anmelden registrieren  Finden

 

BHV-Kadertermine 2015:
Ab sofort im Veranstaltungs-
kalender von nuLiga!

Filter:Kategorie: Talentförderung/Kadermaßnahme BHV

Infos zu nuLiga

Bei Fragen zum Pass- oder Seminarwesen, zu faktura oder Zugangsberechtigungen wenden Sie sich bitte an die BHV Geschäftsstelle, ansonsten bitte an die
nu-Beauftragten in Ihrem Bezirk. Bitte gelegentlich die Nationalitäten der Spieler sowie das Gründungsjahr des Vereins/ Handballabteilung nachtragen, da diese aus technischen Gründen nicht übernommen werden konnten.

Hinweis zum Passwesen:
Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, dass bei Spielerabmeldungen in nuLiga der Verein die Verantwortung dafür trägt, den Spielerpass zu vernichten. Bei der Abmeldung von Spielern ist zu beachten, dass das Austrittsdatum auf dem Pass identisch sein muss mit der Angabe in nuLiga. Weiterhin ist der Verein verpflichtet, seine Spieler als Mitglieder aufzunehmen und dem BLSV namentlich zu melden (Frist 30 Tage).

Denken Sie bitte auch an die Kontrolle der Spielberechtigungen in nuLiga, die Datenpflege erfolgt nur noch online. Alle sich am 15.08. im System befindlichen Spielberechtigungen für Spieler ab 18 Jahre, werden mit 1 € berechnet. 

 

          Bayernweiter Grundschulaktionstag am 2. Oktober 2015

Der Grundschulaktionstag HANDBALL ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Handballbundes, des Bayerischen Handball-Verbandes und seinen Vereinen, die vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unterstützt wird. Die Umsetzung erfolgt durch die örtlichen Vereine. Der flächendeckende Aktionstag am 2. Oktober 2015 wird für die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen durchgeführt. An diesem unvergesslichen Tag soll den Kindern die Freude am Handball und am lebenslangen Sporttreiben vermittelt werden. Die Vereine bekommen die Chance, auf ihre Angebote hinzuweisen und die Kinder zum Vereinssport zu animieren.

Ablauf & Inhalte:

Beim Grundschulaktionstag sollen die Schülerinnen und Schüler das Spiel mit dem Handball kennenlernen, und sie können an sechs verschiedenen Stationen ein Handballspielabzeichen ablegen. Die zweistündige „Schnupperhandballstunde“ wird von kompetenten Vereinstrainer/innen und einer betreuenden Lehrkraft durchgeführt und mit einer kindgerechten Spielform abgeschlossen. Als Erinnerung erhalten die Teilnehmer Urkunden.

Materialien für Vereine zur Durchführung:
- Anschreiben, mit dem sich die Vereinsvertreter an die Grundschulen wenden können
  (bitte vereinsspezifische Daten und Infos ergänzen)
- Ablaufplan
- Übersicht über die sechs Stationen und mögliche Spielformen
- Checkliste für die Planung und Durchführung
- Rückmeldeformular - um Anmeldung bis zum 15. Juli 2015 wird gebeten.

 

 

23.01.2015: Spitzenhandball in der 3. Liga Frauen

In der 3. Liga gibt es keine WM-Pause. Die viertplatzierten Damen vom HCD Gröbenzell empfangen am Samstag, den 24. Januar den TV Möglingen. Los geht's um 18.15 Uhr.

weiterlesen
22.01.2015: Deutschland macht den Achtelfinal-Einzug bei der WM perfekt

Mit einem starken Schlussspurt in den letzten 15 Minuten stellte Deutschland die Weichen im Spiel gegen den Panamerika-Meister Argentinien auf Sieg und gewann letztlich verdient mit 28:23 (13:14). Es war der dritte Sieg im vierten Vorrundenspiel der Handball-WM in Katar und gleichbedeutend mit dem Einzug ins Achtelfinale. Mit 7:1 Punkten behauptete Deutschland die Tabellenführung in der Gruppe D. Entscheidend war eine Leistungssteigerung im zweiten Durchgang. Carsten Lichtlein, der bereits vor der Pause mit sechs Paraden seinem Team den Rücken frei hielt, legte im zweiten Durchgang noch einmal eine Schippe drauf und entschärfte neun Würfe der Südamerikaner.

weiterlesen
21.01.2015: Deutschland weiter ungeschlagen: 30:30 Unentschieden gegen Vize-Weltmeister Dänemark

Die deutsche Nationalmannschaft bliebt auch nach dem dritten Gruppenspiel bei der Hanbdall WM in Katar weiterhin ungeschlagen. Auch das Team von Vize-Weltmeister konnte die Sieben von Bundestrainer Dagur Sigurdsson nicht besiegen. Nach einem weiteren Handballkrimi stand ein leistungsgerechtes 30:30-Remis auf der Anzeigetafel. Deutschland führt mit 5:1 Punkten die Tabelle der Gruppe D weiter an und befindet sich auf dem besten Weg, ins Achtelfinale einzuziehen. Steffen Weinhold zeigte erneut eine tolle Leistung und war mit 8 Feldtoren erfolgreichster Werfer des Spiels.

weiterlesen
20.01.2015: Erlanger Bundesliganachwuchs schlägt die TVG Junioren

männliche A-Jugend Bundesliga, Staffel Ost: HC Erlangen – TVG Junioren Akademie 29:26 (18:10)
Auf dem Weg zur Teilnahme um die deutsche Meisterschaft mussten die TVG-Junioren einen herben Rückschlag einstecken und sind auf den dritten Platz abgerutscht. Beim Drittletzten HC Erlangen verloren die Jungs von Trainer Vanja Radic mit 26:29.

weiterlesen
19.01.2015: Deutschland gewinnt Krimi gegen Russland

Nach einer klaren Leistungssteigerung im zweiten Durchgang konnte die DHB-Auswahl die Partie nach dem 9:13 Pausenrückstand noch knapp mit 27:26 für sich entscheiden und fuhr den zweiten Sieg in ihrem zweiten WM-Spiel ein. Angeführt von einem starken Kapitän Uwe Gensheimer kämpfte sich die Sigurdsson-Sieben nach dem Seitenwechsel zurück in die Partie, die in den ersten 30 Minuten komplett am deutschen Team vorbei gelaufen war.
Die Abwehrreihe präsentierte sich nun viel beweglicher, stand insgesamt sicherer und hatte sich vor allem auf die Kreisanspiele auf Chipurin eingestellt. Innerhalb von nur viereinhalb Minuten drehten sie das Spiel:

weiterlesen
17.01.2015: WM-Auftaktsieg für Deutschland - auch dank Weinhold und Lichtlein

Nach einer intensiven Partie gewann die deutsche Handball-Nationalmanschaft gegen die vom Deutschen Michael Biegler trainierten Polen verdient mit 29:26 (17:13) und verschaffte sich damit eine gute Ausgangsposition vor den kommenden Aufgaben gegen Russland (am Sonntag, 18.01.2015 um 17 Uhr live auf Sky), Dänemark und Argentinien. Steffen Weinhold vom THW Kiel war auf deutscher Seite der überragende Akteur und trug mit neun Feldtoren maßgeblich zum deutschen Erfolg bei; ebenso wie Torhüter Carsten Lichtlein, der mehr Stabilität in die Defensive brachte.
Foto: Klahn, www.dhb.de

weiterlesen
16.01.2015: Förderlehrgang der weiblichen C2-Jugend in Oberhaching

Der Bayerische Handball-Verband führt vom 05.02. bis 06.02.2015 in der Sportschule Oberhaching einen Förderlehrgang (FLG) für Spielerinnen der weiblichen C2-Jugend (Jahrgang 2001) durch. Von den Trainern Attila Kardos und Tom Eck wurden folgende 17 Spielerinnen eingeladen:

weiterlesen
15.01.2015: Der WM-Countdown läuft

Am morgigen Freitag beginnt für die deutsche Männer-Nationalmannschaft die WM in Katar mit dem Auftaktspiel gegen Polen (17 Uhr deutscher Zeit, live bei Sky). Die Stimmungslage innerhalb der Mannschaft sei laut Bundestrainer Sigurdsson seit Beginn der verschiedenen Vorbereitungsmaßnahmen zwar locker, aber vor allem konzentriert gewesen. Im Kreis der Spieler hat der Isländer ausgemacht, dass alle 18 mitgereisten Akteure, je weiter es auf das Polen-Spiel an diesem Freitag  vorangeht, „immer fokussierter werden”. Außerdem habe die Mannschaft seit dem ersten Zusammentreffen eine absolut positive Entwicklung genommen. Sigurdsson: „Es gibt sehr positive Signale in der Mannschaft. Ich bin positiv und optimistisch.“
Ganz Bayern drückt der Nationalmannschaft und vor allem unseren bayerischen Jungs Carsten Lichtlein, Michael Müller und Steffen Weinhold die Daumen.
Quelle: www.dhb.de

weiterlesen
15.01.2015: 2. HandyGames Charity Day am 25. Januar 2015

Wölfe zeigen erneut Herz – Gemeinsam im Kampf gegen Krebs

Am 25.01.2015 ist es wieder so weit: Die Rimparer Wölfe empfangen einen gestandenen Erstligisten in der s.Oliver-Arena zu einem Event der Extraklasse. Wie auch im vergangenen Jahr wird wieder ein Teil der Erlöse in die Rimparer Jugendarbeit gehen, der andere Teil zur Unterstützung zahlreicher Projekte am Universitätsklinikum Würzburg verwendet werden. Mit dem Traditionsklub und aktuellem Tabellenvierten der DKB-Handball-Bundesliga FRISCHAUF! Göppingen konnte erneut ein Highlight für den HandyGames Charity Day 2015 gewonnen werden. Der Bundesligist um den ehemaligen Bravo-Boy und Nationalspieler Michael Kraus wird zum Topspiel am 25.1.2015 um 17 Uhr  gegen die Rimparer Wölfe für den guten Zweck antreten.

weiterlesen
13.01.2015: BHV-Team m98: verlustpunktfreier Sieger in der Länderpokalvorrunde

- ausführliche Nachbetrachtung von Landestrainer Christoph Kolodziej

Die tolle Spielweise des BHV-Teams in allen 4 Spielen der Länderpokalvorrunde in Schifferstadt wurde von den DHB-Sichtern als sehr überzeugend eingeschätzt und auch von allen Trainerkollegen anerkannt. Die vier Spiele im Rückblick:
Bayern :  Berlin    24 :18   
Gegen den Turnierfavoriten lag die BHV-Auswahl zunächst in der 1. Halbzeit im Rückstand. Aufgrund einer starken und flexiblen Abwehr konnte Bayern das Spiel zunehmend dominieren. Durch eine Gegneranalyse gelangen 13 Ballgewinne, die die druckvollen Berliner Parallelstöße unterbrachen...
 

weiterlesen

Seite 22 von 42Erste   vorherige   17  18  19  20  21  [22]  23  24  25  26  nächste   Letzte   

Zum Ergebnisarchiv
mit den Spieljahren 2006/07 bis 2011/12
 



>> 
BHV-Imagefilm zu Fair Play am Spielfeldrand


Newsletter hier abonnieren!!

 

 

 

Besuchen Sie uns 
auch auf Facebook: