach ihrem 2:0 Sieg über die Flamingos die Nachbarn aus Schleißheim ins Frauenfinale. Die Beach Bazis setzten sich ebenfalls mit 2:0 gegen die Finkenbrunner Spatzen durch. Ohne einen einzigen Satzverlust im gesamten Turnier sicherten sich die Brüder Ismaning den Titel in Nürnberg und setzte sich auch im Finale mit 2:0 durch.

Auch der Sieger der Männer, der THC EhDrin! Ismaning gab über das gesamte Turnier keinen Satz ab und setzte sich gegen die beiden Heimmannschaften die Wiggle Wiggle Wheelerzzz im Halbfinale und die  Wing Wheelerzzz im Finale mit 2:0 durch. Damit gehen beide Turniersiege nach Ismaning, die nach acht gespielten Turnieren, genauso wie die Beach Bazis, die CAIPIranhas aus Erlangen und die Shotgunners aus Sulzbach weiter auf Kurs DM-Qualifikation sind. Nach einem Turnier in Hamburg am kommenden Wochenende gastiert die German Beach Open von 14. bis 15. Juli wieder in Bayern, beim TSV Ismaning und am 21. und 22. Juli beim BHC Königsbrunn.

Nürnberg darf sich ebenfalls auf ein weiteres Beachhandball-Spektakel freuen. Die deutsche Meisterschaft der U17 Mannschaften am 18. und 19. August wird vom ESV Flügelrad ausgetragen. Diesen gilt zudem ein großer Dank für den reibungslosen und großartigen Turnierablauf am vergangenen Wochenende, an dem nicht nur der bayerische Beachmeister gekürt wurde, sondern auch die Beachhandball-Schiedsrichter von Julius Hlawatsch gescoutet wurden.  

 Foto: Brüder Ismaning 

 

zurück zur Übersicht
Top