anmelden registrieren  Finden

 

BHV-Kadertermine 2015:
Ab sofort im Veranstaltungs-
kalender von nuLiga!

Filter:Kategorie: Talentförderung/Kadermaßnahme BHV

Infos zu nuLiga

Bei Fragen zum Pass- oder Seminarwesen, zu faktura oder Zugangsberechtigungen wenden Sie sich bitte an die
nu-Beauftragten in Ihrem Bezirk. Bitte gelegentlich die Nationalitäten der Spieler sowie das Gründungsjahr des Vereins/ Handballabteilung nachtragen, da diese aus technischen Gründen nicht übernommen werden konnten.

Unter Service/Tipps für Vereine ist die aktuelle Anleitung, sowie weitere Informationen zum Onlinespielberichtsbogen nuScore zu finden.

  

Hinweis zum Passwesen:
Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, dass bei Spielerabmeldungen in nuLiga der Verein die Verantwortung dafür trägt, den Spielerpass zu vernichten. Bei der Abmeldung von Spielern ist zu beachten, dass das Austrittsdatum auf dem Pass identisch sein muss mit der Angabe in nuLiga. Weiterhin ist der Verein verpflichtet, seine Spieler als Mitglieder aufzunehmen und dem BLSV namentlich zu melden (Frist 30 Tage).   

21.01.2017: "Bad Boys" stehen als WM-Gruppensieger im Achtelfinale gegen Katar

Die deutsche Nationalmannschaft besiegte Angstgegner Kroatien nach ihrer besten Leistung im bisherigen Turnierverlauf souverän mit 28:21 (13:9) und trifft nach dem fünften Sieg im fünften Spiel im Achtelfinale am Sonntag um 18.00 Uhr in Paris auf Katar. Mit dem Vize-Weltmeister hat die DHB-Auswahl noch eine WM-Rechnung offen. Bei der Endrunde vor zwei Jahren scheiterte das Team im Viertelfinale am katarischen Gastgeber. Im Viertelfinale der Olympischen Spielen in Rio siegte allerdings Deutschland. Wir fiebern weiter mit auf handball.dkb.de

weiterlesen
20.01.2017: Nachbericht zum Länderpokal: 3 Siege - 3 Niederlagen, 2 BHV-Spielerinnen im Blickfeld des DHB

"Das war eine tolle Veranstaltung, die vom HV Württemberg hervorragend organisiert und für alle bayerischen Spielerinnen ein Super-Erlebnis war. Wenn auch am Ende mit dem 11. Platz nicht ganz die Erwartungen von uns Trainerinnen und der Mannschaft erfüllt wurden, bleibt festzuhalten, dass wir vom Leistungsniveau der Halbfinalisten ein Stück weit entfernt sind" , lautete das Gesamtfazit von Steffi Placht nach dem DHB-Länderpokalturnier der weiblichen Jugend (w2000).
Isabell Toth und Lisa Antl wurden von den DHB-Sichtern als auffällige BHV-Spielerinnen genannt. Das Bayern-Team zeigte ein tadelloses Auftreten, wofür sich nach dem letzten Spiel BHV- und DHB-Vizepräsident Georg Clarke und der bayerische Landestrainer Christoph Kolodziej bedankten und den Spielerinnen für die weitere Handballkarriere viel Glück wünschten. Für die sieben Spielerinnen des Jahrgangs 2001 war die Turnierteilnahme eine wertvolle Erfahrung im
Hinblick auf den Länderpokal 2018.

weiterlesen
20.01.2017: WM: Deutschland spielt um den Gruppensieg

Für das deutsche Team steht am heutigen Freitag um 17.45 Uhr die erste große WM-Prüfung an. Gegen Kroatien geht es um den Gruppensieg - und damit die vermeintlich leichtere Aufgabe im Achtelfinale (Katar statt Ägypten) . Zudem würde es mit Platz eins am Sonntag im nahegelegenen Paris (120 Kilometer) weitergehen, als Zweiter drohen durch den Umzug ins fast 900 Kilometer entfernte Montpellier deutlich größere Reisestrapazen. Trainer Sigurdsson sprach vom ersten Spiel mit „Endspiel-Charakter”. Nun gehe es wieder bei null los. „Jetzt fängt die K.o.-Phase an. Jetzt kommen diese Endspiele”, sagte er: „Wir haben in den letzten paar Turnieren, glaube ich, gezeigt, dass wir das ganz gut meistern können.” Auf geht's: handball.dkb.de

weiterlesen
20.01.2017: Von Waldbüttelbrunn zur Handball-Weltmeisterschaft

Nein – nicht als Zuschauer. Das wäre sicher keiner Notiz wert. Nein als Spieler- so wie Harald Feuchtmann Perez (29) vom unterfänkischen Bayernligisten DJK Waldbüttelbrunn, der für sein Heimatland Chile bei der WM in Frankreich dabei ist. Da geht bzw. ging es dann nicht wie mit der DJK Waldbüttelbrunn in der Bayernliga gegen den HC Erlangen II, den TSV Friedberg oder Haspo Bayreuth, sondern gegen die Nationalmannschaften von Ungarn, Weißrussland, Saudi-Arabien, Kroatien und besonders erfreulich auch gegen die Bad Boys seiner Wahlheimat Deutschland. Nach einem hart erkämpften Auftaktsieg gegen Weißrussland (32:28)  gab es ein humorloses 14:35 gegen Deutschland. Heute wird sich entscheiden, ob Chile sein Traumziel, das Achtelfinale, im Spiel gegen die Saudis noch erreichen kann. Wenn nicht, war‘s doch ein großes Erlebnis für den Amateursportler aus Unterfranken, bei dem er die Größen der Handballwelt kennen lernen konnte.

weiterlesen
20.01.2017: Würzburg und Erlangen/Nürnberg gewinnen Bayerische Hochschulmeisterschaften

Am 18. Januar fand auf dem Campus der Universität der Bundeswehr München die Bayerische Hochschulmeisterschaft der Damen und Herren im Hallenhandball statt. Insgesamt 158 Studentinnen und Studenten waren am Ball. Die Universitäten Augsburg, Bayreuth, Passau, Regensburg und Würzburg sind mit je einer Damen- und einer Herrenmannschaft angereist, um sich in diesem Vorrundenturnier für die Deutsche Hochschulmeisterschaften 2017 zu qualifizieren. Die Universität Erlangen Nürnberg, die Wettkampfgemeinschaft München und die Universität der Bundeswehr sind mit einem Herrenteam gestartet. In allen drei Sporthallen fanden spannende und faire Spiele statt. Der Bayerische Meistertitel bei den Damen ging an die Universität Würzburg vor der Damenmannschaft aus Bayreuth. Der dritte Platz geht an die Universität Augsburg. Der Bayerische Meistertitel bei den Herren ging an die Universität Erlangen/Nürnberg vor der Universität Regensburg. Den dritten Platz im kleinen Finale belegt die Wettkampfgemeinschaft aus München mit den Studenten der TU/LMU München.

weiterlesen
18.01.2017: TV 1881 Altdorf (Ostbayern) ist 1. Deutscher AH-Meister

Am vergangenen Samstag holten sich die Alten Herren des TV 1881 Altdorf beim Final Four in Hattersheim die      "inoffizielle" Deutsche Meisterschaft. Als Vertreter aus Bayern, wo sie die Meisterschaft in der einzigen überbezirklichen Liga mit Oberfranken (1), Mittelfranken (2) und Ostbayern (4) errangen, stand man im Halbfinale dem Rheydter TV (NRW) und im Finale der TSG Eddersheim aus Hessen gegenüber, die im anderen Halbfinale in einem hochdramatischen Spiel die SV Langensteinbach (Baden Württemberg) mit 23:22 geschlagen hatten. Generell zeigten alle drei Spiele sehr schönen Handball und man merkte den Herren ihr Alter nicht an.

weiterlesen
18.01.2017: Die Vorbereitungen für die Beachhandballsaison laufen

Liebe Freunde des Sandsports,

der BHV startet mit seiner Jugend-Beachhandball Tour 2017 für C/B-Jugenden in das zweite Jahr. Jeder Turnierveranstalter darf sich sehr gerne bis Mitte Februar bewerben. Alle Infos sind in den Durchführungsbestimmungen zu finden. Für die A-Jugend und die Senioren bleibt alles wie gehabt: ein Turnier, am Ende steht der Meister fest. Wir empfehlen sehr stark die Turniere der German Beach Tour: hier können Seniorenteams und A-Jugendteams leistungsgerecht und leistungsorientiert sowie mit Spaß Beachhandball spielen. Für den Kinderbereich D-Jugend und jünger hat jeder Bezirk eine Empfehlung erhalten. In der E-Jugend & Minis für ein Beach-Spielfest sowie eine Bezirksmeisterschaft in der Altersklasse D-Jugend. Wir hoffen, dass jeder Bezirk diese Turniere ausschreibt. Es gibt auch extra Regelvereinfachungen für diesen Altersbereich und Tipps für Ausrichter. Beachhandball macht allen Jugendlichen Spaß, macht unseren Handball moderner und attraktiver, gerade im „Sommerloch“. Es gibt nachweislich auch kein besseres Präventionstraining als auf Sand - also ideal für jede Saisonvorbereitung. Seid dabei im bayerischen Beachsommer 2017!

weiterlesen
16.01.2017: Charity-Day der Rimparer Wölfe: Benefiz-Handballspiel gegen Zaporozhye

Am Sonntag, den 29. Januar 2017, findet in der s.Oliver-Arena in Würzburg der Charity-Day 2017 mit den Handballern der Rimparer Wölfe statt. Das Benefiz-Spiel gegen den ukrainischen Meister und Champions-League-Teilnehmer HC Motor Zaporozhye markiert das erfolgreiche Ende der Crowdfunding-Kampagne „Dein Immunsystem wird Deine Waffe gegen Krebs“: Ideenreich und unter hoher öffentlicher Beteiligung trug der Verein „Hilfe im Kampf gegen Krebs“ in den letzten neun Monaten Spenden für die weitere Erforschung eines neuen Krebstherapie-Ansatzes des Uniklinikums Würzburg zusammen. Der unter der Schirmherrschaft der Bayerischen Landtagspräsidentin Barbara Stamm stehende Charity-Day 2017 beginnt um 16:00 Uhr, Einlass ist ab 14:30 Uhr.

weiterlesen
15.01.2017: DHB-Länderpokal: BHV-Auswahl verpasst knapp die Top Ten

Mit einem 23:21 Erfolg über den HV Brandenburg im Spiel um Platz 11  verpasste die weibliche BHV-Auswahl haarscharf eine Top Ten-Platzierung beim DHB-Länderpokal. Georg Clarke, Vizepräsident Jugend, Bildung und Schule des Deutschen Handballbundes, dankte für das Engagement aller Beteiligten; vor allem für das der Gastgeber des Handballverbandes Württemberg und der Aktiven der 20 teilnehmenden Mannschaften. „Wenn ich die Spiele des Wettbewerbs an den vergangenen vier Tagen Revue passieren lasse, dann ist mir um die Zukunft des Frauenhandballs in Deutschland nicht bange.“

weiterlesen
15.01.2017: Waldbüttelbrunn gegen TSV Neuhausen im Achtelfinale des Amateurpokals

Mit dem Gewinn des Bayerischen Handball-Pokals hat sich die DJK Waldbüttelbrunn für die erste Runde des DHB-Amateurpokals qualifiziert. Waldbüttelbrunn empfängt den HVW-Pokalsieger (Handball Verband Württemberg) TSV Neuhausen/Filder, der in der Baden-Württemberg-Oberliga spielt und dort derzeit den dritten Tabellenplatz belegt. In der Saison 2011/12 sowie 2012/13 war das Team in der 3. Liga Süd vertreten. Nach dem Abstieg konnte dann der direkte Wiederaufstieg geschafft werden, so dass auch 2014/15 wieder in der 3. Liga gespielt wurde. Das Achtelfinale wird am 21.01.2017 um 19.30 Uhr in der Waldbüttelbrunner Sporthalle ausgetragen.

weiterlesen

Seite 1 von 42Erste   vorherige   [1]  2  3  4  5  6  7  8  9  10  nächste   Letzte   

Zum Ergebnisarchiv
mit den Spieljahren 2006/07 bis 2011/12

 


>> HANDBALLANGEBOT
für Schulen & Vereine

 



>> 
BHV-Imagefilm zu Fair Play am Spielfeldrand

 


Newsletter hier abonnieren!!

 

 

Besuchen Sie uns 
auch auf Facebook: