Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

Wir freuen uns auf 21.500 Kinder beim Grundschulaktionstag 2017

Ziel ist es, den Kindern an einem bewegungsreichen Vormittag die Freude am Handballspiel und am weiteren Sporttreiben zu vermitteln.


21.500 Grundschüler aus 304 Grundschulen haben sich zum dritten bayernweiten Grundschulaktionstag Handball am 6. Oktober 2017 angemeldet. Damit zählt Bayern erneut zu den Spitzenreitern der deutschlandweiten Aktion, die vom Deutschen Handballbund (DHB) und der AOK initiiert wurde. Die Umsetzung durch den Bayerischen Handball-Verband (BHV) und seine Mitgliedsvereine wird vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unterstützt.  Die Veranstaltung soll im Sinne einer „Initialzündung“ die Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen auch nachhaltig fördern. Bereits im Vorfeld der Aktion geht unser Dank an die bayerischen Schulen und Vereine für ihr gemeinsames Engagement, die Begeisterung und Unterstützung!

AOK Star-Training in Fürstenfeldbruck

Ein ganz besonderes Event findet parallel zum bayernweiten Grundschulaktionstag am 6. Oktober ab 8.30 Uhr an der Grundschule Fürstenfeldbruck Mitte statt, die aus 112 bayerischen Bewerberschulen für das „AOK Star-Training“ ausgewählt wurde: Nach einem zweistündigen exklusiven Schnupperhandballtraining für 40 Kinder mit dem Beachhandballbundestrainer Alexander Novakovic und den BHV-Trainern Michael Werner und Marc Brückner wird es in der Turnhalle der Grundschule Fürstenfeldbruck Mitte am Theresianumweg (Theresianumweg 1, 82256 Fürstenfeldbruck) auch ein Handball-Event mit handballspezifischen Stationen für alle 300 Schülerinnen und Schüler geben. Als weitere Stargäste nehmen Verena Osswald und Sina Fischer teil, die mit dem HCD Gröbenzell in die 2. Bundesliga aufgestiegen sind.

Um 10:45 Uhr ist direkt im Foyer der Sporthalle ein Pressegespräch mit folgenden Gästen geplant: Alexander Novakovic, Beachhandballbundestrainer (DHB), Georg Clarke, DHB-Vizepräsident Jugend, Schule und Bildung / BHV-Präsident, Ernst Werner, Vizepräsident Bildung im Bayerischen Handball-Verband, Ben Schulze, TU München und Vizepräsident Talentförderung im BHV sowie Verena Osswald und Sina Fischer. Im Mittelpunkt der Gesprächsrunde steht neben dem Thema Schulhandball auch ein Ausblick auf die Weltmeisterschaft der Frauen vom 1. bis 17. Dezember 2017 in Deutschland.

zurück zur Übersicht
Top