anmelden registrieren  Finden

 

BHV-Kadertermine:
Eingestellt im Veranstaltungs-
kalender von nuLiga!

Filter:Kategorie: Talentförderung/Kadermaßnahme BHV

31. Ordentlicher Verbandstag
am 6. Mai 2017 in Rain:

 



...in Großwallstadt, Nürnberg und Ismaning
für Spieler/innen der Jahrgänge 2001-2003.

Jetzt bis 30. April 2017 bewerben.
Mehr Infos gibt es hier...



Infos zu nuLiga

Bei Fragen zum Pass- oder Seminarwesen, zu faktura oder Zugangsberechtigungen wenden Sie sich bitte an die
nu-Beauftragten in Ihrem Bezirk. Bei der Stammdatenbereinigung die Nationalitäten der Spieler sowie das Gründungsjahr des Vereins/ der Handballabteilung nachtragen.

Unter Service "Tipps für Vereine" sind aktuelle Anleitungen und weitere Informationen zum elektronischen Spielberichtsbogen nuScore zu finden.

Hinweis zum Passwesen:

Datenbereinigung: Bei versehentlichem Löschen einer Spielberechtigung sofort die BHV-Passtelle via E-Mail informieren! Nicht "wiederaufleben" lassen, da dann die Spielberechtigung erst mit diesem erneuerten Datum beginnt. Einsatz von Spielern/Spielerinnen ohne Spielberechtigung bedeutet Punkt-Verlust!

  

Hinweis zum Passwesen:

Wir weisen darauf hin, dass der Spielausweis bei der Abmeldung des Spielers im System zu entwerten ist (bei Scheckkarten-Ausweisen mit einem Edding durchstreichen oder zerschneiden) und drei Jahre mit dem Antragsformular aus nuLiga aufzubewahren ist.

Bei einem Vereinswechsel ist der Spieler vom abgebenden Verein wie bei der Abmeldung im System abzumelden (Datum: Tag nach dem letzten Spiel) und der Ausweis zu entwerten. Das generierte nuLiga Formular, sowie der entwertete Ausweis sind mindestens drei Jahre vom abgebenden Verein aufzubewahren. Außerdem ist der in nuLiga generierte Antrag/Bestätigung dem aufnehmenden Verein, bzw. dem Spieler spätestens 14 Tage nach der Abmeldung zukommen zulassen. Der aufnehmende hat Verein die Pflicht, den Wechselantrag und die Bestätigung der Abmeldung nach der online-Beantragung drei Jahre aufzubewahren. Weiterhin ist der Verein verpflichtet, seine Spieler als Mitglieder aufzunehmen und dem BLSV namentlich zu melden (Frist 30 Tage).   


 Amtliche Mitteilung:

Spieler, die mit dem Zweitspielrecht nach § 19 a) der Spielordnung (SpO) bzw. dem Gastspielrecht nach § 19 b) SpO für das Spieljahr 2016/2017 augestattet sind, können in den Qualifikationsrunden 2017 nur bei ihrem Erstverein spielen. Die Sonderregelung, auch in einem Zweitverein eingesetzt zu werden, erlischt mit dem Ende der Spielsaison, also mit dem letzten Spiel der Mannschaft des Zweitvereins im Spieljahr 2016/2017.

Die Qualikikationsrunden gehören zum neuen Spieljahr 2017/2018. Ein weiteres Zweifachspielrecht nach § 19 a) SpO bzw. Gastspielrecht nach § 19 b) SpO muss nach dem 1. Juli 2017 erneut beantragt werden.
_______________________________________________________________________________

Unser Partner M-net vergibt 100 kostenlose Trikotsätze an Vereine

Wir freuen uns Ihnen unseren Partner M-net vorzustellen. Unter dem Motto "Mein Trikot-Sponsor" engagiert sich der regionale Telekommunikationsanbieter für Vereine mit nagelneuen hochwertigen Trikotsätzen von Hummel.



Jeder interessierte Verein im Anschlussgebiet von M-net kann sich bewerben. Mindestens 100 kostenlose Trikotsätze stehen für 2017 zur Verfügung.
Auf m-net-engagiert-sich.de können Sie sich für einen Trikotsatz bewerben.

 

25.04.2016: 3. Liga: Regensburg und Gröbenzell jubeln gemeinsam

Die „Eisenbahner“ schaffen mit dem 27:27 im Derby auf den letzten Drücker den Klassenerhalt in der 3. Liga, Gröbenzell spielt nun um den Zweitligaaufstieg.
Ein Duell mit einer Achterbahnfahrt der Gefühle lieferten sich am Sonntagnachmittag der akut abstiegsbedrohte ESV 27 Regensburg und der auf die Aufstiegsrelegation schielende HCD Gröbenzell am letzten Drittliga-Spieltag.
Der offene Schlagabtausch mündete in ein 27:27 (17:12). Ein Remis, das in der aus den Nähten platzenden Tribüne an der Dechbettener Brücke für unbeschreibliche Jubelszenen auf und außerhalb des Spielfeldes sorgte, denn: Beiden Teams ist mit der Punkteteilung geholfen, weil die Konkurrenten am Tabellenende und an der Tabellenspitze patzten.

weiterlesen
24.04.2016: JTFO-Bundesfinale in Berlin

Vom 26. bis 30. April 2016 wird in Berlin bereits zum 47. Mal das Bundesfinale der Schulsportveranstaltung „Jugend trainiert für Olympia“ ausgetragen. Insgesamt werden in diesem Jahr 3.232 Sportlerinnen und Sportler aus 360 Mannschaften im Handball, Badminton, Basketball, Geräteturnen, Tischtennis und Volleyball sowie in den drei paralympischen Disziplinen Goalball, Rollstuhlbasketball und Tischtennis gegeneinander antreten. Wir drücken den bayerischen Landessiegerteams vom Sigmund-Schuckert-Gymnasium Nürnberg, vom Hermann-Staudinger-Gymnasium Erlenbach, vom Gymnasium Kirchseeon und vom Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen die Daumen und wünschen erfolgreiche Spiele und schöne Erlebnisse in der Hauptstadt.

weiterlesen
24.04.2016: Deutsche Jugendmeisterschaften 2016

Die Heimspielwochenenden der bayerischen B-Jugendteams in der Vorrunde um die Deutsche Meisterschaft finden am 7./8. Mai und am 14./15. Mai 2016 statt:

07.05.16  um  20:00 Uhr:    HSG Würm-Mitte  -  SV Henstedt-Ulzburg  
Realschule Germering,Alfons-Baumann-Str.,82110 Unterpfaffenhofen
08.05.16  um  14:30 Uhr:    HSG Würm-Mitte  -  TV Aldekerk  
Kurt-Huber-Gymnasium Gräfelfing (Würm-Arena), Adalbert-Stifter-Platz 4, 82166 Gräfelfing
>> Ergebnisse und Tabelle (SIS)

14.05.16  um  15:00 Uhr:    TVG Junioren Akademie  -  SG Flensburg-Handewitt   
15.05.16  um  15:00 Uhr:   TVG Junioren Akademie -   TuSEM Essen
Sporthalle Großwallstadt, Niedernberger Str. 2, 63868 Großwallstadt
>> Ergebnisse und Tabelle (SIS)

weiterlesen

Seite 38 von 38Erste   vorherige   29  30  31  32  33  34  35  36  37  [38]  nächste   Letzte   

Zum Ergebnisarchiv
mit den Spieljahren 2006/07 bis 2011/12

 


>> HANDBALLANGEBOT
für Schulen & Vereine

 



>> 
BHV-Imagefilm zu Fair Play am Spielfeldrand

 


Newsletter hier abonnieren!!

 

 

Besuchen Sie uns 
auch auf Facebook: