anmelden registrieren  Finden

 

BHV-Kadertermine 2014:
Ab sofort im Veranstaltungs-
kalender von nuLiga!

Filterung über Kategorie: Talentförderung/Kadermaßnahme BHV

30. Ordentlicher Verbandstag
am 10. Mai 2014
in Wildbad Kreuth

 

 




Infos zu nuLiga

Bei Fragen zum Pass- oder Seminarwesen, zu faktura oder Zugangsberechtigungen wenden Sie sich bitte an die BHV Geschäftsstelle, ansonsten bitte an die
nu-Beauftragten in Ihrem Bezirk. Sie können ab sofort auch einen 3. Vereinsadministrator eintragen, sofern Sie Bedarf haben.
Bitte gelegentlich die Nationalitäten der Spieler sowie das Gründungsjahr des Vereins/ Handballabteilung nachtragen, da diese aus technischen Gründen nicht übernommen werden konnten. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Hinweis zum Passwesen:
Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, dass bei Spielerabmeldungen in nuLiga der Verein die Verantwortung dafür trägt, den Spielerpass zu vernichten.

 





 

30.09.2013: Jubilar Günter Raschke erhält BHV-Ehrennadel

und wird erstes Ehrenmitglied des HC Sulzbach
Der älteste noch aktive Handballer des HC Sulzbach, Günter Raschke, feierte mit seiner Familie, seiner Verwandtschaft, seinem Freundeskreis und den Alten Herren seinen 80. Geburtstag. Für seine erfolgreiche Funktionärstätigkeit wurde Raschke sowohl vom Bayerischen Handball-Verband als auch vom Bezirk Ostbayern geehrt.

weiterlesen
30.09.2013: DHB-Pokal 2. Runde: Gröbenzell empfängt Neckarsulm

Nach dem 24:23 Auswärtserfolg gegen die TG Nürtingen geht Gröbenzell als temporärer Tabellenführer der 3. Liga Süd in das DHB-Pokalspiel am kommenden Mittwoch gegen die Neckarsulmer Sportunion. Man darf gespannt sein, ob den Damen aus Gröbenzell vor heimischer Kulisse auch gegen den Zweitligisten eine Pokalüberraschung glückt. Die entsprechende Unterstützung von den Rängen würde sicherlich helfen. Anpfiff in der Wildmooshalle ist um 19:00 Uhr.

weiterlesen
30.09.2013: Ismaning gelingt ein Sieg bei der Bundesligapremiere

Die weibliche A-Jugend des TSV Ismaning schreibt Geschichte in der Hölle Süd und gewinnt das erste Bundesliga Spiel gegen Herrenberg mit 32:24. Dank einer sehr guten Torhüterleistung und einer (auch vom Siebenmeterpunkt) treffsicheren Tine Königsmann konnten die Gastgeberinnen ihren Vorsprung über den 15:13 Zwischenstand kontinuierlich ausbauen. Im 2. Spiel gegen den Deutschen Meister aus Ketsch mussten sich die Isis 22:33 geschlagen geben.  Am 16.11. steht das nächste Spiel in Herrenberg gegen die TuS Metzingen an. Der ESV 1927 Regensburg musste zum Auftakt zwei Niederlagen gegen die JSG Wörth/Hagenbach (23:26) und gegen den TSV Birkenau (23:36) hinnehmen.

weiterlesen
27.09.2013: Start der weiblichen A-Jugend Bundesliga

Am kommenden Wochenende startet die weibliche A-Jugendbundesliga in ihre 1. Saison. Die weibliche A-Jugend des TSV Ismaning beginnt mit zwei Heimspielen gegen Herrenberg und Ketsch. Der ESV 1927 Regensburg trifft in Birkenau auf die Gastgeber und auf die JSG Wörth/Hagenbach.

weiterlesen
27.09.2013: Bayerisches Kräftemessen in der 3. Liga: Rödelsee empfängt Friedberg

Der TSV Friedberg misst sich am Samstag ab 19 Uhr mit dem TSV Rödelsee. Der Aufsteiger aus dem unterfränkischen Landkreis Kitzingen hat den Friedbergern eines voraus: Er konnte Balingen–Weilstetten in dieser Saison bereits bezwingen. Die Herzogstädter hingegen kassierten bei der Bundesligareserve vor Wochenfrist eine 26:31 Niederlage. Dies und die Tatsache, dass Friedberg bislang alle seine Auswärtsspiele verloren hat, macht deutlich, warum der Drittligameister der Saison 12/13 mit großem Respekt zum Aufsteiger reist. „Rödelsee hat eine gute Mannschaft“, warnt Spielertrainer Manuel Vilches-Moreno...

weiterlesen
24.09.2013: Überraschungserfolg: Gröbenzell schlägt den Vorjahresmeister

Trotz einem schwerem Auftaktprogramm behalten die Gröbenzeller Damen auch nach ihrem Heimspieldebut gegen den Vorjahresmeister TSG Ketsch ihre weiße Weste und freuen sich über 4:0 Punkte in der 3. Liga. In einer starken 3.Liga-Begegnung spielte Gröbenzell über weite Strecken seinen besten Handball und setzte sich am Ende souverän mit 33:28 (15:11) gegen Ketsch durch.

weiterlesen
24.09.2013: Vorbereitung auf das Werner-Seelenbinder-Turnier

Beim Förderlehrgang am vergangenen Wochenende in Großwallstadt hat sich der BHV-Kader w98 auf das Werner-Seelenbinder-Turnier vom 4.-6. Oktober in Berlin vorbereitet. Die Spielerinnen präsentierten sich sehr einsatzfreudig und lernwillig. So konnten unter der Leitung von Attila Kardos und Tom Eck einige neue Abwehrvarianten und Angriffshandlungen einstudiert werden. Gegen die starke Konkurrenz beim Turnier in Berlin können diese sicher schon angewendet werden. Gruppengegner sind Sachsen, Südbaden und Winterthur. Das Turnier ist besonders wertvoll, um die bislang sehr erfolgreiche Mannschaft im Hinblick auf die Länderpokalvorrunde in Hamburg im nächsten Jahr weiter einzuspielen.

weiterlesen
24.09.2013: 31. DHB-Bundestag: Clarke wiedergewählt, Bauer neuer DHB-Präsident

Bernhard Bauer ist neuer Präsident des Deutschen Handballbundes. Der 62-Jährige wurde am vergangenen Wochenende von den Delegierten des DHB-Bundestages in Düsseldorf einstimmig gewählt. „Ich bin wirklich gerührt, weiß aber auch um die Aufgabe und habe davor Respekt”, sagte der frisch gewählte Präsident. „Ich hoffe, dass der Beifall auch ein Zeichen für Unterstützung ist.” BHV-Vizepräsident Georg Clarke wurde auf DHB-Ebene als Vizepräsident Jugend, Schule und Bildung wiedergewählt. Herzlichen Glückwunsch!

weiterlesen
23.09.2013: 2. Liga: Wölfe lieferten Rostock einen großen Kampf

DJK Rimpar Wölfe - HC Empor Rostock 24:28 (11:13)
Einen dramatischen Zweikampf zweier gleichwertiger Konkurrenten bekamen die 920 Zuschauer in der ausverkauften Sporthalle beim ersten Bundesligaspiel auf heimischem Boden geboten. Am Ende konnten die Gäste, die in den entscheidenden Situationen cleverer agierten die Punkte gegen das junge Rimparer Team entführen, ohne dass der große tabellarische Abstand auch auf dem Spielfeld zu erkennen war.

weiterlesen
23.09.2013: 2. Liga: Erste Niederlage für Erlangen

Sicherlich mehr drin gewesen wäre für die Bundesliga-Handballer des HC Erlangen beim Gastspiel in Hildesheim. So aber lässt der Tabellendritte bei Eintracht Hildesheim zum ersten Mal in dieser Saison Punkte liegen. Am Ende einer spannenden Partie hieß es 23:25 (9:12) aus Erlanger Sicht. Und wie immer, wenn sich ein Spiel auf derart hohem Niveau befindet, so wurden auch in Hildesheim bereits die kleinen Fehler bitter bestraft. Aus drei, vier unnötigen Ballverlusten des HCE machte Hildesheim einfache Tore und ging auf einmal mit einem Drei-Tore-Vorsprung in die Halbzeit - „eigentlich die Vorentscheidung für die meisten Teams, die in Hildesheim einem solchen Rückstand hinterherlaufen“, so Trainer Frank Bergemann.

weiterlesen

Seite 22 von 36Erste   vorherige   17  18  19  20  21  [22]  23  24  25  26  nächste   Letzte   


Newsletter hier abonnieren!!

 

 

 

Besuchen Sie uns ab sofort
auch auf Facebook: