You are hereHome
 Showing all items from: Allgemein
06.01.2017: WM-Spiele der deutschen Mannschaft live auf www.handball.dkb.de

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) hat die exklusiven Live-Übertragungsrechte für Deutschland erworben und zeigt live alle Spiele der deutschen Handballnationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Frankreich sowie weitere Partien auf handball.dkb.de. Das erste WM-Spiel der Bad Boys beginnt am Freitag, 13. Januar, um 17.45 Uhr in Rouen gegen Ungarn. Weitere Vorrundengegner sind Chile (15. Januar, 14.45 Uhr), Saudi-Arabien (17. Januar, 17.45 Uhr), Weißrussland (18. Januar, 17.45 Uhr) und Kroatien (20. Januar, 17.45 Uhr).

Read More
02.01.2017: Vier BHV-Kader fielen den DHB-Sichtern beim Länderpokal auf

Nachbericht zum DHB-Länderpokal (m2000)

Bis auf das Spiel gegen Sachsen-Anhalt waren alle Spiele in der starken Gruppe eng. Das Leistungsniveau steigt von Jahr zu Jahr: fast alle Verbände haben auf individuelle Ausbildung und freies Spiel in der Kleingruppe umgestellt. Das Tempospiel ist bei den führenden Teams obligatorisch. Das Abwehrverhalten der besten Teams ist sehr aktiv, variabel und meist auf Ballgewinn ausgerichtet. Drei BHV-Kader (Lichtlein, Durmaz und Bernhard), die vor 5 Monaten noch in Bayern spielten, sind nun in Berlin als Leistungsträger Vizeländerpokalsieger geworden. LH Felix Karle (RR) und LA Johannes Behm mussten verletzt absagen. Das BHV-Team hatte nur 3 Monate Zeit sich neu zu formieren und einzuspielen. DHB-Sichter Carsten Klavehn benannte folgende auffällige BHV-Kader: Torhüter Fynn Zecher, Devin Ugur (bester BHV-Torschütze mit 41 Treffern), Nils Wendel, Max Preller und Frieder Bandlow. Die Spiele im Einzelnen...

Read More
02.01.2017: BHV-Geschäftsstelle ist vom 23.12.2016 bis 06.01.2017 geschlossen

Liebe Handballfreunde,

die Geschäftsstelle des BHV ist vom 23.12.2016 bis zum 06.01.2017 geschlossen.
Wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest, erholsame Tage im Kreise der Familie und für 2017 Freude, Glück und Gesundheit.

Ihre BHV-Geschäftsstelle

Read More
23.12.2016: Erlangen feiert fulminanten Sieg bei der Black Night

Mit einem fulminanten Weihnachtsgeschenk verabschiedete sich die Mannschaft des HC Erlangen für dieses Jahr von ihrem einmaligen Publikum. Wieder waren über 5.000 Zuschauer zum letzten Heimspiel des Jahres, zur traditionellen BLACK NIGHT gekommen. „Die BLACK NIGHT ist das Heimspiel-Highlight jedes Jahres. Es ist eine ganz besonders festliche Stimmung, die vor dem Spiel in der Arena herrscht", sagte auch Rechtsaußen Ole Rahmel. Zum Weihnachtsfest bescherte der HCE dann seinen Fans ein fulminantes Spiel und einen 31:22 Erfolg über Leipzig.

Read More
23.12.2016: 3. Liga Süd: Punktabzug für Fürstenfeldbruck

Laut DHB-Pressemeldung werden acht Meisterschaftsspiele des TuS Fürstenfeldbruck wegen des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Spielers mit 0:2 Punkten und 0:0 Toren gewertet. Darunter die sieben Spiele, die der TuS Fürstenfeldbruck in der laufenden Saison bis zum 17. November gewonnen hat (gegen TV Hochdorf, VTV Mundenheim, VfL Pfullingen, SG Pforzheim-Eutingen, SG Kronau-Östringen II und SV 64 Zweibrücken, das verlorene Spiel gegen TSB Heilbronn-Horkheim sowie das Unentschieden gegen HBW Balingen-Weilstetten II). Die Spiele gegen die TGS Pforzheim und die SG Nußloch sind davon nicht berührt, da der Spieler in diesen Begegnungen nicht eingesetzt worden ist. In der Tabelle bedeutet das Platz 14 mit 9:21 Punkten.

Read More
21.12.2016: JBLH: Eine Halbzeit kann Stadeln gegen Bayer Leverkusen mithalten

Die A-Juniorinnen des MTV Stadeln zeigten starke 20 Minuten gegen den Serienmeister Bayer 04 Leverkusen, unterliegen letztendlich aber deutlich mit 45:26 (18:14)

Die Partie begann verhalten, beide Mannschaften starten mit einem gegenseitigen Abtasten. Dazu passend: jeweils ein verworfener 7-Meter Wurf auf beiden Seiten zum Start. Doch dann kamen die Stadelner Mädels durch eine frühe Überzahlsituation mit schön herausgespielten Toren zu einer 1:4-Führung. Angefeuert von den zahlreich mitgereisten Fans erhöhten sie schnell auf 2:7, was Leverkusens Trainerin zu einer sehr frühen Auszeit nötigte. Leverkusen erhöht das Tempo und den Druck, doch noch hielt Stadeln gut dagegen. In der 15. Minute traf man zum 5:9. Doch die immer aggressiver arbeitende Heimabwehr erzwang nun mehr und mehr Fehler im MTV-Angriff und holte mit Gegenstoßtreffer immer mehr auf. Nach dem Team-Timeout für Stadeln, gelang Leverkusen per Siebenmeter der 10:10-Ausgleich. Das sehr intensive Spiel wog hin und her. Stadeln zog nochmal mit zwei Toren davon. In der 25.Minute gingen die Rheinländerinnen erstmals in Führung und bauten diese bis zum Pausenpfiff auf 18:14 aus.

Read More
21.12.2016: Grosswallstadt empfängt Melsungen zum Freundschaftsspiel

Am 20. Januar 2017 wird sich der TVG in der Untermainhalle in Elsenfeld um 19:30 Uhr mit Bundesligist Melsungen in einem Freundschaftsspiel messen. Der Gegner bestreitet vom 20. bis zum 22. Januar ein Trainingslager im Sportpark Großwallstadt und wird dieses nutzen, um gegen den an diesem Wochenende spielfreien TVG anzutreten. Mit Melsungen empfängt der TVG einen Vertreter aus dem Mittelfeld der Bundesliga, der sich in den letzten zehn Jahren zu einer festen Größe in der Klasse gemausert hat und in dieser Spielzeit auch im internationalen EHF-Cup antritt.

Read More
20.12.2016: Verletzungen vorbeugen: DHB und AOK mit Handball-App

Mit einer neuen App möchten der Deutsche Handballbund (DHB) und AOK - die Gesundheitskasse das Verletzungsrisiko im Breitensport minimieren. „Fit4Handball“ umfasst ein abwechslungsreiches Übungsprogramm mit vielen Erklärungen und Videos, das zukünftig insbesondere Jugendtrainer bei deren Arbeit im Vereinssport unterstützen soll. „Handball ist ein intensiver Sport, geprägt von schnellen Bewegungen und hoher körperlicher Belastung. Um Verletzungen zu vermeiden, ist daher ein gezieltes Training aller Körperregionen extrem wichtig“, sagt Jochen Beppler, Jugend-Bundestrainer und Leiter des DHB-Trainer-Centers. „Mit Fit4Handball können Übungsleiter nun individuelle Trainingspläne für zuhause erstellen und diese dann aus der App heraus direkt an die Spieler weiterleiten.“

Read More
19.12.2016: Keine Pokal-Überraschung: Der Molten-CUP geht an die DJK Waldbüttelbrunn

Im ersten der beiden Halbfinalspiele um den BHV-Pokal (Molten-Cup) standen sich der SC Unterpfaffenhofen und der TSV Allach gegenüber. Obwohl der ausrichtende Gastgeber zweimal eine größeren Rückstand fast wett machen konnte, setzte sich Allach standesgemäß mit 26:20 durch.
Deutlich spannender war das zweite Vorrundenmatch. Der MTV Stadeln kämpfte sich trotz eines klaren Rückstands gegen den Bayernligazweiten, die DJK Waldbüttelbrunn, zurück und zwang den haushohen Favoriten in das entscheidende 7m-Werfen. Erst da konnte sich das Topteam mit 26:24 durchsetzen.
Das Finale zwischen Allach und Waldbüttelbrunn war dann eine deutliche Angelegenheit für die Unterfranken. Durch einen deutlichen Start-Ziel-Sieg, am Ende hieß es 34:18, setzte sich die als Favorit gestartete DJK Waldbüttelbrunn die bayerische Pokalkrone 2016 auf. Herzlichen Glückwunsch!
 

Read More
19.12.2016: BHV-Ehrenamtspreis für Ute Deckert

Es ist die Anerkennung für eine jahrelange Aufbauarbeit im weiblichen Handball in Estenfeld (Landkreis Würzburg): TSG-Trainerin Ute Deckert ist vom Bayerischen Handball-Verband (BHV) mit dem unterfränkischen Ehrenamtspreis ausgezeichnet worden – nicht nur für ihren sportlichen Einsatz und die Erfolge, sondern auch für ihr großes und dauerhaftes Engagement über das Spielfeld hinaus.

Die stellvertretende BHV-Bezirksvorsitzende Liane Lurz war eigens zum Heimspieltag in die Weiße Mühle nach Estenfeld gekommen, um die Auszeichnung kurz vor dem Landesliga-Spiel der B-Jugend gegen die DJK Waldbüttelbrunn zu überreichen.

Read More

Seite 9 von 38Erste   vorherige   4  5  6  7  8  [9]  10  11  12  13  nächste   Letzte