anmelden registrieren  Finden

 

BHV-Kadertermine:
Eingestellt im Veranstaltungs-
kalender von nuLiga!

Filter:Kategorie: Talentförderung/Kadermaßnahme BHV

 

Hinweis für die Vereine:

für die ÜBL Jugendligen A - C

kann die Meldung von 29.05. 17 - 08.06.17 getätigt werden 

 

Rahmenterminplan Senioren 2017/18     NEU

Spielplan Raster Senioren 2017/18       NEU

Stand : 28.05.2017


Durchführungs- und Sonderbestimmungen 2016/17

DfB Teil 1

DfB Teil 2

DfB Teil 3

DfB Teil 4 KHB

nuScore Checkliste

nuScore Passwort

nuScore Schulung

Richtlinien Z/S 2016/17

Richtlinien Z/S nuScore

Regeländerungen für Vereine(Kurzfassung)

 

 

 

  

Infos zu nuLiga

Bei Fragen zum Pass- oder Seminarwesen, zu faktura oder Zugangsberechtigungen wenden Sie sich bitte an die
nu-Beauftragten in Ihrem Bezirk. Bei der Stammdatenbereinigung die Nationalitäten der Spieler sowie das Gründungsjahr des Vereins/ der Handballabteilung nachtragen.

Hinweis zum Passwesen:

Datenbereinigung: Bei versehentlichem Löschen einer Spielberechtigung sofort die BHV-Passtelle via E-Mail informieren! Nicht "wiederaufleben" lassen, da dann die Spielberechtigung erst mit diesem erneuerten Datum beginnt. Einsatz von Spielern/Spielerinnen ohne Spielberechtigung bedeutet Punkt-Verlust!

 Hinweis zum Passwesen:

Wir weisen darauf hin, dass der Spielausweis bei der Abmeldung des Spielers im System zu entwerten ist (bei Scheckkarten-Ausweisen mit einem Edding durchstreichen oder zerschneiden) und drei Jahre mit dem Antragsformular aus nuLiga aufzubewahren ist.

Bei einem Vereinswechsel ist der Spieler vom abgebenden Verein wie bei der Abmeldung im System abzumelden (Datum: Tag nach dem letzten Spiel) und der Ausweis zu entwerten. Das generierte nuLiga Formular, sowie der entwertete Ausweis sind mindestens drei Jahre vom abgebenden Verein aufzubewahren. Außerdem ist der in nuLiga generierte Antrag/Bestätigung dem aufnehmenden Verein, bzw. dem Spieler spätestens 14 Tage nach der Abmeldung zukommen zulassen. Der aufnehmende hat Verein die Pflicht, den Wechselantrag und die Bestätigung der Abmeldung nach der online-Beantragung drei Jahre aufzubewahren. Weiterhin ist der Verein verpflichtet, seine Spieler als Mitglieder aufzunehmen und dem BLSV namentlich zu melden (Frist 30 Tage).   


Amtliche Bekanntmachung des Deutschen Handballbundes e.V.


Der DHB-Bundesrat hat in seiner Sitzung am 14.05.2017 in Bremen nach Feststellung der Dringlichkeit folgende Beschlüsse zu den DHB-Ordnungen (pdf-Datei) unter den Abschnitten A., B. und C. gefasst, die hiermit gemäß § 50 DHB-Satzung veröffentlicht werden und, wie angegeben, in Kraft treten:
A. Bundesrats-Beschlüsse zur Rechts- und Spiel-Ordnung;
B. Bundesrats-Beschluss zur Novellierung der FGO;
C. Bundesrats-Beschluss: Erlass der Compliance-Regeln;
D. Offizielle DHB-Internetadresse, unter der die amtlichen Bekanntmachungen sowie alle aktuellen DHB-Satzungen und DHB-Ordnungen zu finden sind: https://dhb.de/der-dhb/service/satzung-und-ordnungen.html
E. Verteilung der variablen LV-Stimmen/-Sitze 2017 -2021.

_______________________________________________________________________________

3. bayernweiter Grundschulaktionstag Handball am 6. Oktober 2017

Im vergangenen Jahr waren 18.500 Kinder und Lehrkräfte aus 276 bayerischen Schulen mit Spaß und Begeisterung am Ball. Mit Blick auf die Handball-WM der Damen vom 1. bis zum 17. Dezember 2017 in Deutschland sollen diesmal auch verstärkt die Mädchen zur Teilnahme aufgerufen und motiviert werden. Denn Handball begeistert auch die Mädchen und ist „simply wunderbar“ – so lautet der WM-Slogan. Als offizielle Patin für den Grundschulaktionstag in Bayern konnte die Juniorennationalspielerin Amelie Bayerl gewonnen werden, die mit dem HCD Gröbenzell den Aufstieg in die 2. Bundesliga der Frauen geschafft hat. Ziel der deutschlandweiten Aktion ist es, den Kindern an einem bewegungsreichen Vormittag die Freude am Handball und am weiteren Sporttreiben zu vermitteln.
Ablauf & Inhalte:
Beim Grundschulaktionstag lernen die Schülerinnen und Schüler in einer zweistündigen „Schnupperhandballstunde“ das Spielen mit Hand und Ball bei kindgerechten Spiel- und Übungsformen kennen und können an sechs verschiedenen Stationen ein Handballspielabzeichen ablegen. Die Umsetzung des Schnuppertrainings erfolgt durch die Vereine, die neue Mitglieder für ihre Kindermannschaften werben können. Die Anmeldung ist bis zum 9. Juli 2017 möglich.
Anmeldung Vereine: https://goo.gl/forms/GvKPke3OpoUQfHTE3
Anmeldung Schulen: https://goo.gl/forms/5KXBhU6mDTBU9niI3

 

23.03.2017: United World Games: Multisportevent für Jugendliche

Die United World Games (UWG) sind Europas größtes Multisportevent für Jugendliche. 2016 waren 8.000 Teilnehmer aus 35 Nationen dabei. Dieses Jahr finden die UWG  vom 22. bis 25. Juni zum 13. Mal in Kärnten statt und es wird neben 11 anderen Sportarten natürlich auch wieder ein großes Handballturnier in mehreren Altersklassen geben >> Ausschreibung und Regeln. Die United World Games stehen neben dem Leistungsgedanken vor allem auch im Zeichen der internationalen Freundschaft und des Überwinden kultureller Barrieren.
Mehr Infos zu den UWG gibt es auf der offiziellen Homepage http://www.unitedworldgames.com/de/ und im Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=sIwawEQ2GVw

weiterlesen
21.03.2017: B-Jugend schafft größten Jugenderfolg in der Coburger Vereinsgeschichte

TSV München - Ost - HSC 2000 Coburg 21:25 (9:13)
Bereits am vorletzten Spieltag der Saison macht die B- Jugend des HSC 2000 Coburg die Überraschung perfekt. Nach einer überzeugenden Leistung in einem echten Spitzenspiel gewinnt die Mannschaft gegen einen wirklich guten Gastgeber aus München nach hartem Kampf mit 25:21. Elf Jahre nach dem letzten Titel einer HSC B- Jugend steht somit der wohl größte Erfolg für ein Jugendteam des HSC fest. Der größte deswegen, da an diesem Titel wirklich etwas hängt. Nämlich die direkte Qualifikation für die viergeteilte A- Jugendbundesliga, eine Liga in der noch nie eine Mannschaft des HSC auflief. Dass auch die nächstjährige B- Jugend wieder ein Startplatz in der Bayernliga erhält und dies ohne die langwierigen Qualifikationsturniere, ist vielleicht das Sahnehäubchen. Zeit für diese Turniere hätte die B- Jugend ohne hin nicht, parallel zu diesen wird die Vorrunde der Deutschen Meisterschaft gespielt. Auf die Coburger warten hier große Namen im Nachwuchshandball, es wird in Hin- und Rückspiel gegen den TV Hüttenberg und die SG Kronau/Östringen gespielt.

weiterlesen
20.03.2017: DJK Waldbüttelbrunn verpasst DHB-Amateur-Pokalfinale

Am vergangenen Wochenende (18. und 19. März) fanden die beiden Halbfinalspiele im DHB-Amateur-Pokal statt. Am Samstag traf bereits der TuS Spenge auf die DJK Waldbüttelbrunn. Am Sonntag fand die Partie zwischen dem HSV Bad Blankenburg und VfV Spandau statt. Der TuS Spenge buchte am Samstagabend vor gut gefüllter heimischer Kulisse das erste Ticket für das Finale in Hamburg. Die Mannschaft setzte sich mit einem deutlichen 30:23 Start-Ziel-Sieg gegen die DJK Waldbüttelbrunn durch. Auch in der zweiten Partie dominierte die Heimmannschaft des HSV Bad Blankenburg mit einem 33:21-Sieg über den VfV Spandau. Somit findet das DHB-Amateur-Pokalfinale zwischen der TuS Spenge und dem HSV Bad Blankenburg im Vorfeld des DHB-Pokalfinals in der Barclaycard Arena in Hamburg am 9. April statt.

weiterlesen
20.03.2017: Über 2.000 Zuschauer sahen deutsche Gala bei EM-Qualifikation

Regensburg bleibt eine uneinnehmbare Festung im Juniorinnenhandball: Wie bereits 2015 dominierte Deutschland auch diesmal das in der Weltkulturerbestadt ausgetragene dreitägige Turnier um den Startplatz für die Endrunde der U19-Europameisterschaft und sicherte sich mit zwei überzeugenden Siegen das EM-Ticket (27. Juli bis 6. August). Über 2.000 Zuschauer hatten am Wochenende das dreitägige Turnier und die überzeugenden Siege der DHB-Auswahl gegen Lettland (48:17) und Polen (37:20) in der Sporthalle Nord verfolgt. Die beeindruckende Regensburg-Bilanz der deutschen Handball-Juniorinnen, die sich bereits seit Montag vor Ort vorbereitet hatten, nahm für die Gegner beängstigende Formen an: 4 EM-Quali-Spiele, 4 Kantersiege mit jeweils mindestens 16 Toren Differenz und einem Torverhältnis von 159:74. Kein Wunder, dass der Deutsche Handballbund bereits kurz nach Turnierende und der „perfekten Organisation“ (DHB-Koordinator Maik Nowak) durch den Ausrichter ESV 1927 Regensburg Interesse an einer Rückkehr signalisierte.

Foto: Simon Gehr

weiterlesen
19.03.2017: DHB-Juniorinnen sichern sich souverän EM-Ticket

Durch eine erneut sehr souveräne Leistung haben die DHB-Juniorinnen am Sonntagnachmittag in Regensburg das Ticket zur U19-Europameisterschaft in Slowenien (27. Juli bis 6. August) gelöst. Zwei Tage nachdem dem 48:17-Sieg über Lettland gab es am nun in Regensburg ein 37:20 (17:8) gegen die Polinnen, die tags zuvor mit 39:13 gegen Lettland gewonnen hatten. Grundlage für den Erfolg war die hervorragende Defensivleistung vor der Pause, beste Werferinnen der Mannschaft des Trainerduos Marielle Bohm/Jens Pfänder waren Mia Zschocke (6) sowie Annika Lott und Alicia Soffel mit je fünf Toren. Zwölf der 14 Feldspielerinnen sowie Torfrau Katharina Filter hatten sich am Ende in die Torschützenliste eingetragen. Amelie Bayerl konnte 3 Tore zum deutschen Erfolg beitragen.

Foto: Simon Gehr

weiterlesen
19.03.2017: Mit dem AOK Star-Training echte Handball-Stars an die Schule holen

Das Grundschulprojekt des Deutschen Handballbundes und der AOK startet in die dritte Runde. Ab sofort können sich Grundschulen wieder um den Handball-Tag mit echten Handballprofis bewerben. Die Schirmherrschaft über das AOK Star-Training haben Nationalspieler und Vereinsweltmeister Paul Drux sowie die Weltklasse-Torfrau und zweimalige Champions-League-Siegerin Clara Woltering übernommen. Beide wollen mit dem Projekt mehr Bewegung in den Schulalltag bringen, den Handballsport fördern und weitere Aufmerksamkeit für die Weltmeisterschaften im Dezember 2017 (Frauen) und Januar 2019 (Männer) wecken. Der bayernweite Grundschulaktionstag ist für den 6. Oktober 2017 geplant.

