anmelden registrieren  Finden

 

BHV-Kadertermine:
Eingestellt im Veranstaltungs-
kalender von nuLiga!

Filter:Kategorie: Talentförderung/Kadermaßnahme BHV

 

Hinweis für die Vereine:

Rahmenterminplan Senioren 2017/18     NEU

Spielplan Raster Senioren 2017/18       NEU

Rahmenterminplan Jugend 2017/18      NEU

Rasterplan kompl, Sen.+ Jug. 2017/18   NEU

Stand : 11.07.2017

Geografische Ligenzusammenstellung 2017/18

männliche A-Jugend

BY/LL ÜBOL ÜBL

weibliche A-Jugend

BY/LL ÜBOL

männliche-B-Jugend

BY/LL ÜBOL ÜBL

weibliche B-Jugend

BY/LL ÜBOL ÜBL

männliche C-Jugend

BY/LL ÜBOL ÜBL

weibliche C-Jugend

BY/LL ÜBOL ÜBL

Stand: 11.07.2017


Durchführungs- und Sonderbestimmungen 2017/18

DfB Teil 1

DfB Teil 2

DfB Pokal 17/18

nuScore Checkliste

nuScore Passwort

nuScore Schulung

Richtlinien Z/S nuScore   17/18

Regeländerungen für Vereine(Kurzfassung)

 Stand : 13.07.2017

 

 

  

A-Jugend Bundesliga
männl. Süd
männl. Ost

A-Jugend Bundesliga weiblich

Gruppe 7


 

 

 

              WM Spielplan

Infos zu nuLiga

Bei Fragen zum Pass- oder Seminarwesen, zu faktura oder Zugangsberechtigungen wenden Sie sich bitte an die
nu-Beauftragten in Ihrem Bezirk. Bei der Stammdatenbereinigung die Nationalitäten der Spieler sowie das Gründungsjahr des Vereins/ der Handballabteilung nachtragen.

Hinweis zum Passwesen:

Datenbereinigung: Bei versehentlichem Löschen einer Spielberechtigung sofort die BHV-Passtelle via E-Mail informieren! Nicht "wiederaufleben" lassen, da dann die Spielberechtigung erst mit diesem erneuerten Datum beginnt. Einsatz von Spielern/Spielerinnen ohne Spielberechtigung bedeutet Punkt-Verlust!

 Hinweis zum Passwesen:

Wir weisen darauf hin, dass der Spielausweis bei der Abmeldung des Spielers im System zu entwerten ist (bei Scheckkarten-Ausweisen mit einem Edding durchstreichen oder zerschneiden) und drei Jahre mit dem Antragsformular aus nuLiga aufzubewahren ist.

Bei einem Vereinswechsel ist der Spieler vom abgebenden Verein wie bei der Abmeldung im System abzumelden (Datum: Tag nach dem letzten Spiel) und der Ausweis zu entwerten. Das generierte nuLiga Formular, sowie der entwertete Ausweis sind mindestens drei Jahre vom abgebenden Verein aufzubewahren. Außerdem ist der in nuLiga generierte Antrag/Bestätigung dem aufnehmenden Verein, bzw. dem Spieler spätestens 14 Tage nach der Abmeldung zukommen zulassen. Der aufnehmende hat Verein die Pflicht, den Wechselantrag und die Bestätigung der Abmeldung nach der online-Beantragung drei Jahre aufzubewahren. Weiterhin ist der Verein verpflichtet, seine Spieler als Mitglieder aufzunehmen und dem BLSV namentlich zu melden (Frist 30 Tage).   


Doppelspielrecht, Zweifachspielrecht und  Gastspielrecht von Jugendlichen - Was ist zu beachten?

Norbert Höhn hat eine Zusammenfassung mit Anmerkungen zum möglichen Einsatz von Jugendspielern mit Doppelspielrecht, Zweifachspielrecht und  Gastspielrecht (§§ 19, 19a und 19 b der Spielordnung (SpO) des DHB/BHV; Stand: 14.05.2017) erstellt. Diese ist dauerhaft im Bereich Service >> Tipps für Vereine zu finden.

_______________________________________________________________________________

3. bayernweiter Grundschulaktionstag Handball am 6. Oktober 2017

Im vergangenen Jahr waren 18.500 Kinder und Lehrkräfte aus 276 bayerischen Schulen mit Spaß und Begeisterung am Ball. Mit Blick auf die Handball-WM der Damen vom 1. bis zum 17. Dezember 2017 in Deutschland sollen diesmal auch verstärkt die Mädchen zur Teilnahme aufgerufen und motiviert werden. Denn Handball begeistert auch die Mädchen und ist „simply wunderbar“ – so lautet der WM-Slogan. Als offizielle Patin für den Grundschulaktionstag in Bayern konnte die Juniorennationalspielerin Amelie Bayerl gewonnen werden, die mit dem HCD Gröbenzell den Aufstieg in die 2. Bundesliga der Frauen geschafft hat. Ziel der deutschlandweiten Aktion ist es, den Kindern an einem bewegungsreichen Vormittag die Freude am Handball und am weiteren Sporttreiben zu vermitteln.
Ablauf & Inhalte:
Beim Grundschulaktionstag lernen die Schülerinnen und Schüler in einer zweistündigen „Schnupperhandballstunde“ das Spielen mit Hand und Ball bei kindgerechten Spiel- und Übungsformen kennen und können an sechs verschiedenen Stationen ein Handballspielabzeichen ablegen. Die Umsetzung des Schnuppertrainings erfolgt durch die Vereine, die neue Mitglieder für ihre Kindermannschaften werben können. Umfangreiche Materialien zur Vorbereitung und Durchführung gibt es hier.
Anmeldung Vereine: https://goo.gl/forms/GvKPke3OpoUQfHTE3
Anmeldung Schulen: https://goo.gl/forms/5KXBhU6mDTBU9niI3
 

Trikots für die neue Saison von M-net - Jetzt bewerben!



Unter dem Motto „Mein Trikot-Sponsor“ engagiert sich der regionale Telekommunikationsanbieter für Vereine mit nagelneuen hochwertigen Trikotsätzen von Hummel. Jeder interessierte Verein im Anschlussgebiet von M-net kann sich bewerben. Weitere Informationen gibt es hier: m-net-engagiert-sich.de

28.06.2017: Punkte sammeln bei der Bayerischen Beach Tour

Am vergangenen Wochenende haben 44 Beachteams beim Beachturnier des TV Großlangheim fleißig Punkte für die Bayerische Beach Tour gesammelt - und hatten jede Menge Spaß dabei.
Die Beachmädels aus Oberschleißheim belohnten sich für ihre Pirouetten und Kempatore am Ende mit einem zweifachen Turniersieg in der weiblichen C- und in der weiblichen B-Jugend (Foto). Bei der männlichen B-Jugend setzten sich die Young Wingwheelerzzz II aus Flügelrad durch. Bei der männlichen C-Jugend konnten die Gastgeber ihren Heimvorteil nutzen und sich über den Turniersieg freuen. Alle Ergebnisse auf einen Blick:

weiterlesen
27.06.2017: Zentrale Stützpunktsichtung der Bezirkskader mit über 220 Handballtalenten



Bayerns aktuell beste Nachwuchs-Handballerinnen des Jahrgangs 2004 und Handballer des Jahrgangs 2003 kamen am letzten Wochenende in Gaimersheim in der Nähe von Ingolstadt zur zentralen Stützpunktsichtung zusammen. Vizepräsident Jugend Daniel Bauer konnte dank einer hervorragenden Ausrichtung vom TSV Gaimersheim eine sehr gute Sichtungsveranstaltung organisieren. Für die Bezirkskader, die sich ein Jahr mit ihren Bezirkstrainern auf die Sichtung vorbereitet hatten, war dies die erste Möglichkeit, sich für den Bayerischen Landeskader zu qualifizieren.
Die insgesamt über 220 Handballtalente zeigten an beiden Sichtungstagen hohen Einsatz und zum Teil packende Spiele. Die Ergebnisse der Spiele der Bezirke untereinander war erstmal zweitrangig. Es galt vor allem, sich den BHV-Sichtern zu präsentieren.

weiterlesen
26.06.2017: Nachsichtung 2017 der männlichen und weiblichen C-Jugend

am 1./2. Juli 2017 in Coburg und Germering

Ergänzend zu den Eingangssichtungen und der zentralen Sichtung des Verbandes finden am kommenden Wochenende die Nachsichtungen im Norden und Süden statt. Hierbei handelt es sich um Vergleichsspiele der Nord- und Südbezirke, bei denen die Spielfähigkeit der Perspektivkader im Fokus steht. Bei der weiblichen Jugend wird der Jahrgang 2003, bei der männlichen Jugend der Jahrgang 2002 gesichtet. Bei entsprechender Leistungsentwicklung kann eine Berufung in den BHV-Kader erfolgen. Austragungsorte und Spielpläne...

weiterlesen
26.06.2017: Junges Engagement aus Bayern ist deutschlandweit gefragt

Andreas Heßelmann berichtet im Vorfeld des Bundesjugendtags am 30. Juni und 1. Juli 2017 in Saarbrücken über sein Engagement beim Deutschen Turnfest in Berlin

Wenn am Freitag und Sonnabend, 30. Juni und 1. Juli, in Saarbrücken die Mitglieder der Jugendkommission des Deutschen Handballbundes mit den Delegierten der Jugend und den Jugendsprechern der Landesverbände zum Bundesjugendtag zusammenkommen, legen die jungen Engagierten des DHB Rechenschaft ab. Breiten Raum nimmt dabei die Beteiligung des Spitzenverbandes am Deutschen Turnfest mit integriertem Jugendevent „jugend.macht.sport“ der Deutschen Sportjugend in Berlin ein. „Sicherlich der Höhepunkt unserer Arbeit der vergangenen Jahre“, sagt Andreas Heßelmann. Heßelmann ist BV Jugend des Alpenvorlands im Bayerischen Handball-Verband, Angehöriger des Perspektivteams Jugendsprecher des DHB – und hatte in der Vorbereitung und Durchführung der Beteiligung an der Großveranstaltung in Berlin Verantwortung übernommen. Während des Turnfestes hatten 80 000 Teilnehmer die Hauptstadt eine Woche lang in Bewegung gehalten. Heßelmann im Rückblick: „Zuerst wussten wir gar nicht, was auf uns zukommt. Außer Sebastian Krieger war von uns noch nie jemand beim einem Turnfest dabei. Wir haben dann geschaut, was ist die letzten Jahre passiert, was wurde gemacht, was haben wir an Platz und was wollen wir bieten.“

weiterlesen
25.06.2017: Erste Runde des DHB-Pokals der Frauen ausgelost

Die bayerischen Vereine TSV Haunstetten und TS Herzogenaurauch treffen auf die Zweitligisten Kurpfalz Bären und SG H2Ku Herrenberg

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Handball Bundesliga Frauen (HBF) in Rotenburg an der Fulda wurden die ersten Paarungen im Pokalwettbewerb der kommenden Saison ermittelt. Der Auslosungsmodus für die erste Runde im Pokal der Frauen 2017/18 sah insgesamt 17 Mannschaften aus den beiden Bundesligen sowie 23 Teams aus den Landesverbänden vor – verteilt auf vier regional geordnete Lostöpfe á zehn Teams. Ausgespielt wird Runde 1 am Wochenende um den 2./3. September 2017. Die Sieger der ersten Duelle erreichen die zweite Runde, wo sie dann auf die restlichen Mannschaften der 1. Bundesliga treffen, unter ihnen auch der Titelverteidiger Buxtehuder SV.

weiterlesen
25.06.2017: Talentsichtung im Bezirk Oberbayern am 8./9. Juli 2017

Handballweltmeister werden kannst auch Du.



Einladung zur Talentsichtung in der Sporthalle in Taufkirchen

Alle Jungs Jahrgang 2004 am Samstag, den 8.7.2017  und  alle Mädchen Jahrgang 2005 am Sonntag, den 9.7.2017 sind herzlich eingeladen.

Anmeldung noch bis 30.6.2017
Schickt einfach eine Mail an Ingrid.Kraemer@bhv-online.de mit Namen, Vornamen, GebDat,. Verein, Mailadresse. Ihr bekommt umgehend folgende Einladung zugeschickt.

weiterlesen
23.06.2017: FSJ im Sport beim BHV - Jetzt bewerben

Zeit sinnvoll nutzen · sozial im Sport engagieren · beruflich orientieren

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein soziales Bildungsjahr für junge Menschen. Es ist jedoch kein Ausbildungs- und kein Arbeitsverhältnis. Das FSJ bietet den jungen Teilnehmenden, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt, aber das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben die Chance, als Freiwillige etwas für sich und andere Menschen zu tun. Beim Bayerischen Handball-Verband kann man das sogar in Verbindung mit seinem Lieblingssport Handball machen.

weiterlesen
23.06.2017: Eine Bilanz der Bayerischen Vereine in den Bundesligen der Männer

Die Erfolgsbilanz der bayerischen Bundesliga Vereine der Männer in der Saison 2017/2018 ist recht unterschiedlich. Der HC Erlangen hat die Ligazugehörigkeit souverän geschafft. Der HSC 2000 Coburg muss nach einem Jahr im Handballobehaus wieder in die zweite Liga zurück. Die Rimparer Wölfe konnten sich den Traum vom Aufstieg in die 1. Liga nicht erfüllen. Eine Saisonbilanz von Norbert Höhn:

HSC 2000 Coburg
Die Coburger haben sich in der Liga durchaus Respekt und Anerkennung verdient. Florian Bilek wurde aufgrund seiner Spielstärke vom Bundestrainer Christian Prokop in das Nationalteam berufen. Viele Spiele – auch gegen ganz große Vereine – sind erst in den letzten Minuten verloren gegangen. So z.B. hat der HSC z.B. gegen den Branchenführer THW Kiel in Kiel (!) 100 Sekunden vor Spielende mit 26 : 25 geführt, um dann beim Schlusspfiff mit leeren Händen da zu stehen – das Spiel endete 28 : 26 für Kiel.

weiterlesen
20.06.2017: DHB–Pokal 2017/2018 der Männer

(hn) Die Auslosung für die 1. Runde des DHB-Pokals 2017/2018 wurde am Nachmittag in der Geschäftsstelle der Handball-Bundesliga in Köln von der Degenfechterin Alexandra Nikolo, die vor wenigen Tagen die Silbermedaille bei den Europameisterschaften gewonnen hat, vorgenommen. Die bayerischen Pokalteilnehmer treffen auf folgende Mannschaften: DJK Rimpar – HSG Rodgau/Nieder-Roden, SG Nußloch – HC Erlangen, VfL Gummersbach – HSC 2000 Coburg und TV Großwallstadt – HG Saarlouis.

weiterlesen
20.06.2017: Einteilung der 3. Ligen für die Saison 2017/18

Die Einteilung der 3. Ligen der Männer wurde vom Spielausschuss des DHB vorgenommen.
In der Gruppe Ost spielen:
HSC Bad Neustadt
HSC Coburg II
HC Erlangen II (Aufsteiger)
TV Großwallstadt
Der TuS Fürstenfeldbruck wurde in die Staffel Süd eingeteilt.

Die Mannschaften der Frauen des
TSV Haunstetten (Absteiger),
TS Herzogenaurach (Aufsteiger),
und ESV Regensburg sind der Gruppe Süd zugeteilt.

Weitere Informationen: www.dhb.de

weiterlesen

Seite 5 von 40Erste   vorherige   1  2  3  4  [5]  6  7  8  9  10  nächste   Letzte   

Zum Ergebnisarchiv
mit den Spieljahren 2006/07 bis 2011/12

 


>> HANDBALLANGEBOT
für Schulen & Vereine

 

am 6. Oktober 2017



>> 
BHV-Imagefilm zu Fair Play am Spielfeldrand

 


Newsletter hier abonnieren!!

 

 

Besuchen Sie uns 
auch auf Facebook: