anmelden registrieren  Finden

 

Hier finden Sie eine Auswahl an Broschüren und eine Kurzbeschreibung der jeweiligen Inhalte (in alphabetischer Reihenfolge):

 
DHB-Impulskampagne:
Die DHB-Impulskampagne ist ein auf mehrere Jahre konzipiertes Programm zur Sicherung der Nachhaltigkeit des WM-Erfolges von 2007. Ziele sind u. a.:
  • Förderung von Kooperationen auf allen Ebenen des Handballs in der Schule
  • Fortbildungsangebote für Lehrer an Grundschulen
  • Hilfestellungen/Materialien für wenig erfahrene Trainer oder Jungtrainer an der Vereinsbasis im Kinderhandball
  • Neue Impulse für die leistungsorientierte Spitzenförderung

Die 8-seitige Broschüre dient als Informationsgrundlage für Partner des DHB bzw. für die Regional- und Landesverbände, Bezirke und Kreise und Vereine.

DHB-Impulskampagne


DHB-Leitbild:
Mit dem beim Bundestag 2008 in Hamburg verabschiedeten Leitbild ist eine weitere Zukunftsorientierung geschaffen worden, die allen Sportfreunden/innen, die den Handball vorantreiben möchten, wichtige Leitfäden und Richtlinien an die Hand gibt. Damit soll der Boden bereitet sein für eine gemeinsame Bewältigung aller Aufgaben, denen sich der Handballsport in der Zukunft stellen muss.
 Der DHB, alle Landesverbände, die Kreise und Bezirke, jeder Verein, ja sogar jeder Einzelne kann auf Basis dieses Leitbildes und seiner Ideen und Konzepte eigene Initiativen zur Weiterentwicklung des Handballsports ergreifen.
Die Richtlinien des Leitbildes dienen als wichtige Orientierungshilfe, an die sich jeder auf seiner persönlichen Ebene anlehnen kann. Es gilt, die programmatischen Vorgaben, die sich teilweise auf höchster Ebene bewegen, auf die individuellen Bedürfnisse herunterzubrechen und den bestehenden Gegebenheiten anzupassen.
Die allgemeinen, vorgegebenen Grundlagen und Linien sind in die verschiedenen Ressorts des DHB, wie z.B. Leistungssport, Jugend oder Schiedsrichter kanalisiert, und werden auch dem demographischen Wandel und den veränderten Anforderungen der Zukunft gerecht.
DHB-Leitbild

Handreichung für Jugendleiter, Trainer und Betreuer im Jugendbereich:
BHV-Vizepräsident Norbert Höhn gibt Trainern und Betreuern im Jugendbereich einen Überblick über die wichtigsten Ordnungen und Regeln im Jugendspielbetrieb.

Handreichung für Jugendleiter, Trainer und Betreuer im Jugendbereich (7. Auflage)
 
Die Handreichung wird bis zum 01.07.2016 aktualisiert. Sie verliert ihre Gültigkeit zum 30.06.2016
 
Leitfaden zur Kooperation Schule und Handballverein:
Die vom BHV, dem DHB und dem Bayerischen Staatsministerium für Unterreicht und Kultus gemeinsam entwickelte Broschüre gibt zahlreiche Hinweise und Anregungen für die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Vereinen. Darüber hinaus wird das bayerische Kooperationsmodell „Sport nach 1“ mit Informationen, beispielsweise zur Gründung von Sportarbeitsgemeinschaften, vorgestellt.
Spielen mit Hand & Ball  – Unterrichtshilfen für die Grundschule:
Die Broschüre liefert praxisorientierte Hilfen für eine vielseitige Grundausbildung von Kindern, um deren motorischen, koordinativen und spielerischen Fähigkeiten zu entwickeln. Schwerpunkt dieser Lehrerbroschüre für Grundschulen sind kleine Spiele, die das kreative Spielen mit unterschiedlichen Bällen, kombiniert mit verschiedenen koordinativen und/oder konditionellen Bewegungsaufgaben fördern. Zudem sind sie spannend, bewegungsintensiv und motivierend. Jeder kann mitmachen!  
 

Spielleitende Stellen - Aufgaben, Rechte, Pflichten: 

Broschüre für Spielleitende Stellen


Die Erläuterung wird bis zum 01.07.2016 aktualisiert. Sie verliert ihre Gültigkeit zum 30.06.2016