Bayerischer Handball-Verband
E-Mail
Facebook
Suchen
Menü

JBLH: Gröbenzell empfängt Topteams aus Leipzig und Bietigheim

Mit den weiblichen A-Jugend Mannschaften der SG BBM Bietigheim und dem HC Leipzig geben sich am Wochenende zwei der besten Jugendmannschaften Deutschlands ein Stelldichein in der Wildmooshalle.


Die jungen Damen des HCD Gröbenzell konnten sich den Traum von der Teilnahme an der Jugendbundesliga in der Saison 17/18 erfüllen. Bereits in den ersten Wochen des Jahres begannen die Vorbereitungen. Es galt ein schlagkräftiges Team zu formen und die Neuzugänge schnell in die HCD Familie zu integrieren. Unter der Leitung der Trainer Frank Graf und Thomas Lukauer wurden die Qualifikationsturniere zur JBLH bestritten. Die ersten Spiele waren noch ziemlich holprig, das Team steigerte sich dann von Spiel zu Spiel und konnte sich beim bundesweiten Endturnier in beeindruckender Weise die Tickets zur Bundesliga erspielen. Dies war neben dem Aufstieg der Damen 1 in die 2. Bundesliga zweifelsfrei der Höhepunkt des bisherigen Handballjahrs in Gröbenzell.
Nach einer nur kurzen Pause begann bereits wieder die Vorbereitung auf die neue Saison. In vielen Trainingseinheiten und Testspielen bekam das Team den Feinschliff für die kommenden Aufgaben.

Das erste Spiel in der JBLH Anfang September bei der SG BBM Bietigheim ging aufgrund großer Nervosität, vieler technischer Fehler deutlich und verdient verloren. Es gilt jetzt bei diesen beiden schweren Aufgaben den Glauben an die eigenen Stärken zu finden und den übergroßen Respekt vor den großen Namen abzulegen. Die Mannschaft kann viel mehr, als sie in Bietigheim gezeigt hat. Die Trainer haben die Spielerinnen in den letzten Wochen intensiv auf dieses Wochenende vorbereitet und mit der Unterstützung des Gröbenzeller Publikums sollte es gelingen zwei hochklassige Handballspiele zu zeigen.

  • Samstag, 30.09.17 um 15.30 Uhr: HCD Gröbenzell – SG BBM Bietigheim               
  • Sonntag, 01.10.17 um 15.30 Uhr: HCD Gröbenzell – HC Leipzig                   
zurück zur Übersicht
Top