Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Ehrenamtspreis des Bayerischen Handball-Verbands (BHV) für Steffen Eberlein

Dieser Preis für besonderen ehrenamtlichen Einsatz wird im Bezirk lediglich 2 x pro Jahr verliehen. Der „Mr. Handball“ des TSV Weitramsdorf Steffen (Stachel) Eberlein bekommt diese Auszeichnung aufgrund seines jahrzehntelanges Engagement im TSV Weitramsdorf und hier insbesondere der Sparte Handball.


Am 16.12.2017 bekam Steffen Eberlein vom Bezirksvorsitzenden Klaus-Dieter Sahrmann des BHV Oberfranken den Ehrenamtspreis verliehen.

Dieser Preis für besonderen ehrenamtlichen Einsatz wird im Bezirk lediglich 2 x pro Jahr verliehen.
Der „Mr. Handball“ des TSV Weitramsdorf Steffen (Stachel) Eberlein bekommt diese Auszeichnung aufgrund seines jahrzehntelanges Engagement im TSV Weitramsdorf und hier insbesondere der Sparte Handball.

Der 50ig jährige Ehrenpreisträger ist seit fast 40 Jahren im Handball aktiv und begann seine Karriere als Spieler in den Jugendmannschaft des TSV.

Weitere Erfolge kamen dann in den Seniorenteams. Nach Beendigung seiner sportlichen Laufbahn startet die Karriere als Abteilungsleiter Handball. In dieser Funktion ist er auch im Vorstand des Sportvereins und gestaltet hier die Entwicklung des Gesamtvereins mit.
Als Abteilungsleiter organisiert das „Mädchen für alles“ die 6 am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften sowie die Bambini-Teams, das fängt an mit der Koordination der Spiele, der Beschaffung von Trainingsmöglichkeiten und die Durchführung von Trainingslagern. Eine Mammutaufgabe ist das jährlich stattfindende Beachhandball-Wochenende mit über 20 Mannschaften Anfang Juli.

Neben dem Engagement im Bereich Handball plant und organisiert „Stachel“ auch den Sportheimbetrieb und ist hier ebenfalls an vorderster Front aktiv und eigentlich dauerhaft in seinem „Wohnzimmer“, dem Platz hinter der Theke, zu finden.
Daneben findet Steffen Eberlein auch noch Zeit um als Handball-Schiedsrichter auf dem Platz für Recht und Ordnung zu sorgen.

„Wir als Verein sind natürlich stolz darauf einen so engagierten Kämpfer für den Handball in unseren Reihen zu haben. Ohne solche Typen wie Stachel würde der Handball im TSV nicht diesen Stellenwert haben und wenn einer den Ehrenamtspreis des BHV verdient hat, dann Steffen“ so Jörg Bissot, der 2te Vorstand des Vereins.

standing ovations

zurück zur Übersicht
Top