Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Deutschland testet gegen Island für die EM

Am 5. und 7. Januar findet die EM-Generalprobe statt - zunächst in Stuttgart dann in Neu-Ulm. Das Spiel am Freitag wird ab 18 Uhr in der ARD übertragen. Danach bleibt der Nationalmannschaft noch sechs Tage Zeit, bevor am 13. Januar in Zagreb das EM-Auftaktspiel gegen Montenegro steigt. Danach sind Slowenien (15. Januar) und Mazedonien (17. Januar) die weiteren Gruppengegner.


Die 13. Handball-EM findet vom 12. bis zum 28. Januar 2018 in Kroatien statt. 16 Teams kämpfen um den Titel, darunter Deutschland als Europameister von 2016. Gespielt wird in vier Hallen in Zagreb, Split, Varadzin und Porec.

Die Gruppenspiele (Gruppe C):

Samstag, 13. Januar, 17.15 Uhr: Deutschland - Montenegro
Samstag, 13. Januar, 20.30 Uhr: Mazedonien - Slowenien
Montag, 15. Januar, 18.10 Uhr: Slowenien - Deutschland
Montag, 15. Januar, 20.30 Uhr: Montenegro - Mazedonien
Mittwoch, 17. Januar, 18.10 Uhr: Deutschland - Mazedonien
Mittwoch, 17. Januar, 20.30 Uhr: Montenegro - Slowenien

Die ersten drei Teams jeder der vier Gruppen erreichen die Hauptrunde. Mögliche Gegner in der zweiten Turnierphase, deren Schauplatz Varazdin ist, könnten Spanien, Dänemark, Tschechien oder Ungarn sein. ARD und ZDF übertragen die Spiele der EHF EURO 2018.
Wir drücken die Daumen und hoffen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung der Bad Boys mit Jannik Kohlbacher und Steffen Weinhold.

zurück zur Übersicht
Top