You are hereHome
 Showing all items from: Allgemein
30.04.2017: 3. Liga Süd: ESV 1927 feiert Klassenerhalt

26:17-Heimerfolg über Brombach sichert ESV 1927 ein weiteres Jahr 3. Liga

Der 28:21-Erfolg in Freiburg vor Wochenfrist hatte den ESV 1927 Regensburg in die komfortable Situation gebracht, dass ein Heimsieg am Samstag über den bereits als Absteiger feststehenden TV Brombach ein weiteres Jahr in der 3. Liga sichern würde. Da Mitkonkurrent Birkenau mit dem Auswärtsspiel beim Tabellenvierten Möglingen eine hohe Hürde zu überspringen hatte, waren die Chancen exzellent - und die Eisenbahnerinnen haben den Klassenerhalt mit einem Heimsieg perfekt gemacht. Neben den Freudentränen flossen aber auch Abschiedstränen:


Ines Flesch, Lisa Haberkorn, Erfolgstrainerin Judith Pimpl, Betreuerin Martina Werner und Co-Trainerin Monika Heiligtag (von links) wurden verabschiedet.

Read More
27.04.2017: Handball-Stars an die Schule holen

Noch bis zum 31. Mai für das AOK Star-Training bewerben

Tipps und Tricks hautnah von echten Handballprofis lernen: Das AOK Star-Training macht es auch in diesem Jahr möglich. Noch bis zum 31. Mai können sich interessierte Eltern und Lehrer von Grundschülern aufwww.aok-startraining.de um einen der begehrten Plätze beim Grundschulprojekt des Deutschen Handballbundes und der AOK bewerben. Die Schirmherrschaft über das AOK Star-Training haben Nationalspieler und Vereinsweltmeister Paul Drux sowie die Weltklasse-Torfrau und zweimalige Champions-League-Siegerin Clara Woltering übernommen. Beide wollen mit dem Projekt mehr Bewegung in den Schulalltag bringen, den Handballsport fördern und weitere Aufmerksamkeit für die Weltmeisterschaften im Dezember 2017 (Frauen) und Januar 2019 (Männer) wecken. Bei uns in Bayern findet das AOK Star-Training am 6. Oktober 2017 statt. Gleichzeitig haben auch alle anderen interessierten Schulen die Gelegenheit, am 3. Grundschulaktionstag teilzunehmen. Die Durchführung der "Handballschnupperstunden" erfolgt durch die benachbarten Vereine oder wird von FSJlern übernommen.

Read More
27.04.2017: Interdisziplinäre Trainerfortbildung am 20./21. Mai in Milbertshofen

Am 20./21. Mai 2017 bietet der BHV eine interdisziplinäre Trainerfortbildung an. Bei dieser Veranstaltung in in Milbertshofen werden Trainingselemente aus den Bereichen Krafttraining, Koordination und Prävention aus unterschiedlichen Blickrichtungen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten gezeigt, die auch im Handballsport angewandt werden können. Die Referenten kommen vom Turnen, Tennis, Basketball und Judo. Das Thema Prävention hat Dr. med. Leonard Achenbach vom Universitätsklinikum Regensburg übernommen. Die Fortbildung berechtigt zur Verlängerung der Handballtrainer C- und B-Lizenz.

Read More
26.04.2017: HC Erlangen empfängt den Tabellenführer

Der HC Erlangen hat am vergangenen Sonntag mit dem Sieg über den amtierenden Europapokalsieger FRISCH AUF! Göppingen erneut bewiesen, dass er mehr als angekommen ist in der „stärksten Handball-Liga der Welt“. Mit diesem Sieg hat der fränkische Erstligist den neunten Tabellenplatz der DKB Handball-Bundesliga gefestigt und kann mit großem Selbstvertrauen in den Rest der Saison gehen. Am kommenden Sonntag, 30. April um 15.00 Uhr empfängt der HCE die Rhein-Neckar Löwen, die derzeit beste Mannschaft der Republik. Weltklassespieler wie Andy Schmid oder Kim Ekdahl Du Rietz, Olympiasieger wie Mads Mensah und Europameister wie Patrik Groetzki und Hendrik Pekeler kämpfen im Erlanger „Wohnzimmer“ um den erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft.

Read More
26.04.2017: SPORT1 und ARD zeigen Slowenien-Spiele der "Bad Boys" live

Die EM-Qualifikationsspiele der „Bad Boys“ gegen den WM-Dritten Slowenien werden im Free-TV auf SPORT1 und in der ARD übertragen. Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop tritt zum Hinspiel am 3. Mai in der Arena Stozice in Ljubljana an. Spielbeginn ist um 20 Uhr, SPORT1 ist im Free-TV ab 19.55 Uhr live auf Sendung.  Am Samstag, 6. Mai, erwartet die deutsche Nationalmannschaft Slowenien zum Rückspiel vor heimischer Kulisse. Die ARD überträgt die Partie aus Halle/Westfalen (Karten unter www.dhb.de/tickets) ab 16 Uhr live, Spielbeginn ist um 16.10 Uhr.

Read More
26.04.2017: Zieleinlauf in der 3. Liga Süd für Gröbenzell und Regensburg

Für die beiden bayerischen Drittligateams der Staffel Süd werden am kommenden Samstag, 29. April 2017, um 17.00 Uhr die letzten Spiele in der Saison 2016/17 angepfiffen. Während es für die Gröbenzeller Damen noch ganz nach oben an die Tabellenspitze gehen könnte, benötigt Regensburg die Punkte zum sicheren Klassenerhalt. Gröbenzell empfängt als Vize-Meister der 3. Liga mit 32:10 Punkten und einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer SC Korb den Tabellenachten, VfL Waiblingen. Die Damen des ESV 1927 Regensburg begrüßen als Neunter in der Tabelle mit 14:28 Punkten die Gäste vom TV Brombach, die mit 9:33 Punkten bereits als Absteiger feststehen. Ein spannendes Saisonfinale in beiden Hallen!

Read More
24.04.2017: Zwei Landesligameister wA: FC Burlafingen und TSV Aichach

Das Präsidium des BHV hat nach dem Einspruch zur Ausführung und Wertung des Siebenmeterwerfens beim Final Four der weiblichen A-Jugend zwischen dem TSV Aichach und dem FC Burlafingen aus sportlichen Gründen entschieden, dass es im Spieljahr 2016/2017 ausnahmsweise zwei Meister der Landesliga der weiblichen A-Jugend geben soll: den FC Burlafingen und den TSV Aichach. Mit dem knappen Ausgang des Entscheidungsspieles, nach Verlängerung und mehrfachen Siebenmeter-Werfens, haben beide Mannschaften bewiesen, dass beide das Zeug zum Meister haben. Das Präsidium des BHV entschuldigt sich für die Irrtümer und gratuliert beiden Teams zur Landesligameisterschaft.

Read More
24.04.2017: Damen Perspektiv Team: Trainer Nico Kiener lud fünf Spielerinnen aus Bayern ein



Kirsten Walter, Tine Königsmann, Leni Frey, Sarah Irmler (alle Beachverein Brüder Ismaning, Halle HCD Gröbenzell, TSV Haunstetten) und Sabine Stockhorst (Caipis Erlangen) wurden vom neuen Beach-Nationaltrainer der Damen zum ersten Lehrgang nach Aschersleben eingeladen. Der dreitägige Lehrgang fand über Ostern statt und diente zur ersten Vorbereitung und Teamzusammenstellung auf die im Juni stattfindende Europameisterschaft in Kroatien. Nicht nur der Trainer ist neu dabei, sondern auch viele der nominierten Spielerinnen, auch aus den Vereinen der ersten Bundesliga. Ein weiteren Lehrgang wird im Mai und ein Vorbereitungsturnier in Frankreich stattfinden.

Read More
24.04.2017: Vier Pokale beim Koper Cup für ostbayerische Handballtalente

Perfekte Vorbereitung für das 8-Bezirke-Turnier am 20./21. Mai 2017

Seit rund 15 Jahren fährt der Bezirk Ostbayern mit seinen Handball-Bezirksauswahlmannschaft über Ostern zu internationalen Turnieren. Nach Pokalgewinnen in Schweden, Ungarn, Holland, Deutschland, Dänemark, Tschechien, Turnieren in Deutschland und Italien ging es diesmal zum Koper Cup nach Slowenien. In der Hafenstadt an der Nordadria trafen die 80 ostbayerischen Talente auf starke Teams aus dem Gastgeberland, Kroatien, Mazedonien, Österreich, Italien, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Italien, Ungarn und der Slowakei. Die erfolgreichste der sechs ostbayerischen Mannschaften waren die Mädchen des Jahrgangs 2002. Das Team zeigte im kompletten Turnier ein beeindruckendes Niveau und zwang auch die stärksten Gegner in die Knie. Fünf Siege in fünf Partien bedeuteten den Turniersieg mit einer makellosen Bilanz.

Die ostbayerischen Bezirksauswahlhandballer holten einmal den Turniersieg und drei weitere Pokale beim Koper Cup in Slowenien (Foto: Hannes Höllriegl).

Read More
24.04.2017: Nächstes Remis im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten

DJK Rimpar Wölfe – SG BBM Bietigheim 31:31 (17:14)
Die Rimparer Wölfe, die sich aktuell in der Form ihres Lebens befinden, haben auch im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten mit ihren Fans im Rücken einen Punktgewinn erzielt. In der Freitagabendpartie des Doppelspieltages gelang ihnen gegen die SG BBM Bietigheim ein 31:31 Unentschieden. Bei der Pressekonferenz nach der Partie sagte Trainer Matthias Obinger, dass sich das Unentschieden möglicherweise für viele wie ein Punktverlust anfühle, aber nach so einer Leistung ein gewonnener Punkt sei, auf den man absolut stolz sein könne. Im Auswärtsspiel in Konstanz mussten sich die Wölfe nach einer 18:14 Pausenführung dem Tabellenzwölften am Ende durch einen Siebenmeter mit 29:28 geschlagen geben. Auf den Verlauf der verbleibenden sechs Spiele darf man gespannt sein.

Read More

Seite 9 von 40Erste   vorherige   4  5  6  7  8  [9]  10  11  12  13  nächste   Letzte