anmelden registrieren  Finden

 

BHV-Kadertermine:
Eingestellt im Veranstaltungs-
kalender von nuLiga!

Filter:Kategorie: Talentförderung/Kadermaßnahme BHV

 

Hinweis für die Vereine:

für die ÜBL Jugendligen A - C

kann die Meldung von 29.05. 17 - 08.06.17 getätigt werden 

 

Rahmenterminplan Senioren 2017/18     NEU

Spielplan Raster Senioren 2017/18       NEU

Anschreiben Qualimeldung  BHV 2017  

Durchführungsbestimmungen Quali 2017 NEU

Quali- Turnierergebnisprotokoll

Quali Modus 2017

mA BY   mA LL+ÜBOL    mB       mC

wA    wB     wC

2./3. Runde Quali

die Spielpläne der 2./3. Runde sind ab 20.05.2017 entgültig

BYL mA       LL mA        ÜBOL mA

BYL mB       LL mB         ÜBOL mB

BYL mC      LL mC          ÜBOL mC

BYL wA      LL wA     

BYL wB      LL wB          ÜBOL wB

BYL wC      LL wC          ÜBOL wC

,,Stand : 22.05.2017


Durchführungs- und Sonderbestimmungen 2016/17

DfB Teil 1

DfB Teil 2

DfB Teil 3

DfB Teil 4 KHB

nuScore Checkliste

nuScore Passwort

nuScore Schulung

Richtlinien Z/S 2016/17

Richtlinien Z/S nuScore

Regeländerungen für Vereine(Kurzfassung)

 

 

 

  

Infos zu nuLiga

Bei Fragen zum Pass- oder Seminarwesen, zu faktura oder Zugangsberechtigungen wenden Sie sich bitte an die
nu-Beauftragten in Ihrem Bezirk. Bei der Stammdatenbereinigung die Nationalitäten der Spieler sowie das Gründungsjahr des Vereins/ der Handballabteilung nachtragen.

Unter Service "Tipps für Vereine" sind aktuelle Anleitungen und weitere Informationen zum elektronischen Spielberichtsbogen nuScore zu finden.

Hinweis zum Passwesen:

Datenbereinigung: Bei versehentlichem Löschen einer Spielberechtigung sofort die BHV-Passtelle via E-Mail informieren! Nicht "wiederaufleben" lassen, da dann die Spielberechtigung erst mit diesem erneuerten Datum beginnt. Einsatz von Spielern/Spielerinnen ohne Spielberechtigung bedeutet Punkt-Verlust!

  

Hinweis zum Passwesen:

Wir weisen darauf hin, dass der Spielausweis bei der Abmeldung des Spielers im System zu entwerten ist (bei Scheckkarten-Ausweisen mit einem Edding durchstreichen oder zerschneiden) und drei Jahre mit dem Antragsformular aus nuLiga aufzubewahren ist.

Bei einem Vereinswechsel ist der Spieler vom abgebenden Verein wie bei der Abmeldung im System abzumelden (Datum: Tag nach dem letzten Spiel) und der Ausweis zu entwerten. Das generierte nuLiga Formular, sowie der entwertete Ausweis sind mindestens drei Jahre vom abgebenden Verein aufzubewahren. Außerdem ist der in nuLiga generierte Antrag/Bestätigung dem aufnehmenden Verein, bzw. dem Spieler spätestens 14 Tage nach der Abmeldung zukommen zulassen. Der aufnehmende hat Verein die Pflicht, den Wechselantrag und die Bestätigung der Abmeldung nach der online-Beantragung drei Jahre aufzubewahren. Weiterhin ist der Verein verpflichtet, seine Spieler als Mitglieder aufzunehmen und dem BLSV namentlich zu melden (Frist 30 Tage).   


 Amtliche Mitteilung:

Spieler, die mit dem Zweitspielrecht nach § 19 a) der Spielordnung (SpO) bzw. dem Gastspielrecht nach § 19 b) SpO für das Spieljahr 2016/2017 augestattet sind, können in den Qualifikationsrunden 2017 nur bei ihrem Erstverein spielen. Die Sonderregelung, auch in einem Zweitverein eingesetzt zu werden, erlischt mit dem Ende der Spielsaison, also mit dem letzten Spiel der Mannschaft des Zweitvereins im Spieljahr 2016/2017.

Die Qualikikationsrunden gehören zum neuen Spieljahr 2017/2018. Ein weiteres Zweifachspielrecht nach § 19 a) SpO bzw. Gastspielrecht nach § 19 b) SpO muss nach dem 1. Juli 2017 erneut beantragt werden.
_______________________________________________________________________________

Amtliche Bekanntmachung des Deutschen Handballbundes e.V.

Der DHB-Bundesrat hat in seiner Sitzung am 14.05.2017 in Bremen nach Feststellung der Dringlichkeit folgende Beschlüsse zu den DHB-Ordnungen (pdf-Datei) unter den Abschnitten A., B. und C. gefasst, die hiermit gemäß § 50 DHB-Satzung veröffentlicht werden und, wie angegeben, in Kraft treten:
A. Bundesrats-Beschlüsse zur Rechts- und Spiel-Ordnung;
B. Bundesrats-Beschluss zur Novellierung der FGO;
C. Bundesrats-Beschluss: Erlass der Compliance-Regeln;
D. Offizielle DHB-Internetadresse, unter der die amtlichen Bekanntmachungen sowie alle aktuellen DHB-Satzungen und DHB-Ordnungen zu finden sind: https://dhb.de/der-dhb/service/satzung-und-ordnungen.html
E. Verteilung der variablen LV-Stimmen/-Sitze 2017 -2021.

_______________________________________________________________________________

Unser Partner M-net vergibt 100 kostenlose Trikotsätze an Vereine

Wir freuen uns Ihnen unseren Partner M-net vorzustellen. Unter dem Motto "Mein Trikot-Sponsor" engagiert sich der regionale Telekommunikationsanbieter für Vereine mit nagelneuen hochwertigen Trikotsätzen von Hummel.



Jeder interessierte Verein im Anschlussgebiet von M-net kann sich bewerben. Mindestens 100 kostenlose Trikotsätze stehen für 2017 zur Verfügung.
Auf m-net-engagiert-sich.de können Sie sich für einen Trikotsatz bewerben.

 

08.11.2016: HC Erlangen lädt zum "CLUB-DAY 2.0" beim Franken-Derby ein

Der „CLUB-DAY“ gehörte in der vergangenen Saison zu den Erfolgsgeschichten, die den HC Erlangen am Ende dieser Spielzeit wieder in die “stärkste Liga der Welt“ hievten. Über 2.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus ganz Bayern nahmen in der letzten Saison am „CLUB-DAY“ teil und sorgten mit dieser Teilnahme gleichzeitig dafür, dass sich der HC Erlangen mit einem Zuschauer-Weltrekord in die Geschichtsbücher eintragen konnte. Der HC Erlangen
ist seit einigen Jahren das Aushängeschild des bayerischen Handballs und bewegt jede zweite Woche mehrere tausend Handball-Fans in die Arena Nürnberger Versicherung. Am 10. Dezember 2016 will der fränkische Erstligist zum zweiten Mal alle bayerischen Handball-Vereine in sein Wohnzimmer einladen und mit ihnen die Sportart feiern, die auch durch die Erfolge der deutschen Nationalmannschaft sehr hohe Aufmerksamkeit in der gesamten Republik genießt. Passend hierzu gastiert an diesem Samstagabend der HSC 2000 Coburg in der ARENA und so kann der HC Erlangen den Clubs nicht nur absoluten Spitzenhandball bieten, sondern auch noch die besondere Stimmung eines echten Derbys.

weiterlesen
07.11.2016: HAB stellt Uni Wismar/Wings GmbH als neuen Kooperationspartner vor

Bitte beachten: Die Veranstaltung findet nicht statt und wird in den Januar 2017 verlegt.

Am kommenden Freitag, 11.11.2016, lädt die HAB alle Interessierten zur Vorstellung des neuen Kooperationspartners Uni Wismar/Wings GmbH ein. Beginn: 19.00 Uhr im Nebenraum der Vereinsgaststätte des SV 1880 München in der Tübinger Straße 10 in München. Die Verantwortlichen der Uni Wismar/ Wings GmbH werden in ihrem dreigliedrigen Impulsvortrag die Vorteile dieser Kooperation erläutern.

weiterlesen
03.11.2016: JBLH weiblich: MTV Stadeln plant Fanbus nach Birkenau

Nach zwei unglücklichen Niederlagen gegen TV Nellingen und einem Sieg gegen TSV Birkenau, geht es nun am 12.11 zum entscheidenden Rückspiel in der Jugendbundesliga nach Birkenau. Der Sieger dieser Partie wird als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde einziehen. Da das Hinspiel trotz des 27:23 Erfolgs ständig ein Spiel auf Augenhöhe war, wird es im Rückspiel umso schwerer werden als Sieger die Halle zu verlassen. Die Birkenauer Langenberghalle ist für ihre mitreißende Atmosphäre bekannt, welche beim Heimteam oftmals die entscheidenden Prozente zum Sieg freisetzt. Der MTV Stadeln Handball plant den Einsatz eines Fanbusses!

weiterlesen
03.11.2016: Lukas Siegler - Rimparer Eigengewächs im Aufgebot der DHB-Junioren


Mit guter Leistung beim Lehrgang der Junioren-Nationalmannschaft in Warendorf hat sich die Rimparer Nachwuchshoffnung Lukas Siegler für das internationale Turnier der DHB-Junioren in Skanderborg in Dänemark empfohlen. Der 1,86 m große Rückraumlinks darf sich damit erstmals das Trikot mit dem Adler auf der Brust überstreifen. Am Freitag starten die DHB-Junioren beim Vierländer-Turnier gegen Frankreich, Samstag folgt die Partie gegen Spanien, ehe die DHB-Junioren am Sonntag auf das Gastgeberland treffen. Mit Lukas Siegler können die Wölfe aus der Marktgemeinde erstmals einen Junioren-Nationalspieler aus der hauseigenen Wölfe-Schmiede vorweisen.

weiterlesen
03.11.2016: Umzug Serversystem nuLiga

WICHTIG: Aufgrund des Umzuges der Serversysteme sind am 15. November 2016 in der Zeit von 06:00 bis 10:00 Uhr alle Anwendungen nicht erreichbar.

weiterlesen
02.11.2016: Nachbericht zum WST w2000: Guter Prüfstein für den Länderpokal

Nach einer  gelungenen  und  ziemlich überzeugenden  Vorrunde mit vier deutlichen Siegen haben die Spielerinnen des Jahrgangs 2000 in Berlin die Grundlagen  für die  letzte Phase in Richtung  “Länderpokal“  gelegt. Die Halbfinalniederlage gegen Mecklenburg-Vorpommern hat gezeigt, für das gesamte Team (Trainerinnen und Spielerinnen) noch einige wichtige Punkte im taktisch-technischen Bereich bis zum Länderpokal zu lösen und zu verbessern sind. Isabell Toth wurde als beste Torschützin des Turniers ausgezeichnet.

weiterlesen
31.10.2016: Innenminister verlieh Ehrenmedaillen für Engagement im Handballsport

47 verdiente Persönlichkeiten der bayerischen Sport- und Schützenvereine und des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern haben im Rahmen eines feierlichen Festaktes im Goldenen Saal des Rathauses der Stadt Augsburg die Ehrenmedaille für ihre Verdienste um den Sport in Bayern und ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement für den Sport erhalten. Mit Annemarie Batz (SSV Schrobenhausen) und Dr. Wolfgang Faust (DJK Würzburg) wurden auch zwei Ehrenamtler des Handballsports geehrt. Innen- und Sportminister Joachim Herrmann würdigte in seiner Festrede die Leistung der Geehrten.
 

weiterlesen
28.10.2016: HC Erlangen scheitert im DHB-Pokal am Deutschen Meister

(-nh) Der HC Erlangen hat das Achtelfinalspiel im DHB-Pokal gegen den amtierenden Deutschen Meister, die Rhein-Neckar-Löwen, mit 23 :29 (11:15) verloren. Der Gastgeber hat sich vor über 3.000 Zuschauern sehr teuer verkauft. Immerhin haben die Rhein-Neckar-Löwen den Champions-League-Sieger aus Kielce mit 9 Toren Unterschied aus der eigenen Halle gefegt. Wieder waren es kleine Fehler des HC, die die Truppe um Andy Schmidt gnadenlos ausnutzte. Und wie gegen Berlin gingen die Erlanger mit ihren erspielten Torchancen sehr leichtfertig um. So konnte nur einer von drei Strafwürfen verwertet werden.

weiterlesen
26.10.2016: Hörfunkbeitrag im Bayerischen Rundfunk zum Grundschulaktionstag

Am kommenden Sonntag (30.10.2016) sendet der Bayerische Rundfunk einen Hörfunkbeitrag über den bayernweiten Grundschulaktionstag und das AOK Star-Training an der Montessori-Schule in Kösching in der Sendung "Das Fitnessmagazin" auf B5 aktuell. Sendetermine: Sonntag, 30.10.2016 um 7.35 Uhr und um 17.05 Uhr (Wiederholung).

weiterlesen
26.10.2016: C-Trainerausbildung in Weiden

Dem Handballclub Weiden ist es dieses Jahr gelungen, die Lehrgänge für den Erwerb der C-Trainerlizenz zu bekommen. Insgesamt sechs Wochenenden lang haben sich mehr als 20 Teilnehmer in der Realschul- und Berufsschulturnhalle getroffen, um diese Ausbildung zu genießen. Ein Leichtes war das sicherlich nicht. Verschiedenste Referenten des BHV schulten die Probanden in Theorie und Praxis. In neun Stunden Unterricht pro Tag erfuhren die angehenden Trainerinnen und Trainer, was koordinative Fähigkeiten oder Motorik ist, und wie wichtig der richtige Aufbau des jeweiligen Trainingsprogrammes ist.

weiterlesen

Seite 22 von 39Erste   vorherige   17  18  19  20  21  [22]  23  24  25  26  nächste   Letzte   

Zum Ergebnisarchiv
mit den Spieljahren 2006/07 bis 2011/12

 


>> HANDBALLANGEBOT
für Schulen & Vereine

 

am 6. Oktober 2017



>> 
BHV-Imagefilm zu Fair Play am Spielfeldrand

 


Newsletter hier abonnieren!!

 

 

Besuchen Sie uns 
auch auf Facebook: