Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Ismaninger Handballer kooperieren mit Gymnasium

Ein Infostand und zwei Demotrainings bildeten den Beginn der Kooperation zwischen den Ismaninger Handballern und dem neuen Gymnasium.


Montags und mittwochs führten Trainer ein Handball-Demotraining für alle sechsten und siebten Klassen durch. Beim ersten Tag der offenen Tür im Gymnasium waren die Handballer mit einem Infostand vertreteten. „Wir haben mit Flyern und Isi-Stundenplänen für unsere Sportart und die neue Kooperation geworben, Jugendarbeit macht uns Spaß,“ sagten Carina Ilg und Irene Krecken, Kindertrainer bei den Isi-Handballern. Erst zuletzt waren die Handballer in allen Ismaninger Grundschulen mit Kooperationen sowie bestehenden Schularbeitsgemeinschaften aktiv und auch die weiterführende Mittelschule und Realschule ist Partner. An der Realschule beispielsweise wird immer freitags Handball angeboten.

Die Handballsparte des TSV Ismaning wurde mit dem Verbandsjugendpreis und dem Preis für hervorragende Jugendarbeit des deutschen Handballbundes ausgezeichnet. Neben den sportlichen Qualitäten des Vereins waren hierbei aber vor allem auch soziale Gesichtspunkte nachzuweisen. Über 30 ausgebildete Trainer stellen eine ganzheitliche, sportliche aber auch soziale Ausbildung der Kinder –und Jugendlichen sicher.

„Uns war es sehr wichtig, dass wir frühzeitig auf das Gymnasium zugehen und es mit unserem Beitrag auch in der Ismaninger Sportlandschaft verankern. Wir freuen uns auf die nächsten Aktionen!“, so Alexander Novakovic.

zurück zur Übersicht
Top