Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

TVG-Junioren siegen im Main-Derby und bleiben Tabellenführer

JBLH Staffel Ost: HSG Hanau - TVG Junioren 26:30 (9:16)


Mit dem fünften Auswärtssieg im fünften Auswärtsspiel fügten die TVG Junioren den zuvor punktgleichen Gastgebern aus der Grimmstadt die erste Heimniederlage bei und behaupten mit nun 14:4 Punkten die Tabellenführung in der Jugend-Bundeliga Staffel Ost.

Vor großartiger Kulisse mit über 300 Zuschauern, darunter viele TVG-Anhänger, war beiden Mannschaften die Nervosität in der Anfangsphase anzumerken. Nach acht Minuten stand es erst 2:2. Coach André Seitz hatte schon die Grüne Karte zur Auszeit in der Hand, als sein Team den Schalter umlegte. Zwei schnelle Tore von Christos Erifopolous, der sich extra zugunsten der TVG-Junioren von einem Lehrgang der griechischen Jugend-Nationalmannschaft freistellen ließ, leiteten die wohl besten 20 Minuten dieser Spielzeit ein. Mit einer stabilen und hoch konzentrierten Abwehrarbeit ließ man den Gastgebern kaum einfache Einwurfmöglichkeiten. Es gelang unserem Team den bekannt wurfstarken Hanauer Rückraum zu Halb-Chancen und Würfen aus der Distanz zu zwingen. Diese wurden allerdings zumeist sichere Beute des Bestens aufgelegten Robert Tschuri im TVG-Gehäuse. In der Offensive gelang es mit eingeübten Spielzügen und Auslösehandlungen Sicherheit zu erlangen und insbesondere über die gesamte Spielfeldbreite die gegnerische Abwehr auseinanderzuziehen. Die Lücken wurden genutzt und der Vorsprung über 5:8 (20.), 7:13 (26.) bis zur Pause auf komfortable 9:16 ausgebaut.

Trotz Unterzahl gehörten die ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit allein den Unterfranken, die noch drei Treffer nachlegten und beim Spielstand von 9:19 schon weit enteilt waren. Doch die Hanauer bewiesen Moral und zeigten warum sie aktuell zu recht in der Spitzengruppe der Staffel Ost angesiedelt sind. Das Angriffsspiel der Junioren war weiterhin sehr konzentriert, aber man tat sich in der Phase schwer den Ball im Tor unterzubringen. Beste Chancen, darunter Tempogegenstöße und ein Strafwurf wurden ausgelassen. Hanau verdichtete das Zentrum und so kam es, dass die Gastgeber den Rückstand auf vier Treffer verkürzen konnten, bevor die Junioren sich wieder stabilisierten. Wichtig in der Phase waren die Treffer von Tim Häufglöckner, Jan Fegert und Luis Hönninger über die Außenpositionen, sowie zwei abgewehrte Strafwürfe von Joshua Löffelmann. Kapitän Thomas Keck war es vorbehalten den vom eigenen Anhang viel umjubelten letzten Treffer für unsere Junioren zu erzielen, die mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung beide Punkte flussaufwärts nach Großwallstadt entführten und die Tabellenführung verteidigten.

Doch nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Die Kette der Spitzenspiele setzt sich fort. Schon am kommenden Wochenende stellt sich mit dem TV Hüttenberg der nächste Aspirant auf die Tabellenspitze vor. Mit aktuell 12:6 Punkten rangieren die Mittelhessen nur zwei Punkte hinter unseren TVG-Junioren. Für Spannung ist gesorgt. Spielbeginn ist am Sonntag 12.11.2017 15:00 Uhr im Sportpark Großwallstadt.

Für die TVG Junioren spielten:
Robert Tschuri, Joshua Löffelmann; Christos Erifopoulos (8/3), Tim Häufglöckner (6), Thomas Keck (5), Jan Fegert (4), Leon David (3), Luis Hönninger (2), Michael Meyer-Ricks (1),  Darien Holler (1), Niklas Zengel, Simon Rödel, Niels Jäger
Trainer: André Seitz; Betreuer: Thomas Zecher
Text: TVG Junioren, Foto Simone Fegert

zurück zur Übersicht
Top