weiterlesen
18.03.2017: EM-Qualifikation in Regensburg: Auftakt geglückt

Mit einem mehr als deutlichen 48:17 (24:8)-Sieg über Lettland sind die DHB-Juniorinnen am Freitagabend in das Qualifikationsturnier für die U19-EURO gestartet. In Regensburg waren die Lettinnen nur ein Spielball für die Mannschaft des Trainergespanns Marielle Bohm/Jens Pfänder. Beste Werferinnen im deutschen Team waren Lokalmatadorin Franziska Peter und Nina Reißberg mit je fünf Treffern. Amelie Bayerl (TSV Ismaning/HCD Gröbenzell) und Mia Zschocke (TSV Bayer 04 Leverkusen) konnten sich mit je 3 Treffern in die Torschützenliste eintragen. Während Lettland heute auf Polen trifft, haben die DHB-Juniorinnen einen Tag zur Regeneration, ehe am Sonntag (14.30 Uhr, Liveticker unter ticker.ehf.eu) in der Nordhalle in der Partie gegen Polen die Entscheidung fällt, welches Team bei der Europameisterschaft in Slowenien (27. Juli bis 6. August) dabei sein wird. Nur der Turniersieger bucht sein EM-Ticket.

weiterlesen
18.03.2017: Vier Bayerinnen zum Beachlehrgang nach Aschersleben eingeladen

Für den Vorbereitungslehrgang des DHB-Perspektivteams im Beachhandball vom 14.-17. April 2017 in Aschersleben hat der neue Beachbundestrainer Nico Kiener vier Spielerinnen aus Bayern eingeladen: Leni Frey, Christine Königsmann, Sarah Irmler und Kirsten Walter.

weiterlesen
17.03.2017: "Tag des Handballs" im TV und Livestream

Der von goldgas präsentierte „Tag des Handballs“ am Sonntag, 19. März, in der Hamburger Barclaycard Arena ist deutschlandweit zu sehen. Sky Sport News HD wird das Länderspiel der Männer-Nationalmannschaft gegen Schweden ab 17.15 Uhr im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Zuvor zeigt SPORTDEUTSCHLAND.TV die Partie der Frauen-Nationalmannschaft ab 14.30 Uhr im Livestream – dieser wird via dhb.de/live zu erreichen sein. Beim Debut des neuen Bundestrainers Christian Prokop sind auch Ole Rahmel und Nicolai Theilinger vom HC Erlangen dabei.

weiterlesen
16.03.2017: U19-EM-Qualifikationsturnier in Regensburg mit 3 bayerischen Spielerinnen

Für die von 17. bis 19. März in der Regensburger Nord-Halle ausgetragene Europameisterschafts-Qualifikation der U19-Juniorinnen wurde neben Lokalmatadorin Franziska Peter auch Amelie Bayerl (HCD Gröbenzell) und Mia Zschocke (Bayer 04 Leverkusen) nominiert. Wie schon 2015 darf das ESV-Eigengewächs Franzi Peter somit in ihrer Heimatstadt mit der deutschen Nationalmannschaft um das einzige Ticket für die EM-Endrunde, die von 27. Juli bis 5. August in Slowenien stattfinden wird, antreten. DHB-Spielplan:

Freitag, 17.03.2017, 19.30 Uhr: Lettland - Deutschland
Sonntag, 19.03.2017, 14.30 Uhr: Deutschland - Polen

weiterlesen

Seite 9 von 39Erste   vorherige   4  5  6  7  8  [9]  10  11  12  13  nächste   Letzte   

Zum Ergebnisarchiv
mit den Spieljahren 2006/07 bis 2011/12

 


>> HANDBALLANGEBOT
für Schulen & Vereine

 

am 6. Oktober 2017



>> 
BHV-Imagefilm zu Fair Play am Spielfeldrand

 


Newsletter hier abonnieren!!

 

 

Besuchen Sie uns 
auch auf Facebook: