anmelden registrieren  Finden

 

BHV-Kadertermine:
Eingestellt im Veranstaltungs-
kalender von nuLiga!

Filter:Kategorie: Talentförderung/Kadermaßnahme BHV

31. Ordentlicher Verbandstag
am 6. Mai 2017 in Rain:



Infos zu nuLiga

Bei Fragen zum Pass- oder Seminarwesen, zu faktura oder Zugangsberechtigungen wenden Sie sich bitte an die
nu-Beauftragten in Ihrem Bezirk. Bei der Stammdatenbereinigung die Nationalitäten der Spieler sowie das Gründungsjahr des Vereins/ der Handballabteilung nachtragen.

Unter Service "Tipps für Vereine" sind aktuelle Anleitungen und weitere Informationen zum elektronischen Spielberichtsbogen nuScore zu finden.

Hinweis zum Passwesen:

Datenbereinigung: Bei versehentlichem Löschen einer Spielberechtigung sofort die BHV-Passtelle via E-Mail informieren! Nicht "wiederaufleben" lassen, da dann die Spielberechtigung erst mit diesem erneuerten Datum beginnt. Einsatz von Spielern/Spielerinnen ohne Spielberechtigung bedeutet Punkt-Verlust!

  

Hinweis zum Passwesen:
Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, dass bei Spielerabmeldungen in nuLiga der Verein die Verantwortung dafür trägt, den Spielerpass zu vernichten!!! Bei der Abmeldung von Spielern ist zu beachten, dass das Austrittsdatum auf dem Pass identisch sein muss mit der Angabe in nuLiga. Weiterhin ist der Verein verpflichtet, seine Spieler als Mitglieder aufzunehmen und dem BLSV namentlich zu melden (Frist 30 Tage).   


 Amtliche Mitteilung:

Spieler, die mit dem Zweitspielrecht nach § 19 a) der Spielordnung (SpO) bzw. dem Gastspielrecht nach § 19 b) SpO für das Spieljahr 2016/2017 augestattet sind, können in den Qualifikationsrunden 2017 nur bei ihrem Erstverein spielen. Die Sonderregelung, auch in einem Zweitverein eingesetzt zu werden, erlischt mit dem Ende der Spielsaison, also mit dem letzten Spiel der Mannschaft des Zweitvereins im Spieljahr 2016/2017.

Die Qualikikationsrunden gehören zum neuen Spieljahr 2017/2018. Ein weiteres Zweifachspielrecht nach § 19 a) SpO bzw. Gastspielrecht nach § 19 b) SpO muss nach dem 1. Juli 2017 erneut beantragt werden.

18.12.2016: DHB-Länderpokal: Niederlage im Platzierungsspiel

Gegen einen unerwartet starken Gegner - den HV Niederrhein - musste die BHV-Auswahl im letzten Platzierungsspiel eine 26:31 Niederlage hinnehmen und beendete das DHB-Länderpokalturnier somit auf Platz 18. "Die Mannschaft hat sich insgesamt unter Wert verkauft." , lautete das Resumée des BHV-Landestrainers Christoph Kolodziej. Im Spiel gegen Niederrhein bekamen die Bayern in der 6:0 Abwehr keinen Zugriff und im Angriff fanden sie keine Spielstruktur. Viele Einzelaktionen und eine schwache Wurfquote führten zu einem 3-Tore-Halbzeitrückstand. Obwohl die BHV-Kader bis zum Schlusspfiff gekämpft haben, musste man sich am Ende mit 5 Toren geschlagen geben. Das Trainerduo bedankte sich bei den Spielern für die gute Zusammenarbeit und wünscht ihnen für die weitere Handballkarriere viel Erfolg und Trainingsfleiß!

weiterlesen
17.12.2016: Deutsche Frauen beenden EM auf Rang 6

Das Spiel um Platz fünf endete mit einer 22:23 Niederlage gegen Rumänien - der zweiten deutschen Niederlage im EM-Turnier. Durch zwei vergebene Chancen in den letzten beiden Minuten sowie zuvor zwei verworfenen Siebenmetern hatte die DHB-Auswahl einen 22:21-Vorsprung aus der Hand gegeben. Der sechste Platz war dennoch das beste EM-Ergebnis seit der Halbfinal-Teilnahme und Rang vier im Jahr 2008. Überschattet wurde das Spiel von der Verletzung von Torfrau Clara Woltering in der Schlusssekunde.

weiterlesen
17.12.2016: HCE-Bundesligateam besuchte Erlanger Kinderklinik

Auch das soziale Engagement wird bei den Bundesligahandballern des HC Erlangen groß geschrieben: Der komplette Kader um die Kapitäne Michael Haaß und Nikolai Link und das Trainerteam des fränkischen Bundesligisten besuchten die Kinderklinik an der Loschgestraße, um mit den Kindern zu malen, basteln und ihre Fragen zu beantworten. Die leitende Erzieherin der Kinderklinik, Marion Müller, zeigte sich begeistert vom Team von HCE-Cheftrainer Robert Andersson. „Es ist schon etwas Besonderes für uns, wenn sich die Jungs hier Zeit für unsere Kinder nehmen. Wie herzlich sie sich um sie gekümmert und geduldig alle ihre Fragen beantwortet haben, war einfach toll“, sagte Müller nach dem Treffen. Auch die
Spieler des Erstligisten waren nach dem Besuch begeistert. „Es ist immer wieder schön Kindern, denen es im Moment nicht gut geht, mit so wenig Aufwand so eine große Freude zu bereiten. Strahlende Kinderaugen sind schon etwas Besonderes“, sagte Michael Haaß.

weiterlesen
17.12.2016: DHB-Länderpokal: BHV-Team gewinnt gegen HV Saar

Aus dem Spiel gegen den HV Saar, das sie mit 31:28 Toren gewinnen konnten, nehmen die BHV-Kader ein weiteres Erfolgserlebnis vom DHB-Länderpokal mit nach Hause.Gegen eine sehr gut eingespielte saarländische Mannschaft mit einer flexiblen Spielweise agierten die Bayern mit hoher Dynamik und Ballsicherheit und einem variablen Angriffsspiel mit genialen Pässen und Kempatricks. Bester BHV-Torschütze war Devin Ugur (TVG Junioren Akademie) mit 14 Treffern, davon 3 Siebenmetern, der zusammen mit Frieder Bandlow (VfL Günzburg) und Tom Weber (HC Erlangen) den größten Anteil an diesem Sieg hatte. Am Sonntag steht um 9 Uhr das Platzierungsspiel gegen den HV Niederrhein auf dem Spielplan.

weiterlesen
17.12.2016: Zwei Erlanger im All Star Team

Im vergangenen Jahr spielte Jonas Thümmler mit dem HC Erlangen noch in der 2. Bundesliga. Ein Jahr später liegt er mit dem Aufsteiger in der DKB Handball-Bundesliga auf Rang neun, hat gerade das umkämpfte Frankenderby gegen Coburg gewonnen und wurde zudem in die Starting Seven des All Star Teams 2017 gewählt. Gerade am Kreis ging es sehr eng zu: "Ich war wirklich sehr überrascht, dass ich mich gegen all diese Namen durchgesetzt habe. Ich hatte sicher den Vorteil, dass wir hier in Franken eine große Fanbasis haben und da ich aus Berlin komme und auch einige Leute in Hamburg kenne, werden da sicher einige für mich abgestimmt haben. Ich bin auf jeden Fall sehr stolz auf diese Wahl."
Auf der Rechtsaußenposition hat es auch Ole Rahmel mit den zweitmeisten Stimmen hinter Lasse Svan ins All Star Team geschafft. Das All Star Game findet am 3. Februar 2017 in Leipzig statt.

weiterlesen
16.12.2016: DHB-Länderpokal: Deutliche Leistungssteigerung am 2. Spieltag

Nach den beiden Niederlagen am ersten Spieltag zeigte die BHV-Auswahl im 3. Spiel gegen den HV Westfalen eine deutliche Leistungssteigerung. Die Abwehr stand gut und im Angriff spielte das BHV-Team clever und kreativ, so dass man in der zweiten Halbzeit sogar mit 2 Toren in Führung gehen konnte. Dann schlichen sich in der entscheidenden Phase des Spiels wieder einige vermeidbare Fehler ein, so dass sich die Bayern am Ende mit 23:26 geschlagen geben mussten. Das letzte Gruppenspiel gegen den Hamburger HV konnte Bayern mit 27:24 Toren für sich entscheiden. Trotz Punktgleichheit (2:6) mit Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg belegte die BHV-Auswahl aufgrund des schlechteren Torverhältnisses Rang 5. Dabei hat nur ein Tor zum vierten Plaz gefehlt. Am Samstag, 17.12. trifft das Team von Dr. Fabian Frantisek um 12 Uhr auf den HV Saar.

weiterlesen
15.12.2016: Zwei Niederlagen zum Länderpokalauftakt

Am ersten Spieltag des DHB-Länderpokals musste die BHV-Auswahl zwei Niederlagen gegen den HV Mecklenburg-Vorpommern mit 15:19 Toren und gegen den HV Sachsen-Anhalt  mit 18:31 einstecken. Morgen warten mit dem
HV Westfalen, der gegen Sachsen-Anhalt unentschieden spielte, und dem Hamburger HV, der vom ehemaligen Bundesliga- und Nationalspieler Adrian Wagner trainiert wird, zwei weitere starke Gegner.

weiterlesen
15.12.2016: Es lebe der Handballsport - echt und ehrlich

„Es lebe der Sport“ ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Handballbundes, der DKB Handball Bundesliga sowie der Handball Bundesliga Frauen. Gemeinsam feiern wir den Handball als echten, ehrlichen Sport.

weiterlesen
14.12.2016: Deutschland - Schweden live auf SPORT1

Zwei Tage nach dem 26:19 zum Start gegen Serbien erreichten die DHB-Frauen am Montag nach einer dramatischen Achterbahnfahrt ein 20:20 (9:12) gegen Spanien, den EM-Vierten von 2014. Bieglers Ladies bleiben in der Hauptrunde der EURO in Schweden ungeschlagen und gehen nun mit 5:3 Punkten ins finale Hauptrundenspiel heute Abend um 18.30 Uhr gegen EM-Gastgeber Schweden. SPORT1 überträgt ab 18 Uhr live im Free-TV. Zwei Länderspiele im Vorfeld der EHF EURO 2016 endeten in Hamm und Trier jeweils unentschieden.

weiterlesen
14.12.2016: Spitzenhandball beim traditionellen Dreikönigsturnier des SV Anzing

Der SV Anzing richtet am Samstag, den 7. Januar 2017 sein alljährliches Dreikönigsturnier für Spitzenvereine aus der 3.-Liga (TuS Fürstenfeldbruck, HSC Bad Neustadt, HSC 2000 Coburg II) und der Ober- bzw. Bayernliga (HC Erlangen II, SV 04 Oberlosa-Plauen, SV Anzing) aus. Das Vorbereitungsturnier ist ein offizielles Turnier des Deutschen Handballbundes mit eingeteilten Bundesligaschiedsrichtern. Im ersten Spiel um 10 Uhr stehen sich die beiden Drittligisten Fürstenfeldbruck und Bad Neustadt gegenüber. Zum gesamten >>Spielplan

weiterlesen

Seite 10 von 38Erste   vorherige   5  6  7  8  9  [10]  11  12  13  14  nächste   Letzte   

Zum Ergebnisarchiv
mit den Spieljahren 2006/07 bis 2011/12

 


>> HANDBALLANGEBOT
für Schulen & Vereine

 



>> 
BHV-Imagefilm zu Fair Play am Spielfeldrand

 


Newsletter hier abonnieren!!

 

 

Besuchen Sie uns 
auch auf Facebook: